Indische Mett-Reis-Pfanne

Indische Mett-Reis-Pfanne

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Dieses Gericht - Indische Mett-Reis-Pfanne​ - habe ich heute zubereitet und mit einigen Gewürzen experimentiert. Das Ergebnis hat überzeugt und heraus kam ein schnell gemachtes sehr schmackhaftes Essen!

Zutaten für 4 Personen

  • 150 g Basmatireis
  • 500 g Putenhack
  • 1 Zwiebel
  • 3-4 Möhren
  • 1 kleiner Spitzkohl oder 1/2 Chinakohl
  • 5-6 Aprikosen aus der Dose
  • 1 TL gemahlener oder zerstoßener Kreuzkümmel (Cumin)
  • Pfeffer
  • 2 TL Kurkuma (ersatzweise Curry)
  • 2 TL Garam Masala (braune indische Würzmischung bestehend aus Kreuzkümmel, Koriander, Kardamom, Pfeffer, Zimt, Nelke und Muskatnuss)
  • 1 TL Tandori Masala (rote Würzmischung bestehend aus Kurkuma, Paprika, Rosenpaprika, Pfeffer, Chilischoten, Safran, Kardamom)
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 10%iger Vollmilchjoghurt
  • einige Stängel Minze

Zubereitung

  1. Der Basmatireis wird nach Packungsanleitung gekocht.
  2. Das Putenhackfleisch wird in der Pfanne krümelig angebraten.
  3. Die klein gehackte Zwiebel, in dünne Streifen geschnittene Möhren (Julienneschäler), in schmale Streifen geschnittener Kohl und die Gewürze, werden bis auf das rote Tandori Masala dazugegeben, mit der Gemüsebrühe aufgefüllt und geköchelt, bis der Kohl bissfest ist.
  4. Dann die Aprikosenstücke dazugeben.
  5. Der Joghurt wird mit 1 TL Tandori Masala gut vermischt.
  6. Den Pfanneninhalt mit dem Reis vermengen, kurz zusammen erwärmen, auf Tellern mit einem Klecks Joghurt und mit einem Blatt Minze garniert, anrichten.
Von
Eingestellt am

24 Kommentare


4
#1 jb70
8.10.14, 20:02
Sieht bestechend appetitlich aus - wie aus "Tausend und eine Nacht" - toll :-D !!
2
#2
8.10.14, 20:06
Seh ich auch so wie jb70, sieht sehr appetitlich aus auf dem Foto. Meine Tochter liebt Basmati aber mag kein Putenhack, da kann man ja bestimmt auch Rinderhack oder Hackfleisch gemischt verwenden.
Viel Würze steckt da drin und riecht bestimmt auch toll
3
#3
8.10.14, 21:14
Das ist ja mal prima, gleich ein Rezept zu den von dir eingestellten Gewürzmischungen zu kriegen! Schmeckt bestimmt sehr lecker, nur die Aprikosen gebe ich lieber in eine Extra-Schüssel und stell sie mit auf den Tisch, sonst denkt Herr Mops, ich will ihn vergiften - Fleisch und Reis zusammen findet er lecker, aber Früchte dazu geht gar nicht, findet er. Dabei hat er es noch nie probiert.

:o))
2
#4 xldeluxe
8.10.14, 21:49
@mops:

....das sind mir die Liebsten!!!! Gar nicht erst probieren!

Mein Mann ist z.Z. in der Reha und wurde dort auf Diät gesetzt.

Ich kann mich nur wundern, was auf einmal alles lecker ist:

Möhreneintopf, Rote Bete, grüne Bohnen, gedünsteter Fisch........

Zuhause würde er das niemals probieren, aber der Hunger macht wohl alles "total lecker" ;--)))

Er berichtet stolz wie Oskar, was ihm auf einmal dort alles schmeckt und es sind Nahrungsmittel, die er in unserer 34jährigen Beziehung kategorisch abgelehnt hat.

5
#5 jb70
8.10.14, 21:56
.......das muß ein weitverbreiteter Virus sein .... ;----)))))
5
#6 xldeluxe
8.10.14, 22:27
@jb70:

Mein 63jähriger Mann erzählt mir heute noch:

Nee, ess ich nicht! Das gab es mal bei der Bundeswehr und das hat so ekelig geschmeckt, koch das bloß nicht!!!!!

Tja..........da hat er auf einmal ein gutes Gedächtnis, aber was ich ihm morgens auftrage, das weiß er abends schon nicht mehr! ;--)
4
#7 jb70
8.10.14, 22:38
xldeluxe :
Hahaha ......immer wieder schön zu hören, daß andere ein ähnliches,liebenswertes "Exemplar" zu Hause haben ;-))))).
3
#8 xldeluxe
8.10.14, 22:50
@jb70:

Er wird sich wundern, was ich demnächst alles kochen werde, denn ich esse alles und mir schmeckt auch alles.

Fangen wir mal in 3 Wochen, wenn er zurück ist, an mit dicken Bohnen und Wurstgulasch oder Nierchen süß-sauer ;--))

Leider hat er hier freien Zugang zu einem gut gefüllten Kühlschrank :-(
2
#9 jb70
9.10.14, 05:45
xldeluxe :
Bösartige Strategie, hihi ;-))) !
Ja, wahrscheinlich wird Dein Mann sich dann mit dem Kühlschrank verbrüdern ;-----)......
Aber mal ernsthaft : Es ist schon ein Phänomen - meine Oma hat immer gesagt, "Hunger ist der beste Koch" - da ist was Wahres dran ! :-)
#10
9.10.14, 06:24
Hmmm. Das klingt sehr sehr lecker.

Ein richtiges Bouqet aus Gewürzen.
Super.
Das Garam Masala habe ich kürzlich endlich gefunden. Musste in vielen Läden suchen.
Jetzt wird das mit deinem Rezept getestet :-)))
#11
9.10.14, 07:14
@bollina: Herzlichen Glückwunsch zu Deinem gestrigen Geburtstag! Hast Du schön gefeiert?
#12
9.10.14, 07:17
Das Rezept hört sich gut an, aber ob ich hier bei uns Garam Masala finde, weiß ich noch nicht, mal gucken. Übrigens wurde danach vor kurzem bei Günther Jauch gefragt, es ist also wohl nicht so allgemein bekannt. Der Kandidat kannte es auch nicht - aber ich! (Nur dem Namen nach allerdings.)
#13
9.10.14, 08:58
@Maeusel: Garam Masala gibt's z. B. bei Kaufland und ganz sicher auch bei Edeka, die haben eine gut sortierte Spezialitätenabteilung.
#14
9.10.14, 12:35
@Maeusel:

Liebe Maeusel.

Vielen Dank für die guten Wünsche. Ja habe schön mit meiner Familie gefeiert. Habe es sehr genossen. Du bist ja aufmerksam!!
Wünsche dir noch einen schönen Tag.
LG bollina
1
#15
24.2.15, 07:58
@xldeluxe: Ein tolles Rezept, wird gespeichert.
Für alle, die noch die Gewürze suchen, guckt nach einem Indien-Store (ist bei mir um die Ecke), da bekommt ihr alles, auch Tee und Reis sehr günstig und gut!
Die Gewürzte bewirken auch, dass das Essen leichter verdaut wird und dem Magen gut bekommt.
Ob da noch ein Kommentar kommt, ist ja schon alt!
2
#16
24.2.15, 08:38
@xldeluxe: da wird er sich aber wundern, was plötzlich alles auf dem Speiseplan steht -:)))
So ein Exemplar hatte ich früher auch, alles was ich vorgeschlagen habe, wurde mit einem entsprechenden Gesichtsausdruck abgetan. (Seine Mutter konnte nicht kochen und es hat alles greuslich geschmeckt. Habs selbst testen können). Habe ich es auf den Tisch gebracht, hatte ich zu tun, dass ich noch was abbekommen habe, denn plötzlich hat das ja ganz anders und gut geschmeckt - - - MÄNNER!!!
#17
24.2.15, 08:38
Aber Deine indische Pfanne hat es mir angetan! - DANKE
#18
24.2.15, 09:28
Da bin ich aber froh, das ich so ein Exemplar nicht habe. Mein Liebster probiert alles und es schmeckt ihm meist super gut. und wenn wirklich mal was dabei ist, was er gar nicht mag nachdem er es probiert hat, macht er sich ohne Murren ein Mettwurstbrot. Kommt aber selten vor.
Das Rezept werde ich am WE ausprobieren allerdings mit Lammhack. Gewürze sind standartmäßig vorhanden und ich freu mich schon drauf.
Die Deko ist wieder ein Knaller. Werde da einfach mal Plagiatur betreiben
#19
24.2.15, 13:27
@xldeluxe: Ich wollte nachfragen, ob von den sauren Nierchen vielleicht noch etwas übrig sei, da sehe ich, dass der Eintrag vom 8.10.14, 22:50 stammt.Das wars dann ja wohl :-(
Nicht schlecht, wenn der Mann in der Kur bewusst ernährt wird, abnimmt,und dann wieder Kapazität hat für das leckere Essen seiner Liebsten.Nach der Kur wird das Essen zuhause wahrscheinlich noch mehr geschätzt.
#20 xldeluxe
24.2.15, 14:16
@Kehlburg:

Mehr schätzen als vorher geht nicht: Er schwärmt immer in den höchsten Tönen :o)

Die freigesetzten Kapazitäten sind leider wieder aufgefüllt - wir befinden uns in einer ausweglosen Situation:

Kochen ist meine große Leidenschaft, der ich täglich ausgiebig nachgehe und er sollte dringend abnehmen.......so kommen wir nicht zusammen...

Von Nierchen süß-sauer konnte ich ihn bisher nicht überzeugen:

Hört er süß-sauer, gelüstet es ihn nach asiatischem Essen und nicht nach meinen Kindheitserinnerungen :-)
#21
24.2.15, 14:35
@xldeluxe:

Bei Nierchen süss-sauer würde Meiner auch rennen. Innereien sind so gar nicht seins.
Wer dich aber ganz anbetungsvoll anschmachten würde bei Nierchen, das wär mein Dobi. :-))
#22
24.2.15, 21:00
Das Rezept klingt super lecker! Reis und Mett/Gehacktes ist total mein Ding ;-)
Wird in den nächsten Tage nachgekocht.
#23 xldeluxe
24.2.15, 21:13
@idun:

Kommt mir bekannt vor:

Für meinen Kater kaufe ich regelmäßig Rinderherz - das liebt er.

Mein Mann nicht :-(
#24 xldeluxe
24.2.15, 21:14
@koetzi:

....und es ist schnell zubereitet

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen