Ingwer-Knoblauch-Paste - immer vorrätig

Ingwer-Knoblauch immer vorrätig. Schnell zur Hand, lästiges Schälen entfällt.

Wer gern asiatisch/indisch kocht, braucht oft Ingwer und Knoblauch. Aber immer, wenn man's braucht, hat man keinen frischen Ingwer da.

Man nehme:
Ingwer und Knoblauch, beides geschält zu gleichen Teilen, je ca.50 g, in der Haushaltsmaschine mit etwas Wasser pürieren.

Mit einem Teelöffel kleine Häufchen auf eine Klarsichtfolie setzen und im Tiefkühler einfrieren. Später die gefrorenen Ingwer-Knoblauch-Kugeln in einer Gefriertüte aufbewahren.
Die Menge eines halben Teelöffels reicht oft schon für ein 4-Personen-Essen. Und man hat immer Ingwer-Knoblauch vorrätig. Schnell zur Hand, lästiges Schälen entfällt...;)

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Thunfisch-Frischkäse Dip mit Oliven
Nächstes Rezept
Aioli (Spanische Knoblauch-Mayonnaise)
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Knoblauch-Ingwer-Paste - im Kühlschrank immer griffbereit
5 0
Ingwer-Knoblauch-Paste, immer griffbereit
Ingwer-Knoblauch-Paste, immer griffbereit
18 8
Immer einen kalten Umschlag vorrätig haben
Immer einen kalten Umschlag vorrätig haben
17 11
Knoblauch-Honig-Paste gegen Akne und Warzen
Knoblauch-Honig-Paste gegen Akne und Warzen
4 21
12 Kommentare

Rezept online aufrufen