Kaffee- und Teerückstände in Kannen mit Minztee entfernen

Mit Minztee entfernt man alle Ablagerungen in einer Kanne

Einfach Wasser kochen, je nach Größe der Kanne ein oder zwei Beutel Minztee rein, einwirken lassen, ausspülen und weg ist jede Ablagerung im Krug.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Thermoskannen mit Filterpapier reinigen
Nächster Tipp
Zwei "Kalke" mit einer Klappe
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Kapsel-Kaffee ist ein Umweltproblem (Alternativen)
Kapsel-Kaffee ist ein Umweltproblem (Alternativen)
53 148
Frische Minze - Minztee - Minzpflanze
Frische Minze - Minztee - Minzpflanze
8 13
Wieviel Koffein hat Kaffee & Co.
Wieviel Koffein hat Kaffee & Co.
23 21
Entzieht Kaffee dem Körper Wasser?
Entzieht Kaffee dem Körper Wasser?
26 35
21 Kommentare
Dabei seit 21.11.14
1
13 Jahre ist der Tipp alt, und bis jetzt kein einziger Kommentar??
Sehr seltsam,den er klingt interessant. 
29.1.20, 06:45 Uhr
Dabei seit 28.12.14
2
Ich nehme dafür schon seit vielen Jahren je nach Größe der Kannen oder Tassen eine oder zwei Gebissreinigertabletten, die Billigen vom Discounter reichen dafür aus. Heißes Wasser rein, Tablette dazu und ein paar Stunden stehenlassen, alles wieder rückstandslos sauber. Nicht verwenden bei Edelstahl-Kannen oder Bechern, da gibts Verfärbungen.😊  
29.1.20, 09:29 Uhr
Dabei seit 16.1.12
3
@Drachenkatze: Das ist öfter so bei älteren Tipps. Offenbar werden die Kommentare gelöscht.
29.1.20, 09:32 Uhr
Dabei seit 16.7.18
Ehemalige Redakteurin
4
@schwarzetaste: hier wurde kein Kommentar gelöscht. 
29.1.20, 09:47 Uhr
Dabei seit 11.7.12
5
Wenn das klappt wäre es super.
Mann kann den Tee ja hinterher noch trinken. 
Keine Chemie,  ist das denn nichts für FFF? ?
29.1.20, 10:04 Uhr
Dabei seit 21.11.14
6
@schwarzetaste: 
Ich glaube es werden nur unangemessene gelöscht. 
Hab schon andere alte Tipps gesehen,die ersten Kommentare waren auch so alt. 
Und dann mal jahrelang nix dazu??‍♀️
29.1.20, 11:50 Uhr
Dabei seit 21.11.14
7
@susi02: 
Na ich weiß nicht ob ich das dann möchte, und ich mag Pfefferminztee ?
Am liebsten mit Milch ?,schmeckt sehr lecker so?
29.1.20, 11:52 Uhr
Dabei seit 10.11.19
8
Ich hab das noch nicht gehört aber man kann ja auch nicht alles wissen. Da sind dann solche blogs ganz gut.
29.1.20, 12:21 Uhr
Dabei seit 16.1.12
9
@Drachenkatze: Mag sein. Es ist mir nur aufgefallen, dass da oft wenig ist.
29.1.20, 13:02 Uhr
Dabei seit 21.11.14
10
@schwarzetaste: 
Ich denke das lag daran das Frag Mutti noch nicht so bekannt war. 
Zum ersten Mal habe ich Fernsehen davon gehört. Ich glaube es war SternTV. Damals noch mit Günter Jauch. 
29.1.20, 13:24 Uhr
Dabei seit 16.1.12
11
@Drachenkatze: 2007 trifft das sicher zu, 2010 sah das schon anders aus. Naja, egal.
29.1.20, 13:56 Uhr
Dabei seit 27.8.14
12
Man sollte in Kannen für Kaffee niemals Tee geben und vor allem nicht Pfefferminztee ! Hinterher schmeckt der Kaffee nach Pfefferminz .....
Habe gute Erfahrungen mit Backpulver gemacht . Ein Tütchen in die Kanne und heißes Wasser drauf , stehen lassen .
29.1.20, 14:25 Uhr
Dabei seit 21.11.14
13
@Schnuff: 
Also wenn die Kanne gespült wird, ist der Geruch weg. 
Saubere Kannen riechen nicht,egal was drin war. 
29.1.20, 14:33 Uhr
Dabei seit 16.1.12
14
@Drachenkatze: Einspruch! Ich bin Teetrinker (aber nicht Pfefferminztee ;-), und Kannen, in denen mal Kaffee war, sind für Tee nicht mehr tauglich.
29.1.20, 14:58 Uhr
Dabei seit 27.8.14
15
@schwarzetaste: danke für den Zuspruch ! Du hast Recht , der Kaffee schmeckt dann einfach nicht mehr , auch wenn dann "nur" schwarzer Tee in der Kanne war .
Und Du als Teetrinkerin merkst es noch mehr am Geschmack . Es gibt ja auch nicht für umsonst Tee und Kaffeekannen .
Ich trinke zur Zeit sehr oft Roibushtee , auch nur aus der extra Teekanne .
29.1.20, 16:52 Uhr
Dabei seit 18.6.12
Kreativling
16
Ich mache meine Kannen jetzt immer mit Zewatüchern sauber. Dazu gibt man einige Zewatücher in die Kanne und gießt dann heißes Wasser darüber. Das Ganze lässt man dann eine halbe Stunde stehen. Dann einfach alles entfernen und die Kanne sieht wieder aus wie neu. Diesen Tipp hat vor längerer Zeit mal Upsi in einem Kommentar geschrieben. 
29.1.20, 19:28 Uhr
Dabei seit 27.8.14
17
@Orgafrau: klar , so kann man es auch machen . Du kannst auch eine Rundbürste für Kannen nehmem .
Früher gab es mal so Schaumstoff am Stiel für Thermoskannen....
29.1.20, 19:44 Uhr
Dabei seit 18.6.12
Kreativling
18
Ja, das kenne ich auch noch. 
29.1.20, 19:49 Uhr
Dabei seit 27.8.14
19
@Orgafrau: das hatte ich nie , war mit zu unpraktisch . Nahm dafür dann meine Gebissreinigertabletten .
29.1.20, 22:01 Uhr
Dabei seit 20.1.19
20
Wie schon erwähnt, auch ich schwöre auf ein Päckchen Backpulver und heißes Wasser.
Die Reinigung ist einfach und sehr effektiv.............!
30.1.20, 09:05 Uhr
Dabei seit 26.1.16
21
Von was wird hier eigentlich geredet? Geht es um Thermoskannen oder die klassischen aus Porzellan?
Meine Thermos reinige ich mit heißem Wasser und Waschpulver, und die Porzellankannen wandern einfach in die Spülmaschine.
Ja, ich weiß, jetzt werden passionierte Teetrinker aufschreien. Es gibt ja die These, dass eine Teekanne nie gespült werden darf, um die sich allmählich gebildete Patina nicht zu zerstören.
Aber sorry, das verstehe ich als unhygienisch... 😀
30.1.20, 13:08 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen