Besonders frischer Ingwer, aber auch Ingwertee hilft gegen Übelkeit.

Ingwer gegen Übelkeit

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Übelkeit kann sehr viele Ursachen haben. Dazu muss man allerdings auch wissen, dass diese nicht wie von vielen angenommen von dem Magen, sondern von unserem Gehirn ausgeht.

Hat man etwas Schlechtes gegessen? Magen-Darm-Grippe oder gar einen Virus wie zum Beispiel den Noro-Virus? Oder doch, wie von sehr vielen unterschätzt, psychosomatischer Natur?

Statt sich mit vielen Medikamenten wie z. B. MCP, Vomex A oder Iberogast (ok, Letzteres ist pflanzlich) vollzupumpen, helfen viele natürliche Mittel.

Das Beste mir bekannte ist Ingwer! Auch wenn dieser sehr scharf im Rohzustand ist, hilft er so am besten. Die Stoffe des Ingwers blockieren einfach ausgedrückt, den Befehl zum Erbrechen, der wie schon erwähnt vom Gehirn ausgeht.

Ingwer verdünnt, wie beim Tee, hilft auch, nur eben nicht so intensiv.

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


2
#1
16.2.16, 12:35
Als ich starke Schwangerschaftsübelkeit hatte empfahl mir meine Frauenärztin auch Ingwertee. Hat auf jeden Fall geholfen, und schmeckt auch toll. Aber bei MagenDarm Beschwerden oder gar Norovirus und solche Sachen glaube ich nicht dass ich es runter kriegen würde, und ich liebe Tee mit Ingwer ;)
Also wirklich ein guter Tipp, aber bei ernsthaften Krankheitsfällen würde ich zu anderen Mitteln greifen.
1
#2
27.2.16, 14:18
Ich trinke sehr viel Ingwertee, und mir ist selten schlecht.
Trotzdem sehe ich da noch keinen direkten Zusammenhang.
Auf jeden Fall ist Ingwer eine tolle Knolle, und einen Versuch ist es immer wert, Überlkeit mit Ingwer zu bekämpfen.
#3
29.2.16, 07:18
Wenn man schon am Erbrechen ist, kriegt man wohl gar nichts runter, aber vielleicht hilft ja Kauen?
2
#4
29.2.16, 07:41
Ingwer ist schon super !!!
Aber, wenn man was Schlechtes zu sich genommen hätte oder bei einem Virus, wäre es dann mitunter nicht doch besser man erbricht es? :-( Dann ist schon mal was raus.
Wahrscheinlich ist es besser erst nach der Ursache zu fragen.
Bei Reisekrankheit und dem damit verbundenen Brechreiz ist Ingwer eine "tolle Knolle". Geht ja wie oben beschrieben auch vom Kopf aus. Ist aber deswegen keine Einbildung wie vielleicht mancher reininterpretieren könnte.
#5
29.2.16, 08:10
@schwarzetaste:
Meist merkt man die Übelkeit ja, bevor es soooo weit ist...
Kauen ist eher unrealistisch, es sei denn, Du bist völlig schmerzfrei, was Schärfe angeht.
1
#6
29.2.16, 08:56
Das ist eine altbekannte Tatsache, Ingwer wirkt sehr stark, waermend und gegen Uebelkeit.
Nur achtgeben bei Schwangerschaftsuebelkeit: Ingwer kann auch Wehen ausloesen.
#7
29.2.16, 10:19
In der Apotheke gibt es das Medikament "Zintona" das ist hochdosierter Ingwerextrakt. Es ist ein natürliches Mittel bei Reiseübelkeit. Sehr zu empfehlen, da dieselbe Menge an Extrakt nicht durch Ingwer pur zugeführt werden kann.
#8
29.2.16, 11:25
Bei Beschwerden im Verdauungstrakt müssen nicht unbedingt (starke) Schmerzen auftreten. Da sollte man das erst mal diagnostizieren lassen. Gegebenenfalls muss dann auch anders therapiert werden. Bei harmlosen Sachen ist Ingwer durchaus hilfreich - nicht nur bei Übelkeit (Vorsicht bei Schwangerschaft), sondern auch bei Erkältungen.
1
#9
29.2.16, 13:19
Der "Ingwer-Hype" hält sich erstaunlich lange. Soll ja für alles Mögliche "gut sein". Ich mag ihn nur in Form von Ingwer-Stäbchen, mit oder ohne Schokolade, oder im Ginger-Ale. Die Einteilung von Lebensmitteln und Gewürzen in "wärmend" und "kühlend" verweise ich ins Reich der Fabel.

Mir ist sehr selten übel, und wenn, weiß ich woran es liegt - z.B. an einer Achterbahnfahrt oder Überfressen. Mir hilft dann "einfach ignorieren" am besten, zur Not auch kot... äh Magen entleeren.

Zum Arzt würde ich nur gehen, wenn die Übelkeit häufig und ohne erkennbaren Grund auftritt.
#10
29.2.16, 14:41
vor Jahren bin ich viel gesegelt und habe auch meine Urlaube auf kleineren Segelyachten verbracht. Die Seekrankheit war am Anfang mein ständiger Begleiter und wer das schon hatte, weiß von welchem Elend ich schreibe. Ein Matrose hat mir dann mal Ingwertabletten empfohlen und seit dieser Zeit ist Ruhe in meinem Inneren Gehäuse. Auch in meinen Tee abends kommt Ingwer und danach macht sich immer ein wohliges und warmes Gefühl in meinem Körper breit. Ingwer wärmt zu hundert Prozent.
1
#11
29.2.16, 15:29
@Spectator: Ursachen unbekannt? Dann ist es zu 99% psychosomatischer Natur.
#12
29.2.16, 17:50
@Leonidas: 99 % halte ich für übertrieben, aber du hast im Grunde schon Recht. Die Wartezimmer sind voll mit "Psychosomatikern", aber sie fühlen sich halt krank. Wenn ich mir vorstelle, wie schlecht es Hardcore-Veganern beim Anblick einer vollen Fleischtheke werden muss . . . ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen