Käsesahnetorte mit Biskuittortenboden – extra hoch, extra lecker

Käsesahnetorte mit Biskuittortenboden – extra hoch, extra lecker
9
Fertig in 

Eine gut gelungene Käsesahnetorte lässt alle Tortenliebhaber schmachten. Ich habe den Tortenboden in einer 26er-Springform gebacken. Das Geheimnis eines hell gebackenen Biskuitbodens liegt darin, dass man bei dem relativ kurzen Backvorgang stets in Ofennähe bleibt. Denn nichts ist so ärgerlich, als wenn dieser zu dunkel und damit auch zu trocken wird. 

Kommt mit in meine Backstube und lasst uns zuerst den Biskuitboden herstellen.

Zutaten

12 Portionen

Für den Biskuitteig

  • 100 g Mehl
  • 100 g Mondamin
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise(n) Zitronenschale
  • 1 Prise(n) Salz
  • 4 Eier
  • 2 EL warmes Wasser
  • 150 g Zucker
  • 1 Beutel Vanillezucker

Für den Belag

  • 1 Liter Schlagsahne
  • 1 Beutel Sofortgelatine
  • 4 TL Sofortgelatine
  • 500 g Magerquark
  • 60 g Zucker
  • 1 Dose/n Mandarinchen
  • 3 EL Himbeergelee
  • 2 EL Puderzucker
Nährwerte pro Portion
Proteine:14 g
Kohlenhydrate:42 g
Fette:28 g
Kalorien:481 kcal

Küchenutensilien 

  • 26er-Springform
  • Sieb
  • Küchenmaschine
  • Tortenplatte
  • Tortenmanschette
  • 1 Bogen Backpapier
  • abgewinkeltes Tortenmesser
  • Teigschaber
  • 3 extra Rührschüsseln

Zubereitung

Biskuittortenboden

  1. Zuerst schlagen wir jedes Ei einzeln in einer Tasse auf und trennen dabei das Eigelb vom Eiweiß. In das Eiweiß darf kein bisschen Eigelb kommen, sonst lässt sich das Eiweiß nicht mehr steifschlagen.
  2. Zu dem Eigelb geben wir das warme Wasser und schlagen es damit auf.
  3. Dann Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale dazugeben und alles so lange rühren, oder rühren lassen, bis eine cremige Masse entstanden ist.
  4. Eiweiß mit dem Salz steifschlagen und auf die Eigelb-Creme gleiten lassen.
  5. Mehl mit Mondamin und Backpulver vermischen und auf das steife Eiweiß sieben.
  6. Sanft alles miteinander vermischen und in die mit Backpapier ausgelegte Springform füllen.
  7. 20 bis 25 Minuten bei 170 °C auf Stufe 2 von unten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen!
  8. Etwas abkühlen lassen, auf eine Tortenplatte stürzen und das Backpapier entfernen.

Belag

  1. Mandarinchen abtropfen lassen.
  2. Wir schneiden den Biskuitboden mit einem langen Messer einmal quer durch.
  3. Auf die untere Hälfte streichen wir das Himbeergelee.
  4. Jetzt setzen wir eine Tortenmanschette um den Tortenboden.
  5. Sahne mit dem Sofortgelatine-Päckchen plus den 4 TL Sofortgelatine schlagen und erst jetzt den Zucker zugeben, zu Ende schlagen. Diese Reihenfolge ist wichtig, damit es keine Knötchen gibt.
  6. Dann vermischen wir den Quark mit der Sahnemasse und schon ist die Käsesahne perfekt.
  7. Wir streichen eine Lage davon auf das Gelee.
  8. Die inzwischen abgetropften Mandarinchen setzen wir auf die Käsesahne.
  9. Darüber geben wir nun den Rest der Käsesahne und streichen alles mit einem abgewinkelten Messer glatt.
  10. Jetzt stellen wir die fast fertige Käsesahnetorte gut zwei Stunden, oder auch über Nacht, in den Kühlschrank. 
  11. Inzwischen teilen wir den oberen Tortenboden in die gewünschte Stückzahl. Wenn man diesen Vorgang vergisst, ist es schwieriger, die Torte in Stücke zu schneiden, ohne dass man sie zusammendrückt. Es gibt zwar Torteneinteiler, die man nur auf die Tortenplatte drücken muss, aber man kann das auch gut per Hand bewältigen. 
  12. Zum Schluss nehmen wir die Torte aus der Kühlung, setzen die oberen Stücke sorgsam darauf und verzieren alles mit einer Schicht Puderzucker.

Schon haben wir eine prächtige und extra hohe Käsesahnetorte mit Himbeergelee und Mandarinchen. War doch gar nicht schwer. Na gut, ein bisschen Fingerspitzengefühl gehört schon dazu. Aber wenn ihr euch an mein Rezept haltet, kann eigentlich gar nichts schiefgehen.

Ich wünsche euch viel Erfolg und traumhaftes Genießen.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Pfirsichtorte mit Pudding-Füllung und Sahne
Nächstes Rezept
Quark-Sahne-Törtchen mit Beeren und Pfirsich
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
17 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!