Kaffeefilter und Spülbecken wie neu machen

Jetzt bewerten:
2,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Vieleicht kennen einige "Drano Powergel" Da sagt man "Hallo?!" das ist Toilettenreiniger... Ja das ist auch richtig, aber es funktioniert auch pervekt in der Küche z.B Kaffeefilter zum Handbrühen gehen fast nie sauber aber mit Drano Gel etwas einwirken lassen und alles ist wie neu (etwas die Rillen mit einer Bürste schrubben) danach gut(!) mit Wasser spülen und der Filter sieht wie neu aus.

Oder das Spülbecken ist braun vom Tee oder Kaffee. Drano Gel ins Becken schütten, gut mit einem Lappen einreiben, 5 Minuten warten und alles ist wie neu! Nun mögen einige Leute sagen, es ist ein Kloreiniger aber der ist nicht gefährlicher wie "Domestos" aber in Gelform und das macht den Vorteil.

Von
Eingestellt am


14 Kommentare


#1
2.7.04, 11:04
es geht auch mit flüssigem Scheuermittel (Viss) und 'nem Schwämmchen, man/frau muss nur ein bißßchen schrubbeln - oder mit Ako-Pads für Emaille-Töpfe (bei Chromspüle)
Claude
#2
3.7.04, 07:10
wenn man unbedingt zur Chemie greifen will, tut es auch ein normaler Geschirrmachinen Tab, einfach ins wassergefüllte Spülbecken etc. legen und einweichen lassen. Wirkt genauso gut ist aber billiger.
-1
#3
3.7.04, 14:29
Der Typ hat sich für mich disqualifiziert, weil er perfekt falsch geschrieben hat.
#4
19.7.04, 14:25
Ich glaub kaum das Drano lebensmittelecht ist...
1
#5
19.12.04, 11:06
Alter Hausfrauentrick: Man gibt etwas Scheuerpulver auf einen Scheuerschwamm- ein Schuß Essig dazu-schäummt das ganze auf - und Edelstahl wird wieder wie neu und das Wasser in der Spüle perlt auch wieder ab.
Edith
#6
25.1.05, 18:30
lebensmittelecht sind Gebissreiniger und erfüllen den gleichen Zweck, dringt in alle Rillen und alles wird wieder sauber, sehr zu empfehlen für Vasen wo eine Küchenbürste nicht durch den Hals passen
#7 e-t-c
1.4.05, 18:11
Mit brachialer, (möglicherweise
gesundheitschädlicher) Chemie,
ein optisches Mkel zu entfernen,
halt ich für etwas "Kurzi" gedacht.
Wenn ich mir vorstelle: Halogenid
- Aufguss mit Kaffeegeschmack -- brrrr °L°

Sorry - aber solche "Tipps" gehören schleunigst "entsorgt". ;

Mit Zitronensäure (in Kristallform zu kaufen)
in warmem Wasser aufgelöst
lässt sich etwas ungefährlicher Hantieren.
1
#8 peter
3.4.05, 16:06
spüle nass machen und backpulver drauf streuen, ne weile einwirken lassen und dann gut abspülen!
oder einfach den kaffee/tee nach dem ausleeren der tasse/kanne gleich mit wasser abspülen, dann gibts eigentlich gar keine solchen flecken!
wenn man die (saubere) spüle nach dem spülen mit nem handtuch trocken reibt gibts keine wasserflecken!
1
#9 Elli Pirelli
7.10.05, 10:47
Die Spüle mit einer halben rohen Kartoffel abreiben-nachpolieren --> fertig! Dauert ein paar Minuten und wirkt sehr gut!
#10 ari
26.1.08, 11:58
sorry aber den kaffeefilter einfach mit in die spüle und beim spülen mitspülen hilft auch geht dann auch super sauber sollte aber heisses wasser sein sonst ist das kein wunder wenns net sauber wird
1
#11 cleresa15
16.7.08, 08:55
Ich reinige mein Spülbecken mit einem sogenannten Putzstein. Die Spüle wird blank, das Wasser perlt ab und so eine Dose hält ewig. Übrigens auch prima, wenn man weiße Turnschuhe säubert oder der große Badputz ansteht. Strahelnd sauber werden damit auch alle Gartenmöbel!
1
#12 anjaM
18.11.09, 11:46
ich hab dieses drano powergel mal in den ausguss der spüle gegeben, weil das wasser nicht so gut ablief. dabei ist mir etwas neben den ausguss - also aufs spülbecken gelaufen. das hab ich nicht gemerkt und deswegen mit einwirken lassen. 2 stunden später hat die spüle an der stelle gelänzt wie nie!
also: ob es nun die harte keule ist oder nicht - ab und an mach auch ich meine spüle mit dem zeug sauber. danach wird alles gut abgespült und fertig.
#13
14.10.12, 23:34
Egal on Drano oder Domestos - solche Chemikalien sollte man aus dem Haushalt verbannen. Es gibt z.B. von Amway eine Bleiche, die ohne Chemie auskommt und für vieles zu verwenden ist: Fleckenentfernung, Kalk in Toiletten, Flecken im Teppich usw. - also, warum mit Kanoen auf Spatzen schießen!?!
1
#14
22.7.14, 19:19
Zahnpasta macht jede Spüle blank und Tee und Kaffeereste gehen mit angefeuchteten Salz wunderbar weg. Den Abfluß bekommt man mit Backpuler und heißen Essig sauber und frei -alles ohne Chemie.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen