Trage Hausschuhe, bei denen das Innenfutter abgelaufen ist und die dadurch nicht mehr richtig wärmen, mit diesem Tipp länger weiter.

Innenfutter in Hausschuhen ersetzen

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Ich habe Hausschuhe, / Pantoffeln, die hinten fast offen sind, sie haben nur einen niedrigen Rand. Letzten Winter fiel mir auf, dass ich ständig kalte Füße habe. Da habe ich festgestellt, dass das Innenfutter durchgeschwitzt / abgelaufen war. Da es schon auf den Frühling zuging, gab es natürlich keine mehr zu kaufen.

Also habe ich versuchsweise eine Thermosohle, die ich noch daheim hatte, reingelegt und meine Füße waren wieder warm. Als diese sich jetzt auch wieder auflösten, habe ich mir eine kuschelige Fellsohle gekauft. Zwei gute Gründe dafür: Zum einen habe ich Geld gespart, denn für 3 € bekomme ich keine Schuhe, die auch eine ordentliche Sohle haben. Zum anderen Abfall gespart. Klar, die Sohlen kommen auch in den Müll, sind ja aber eher ein Wegwerfprodukt und nehmen wenig Platz im Müll weg. Aus Hausschuhen kann man nichts mehr herstellen, auch wenn ich sie in den Schuhcontainer werfe.

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

Noch keine Kommentare

Tipp kommentieren

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter