Den Kakao sollte man selbst anrühren mit echtem Kakaopulver und Zucker im Mischungsverhältnis 1 TL Kakao und 2 TL Zucker, oder besser 2 TL Kakao und 3 TL Zucker.
2

Kakao und seine positiven Wirkungen

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
17×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In einer TV-Sendung, bei der es um heiße Getränke für die Erkältungszeit ging, wurde von einer Ernährungsberaterin von der Fachredaktion Umwelt und Ernährung unter anderem auf die sehr positiven Eigenschaften von Kakao hingewiesen.

Die Wirkung von Kakao

Neben der wärmenden Wirkung soll eine Tasse heißer Kakao außerdem auch für die Seele gut sein, das Wohlbefinden steigern und gegen Depressionen helfen. Aber das ist noch nicht alles, auch eine hautverbessernde Wirkung konnte nachgewiesen werden. Untersuchungen haben nämlich gezeigt, dass Frauen, nachdem sie drei Monate lang täglich eine Tasse Kakao getrunken hatten, eine schönere, straffere Gesichtshaut mit weniger trockenen oder roten Stellen bekamen.

Die Inhaltsstoffe

Diese positiven Wirkungen sind darauf zurückzuführen, dass im Kakao etwa 300 verschiedene Inhaltsstoffe enthalten sind. Dazu gehören z. B. die Flavonoide, die blutdrucksenkend wirken und die Elastizität der Blutgefäße elastisch erhalten und dadurch Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen und sogar das Schlaganfallrisiko senken sollen.

Die Inhaltsstoffe Dopamin (auch als Glückshormon bekannt) und Serotonin sind verantwortlich für die stimmungsaufhellende Wirkung und steigern das Wohlbefinden.

Des Weiteren haben Wissenschaftler im Kakao eine neue Substanz entdeckt, der sie den Namen CocoHeal gaben. Diese hat eine wachstumsfördernde Wirkung auf die Hautzellen und dient dadurch der Wundheilung, bekämpft Hautschäden und sorgt damit auch für eine bessere Durchblutung und Nährstoffversorgung der Haut und kann so auch Falten vorbeugen. Sogar das Risiko von Magengeschwüren soll damit verringert werden.

Aber auch wichtige Mineralstoffe wie Kalium, Kalcium, Eisen und Magnesium, wichtige Ballaststoffe und die Vitamine B6 und E sind im Kakao enthalten.

Die richtige Anwendung

Jedoch sollte man nicht das lösliche Kakaopulver oder fertige Kakaomischungen wie Trinkschokolade, Schokomilch oder Cappuccino nehmen, da diese mit nur wenig kakaohaltigen Zusätzen und sehr viel Zucker hergestellt werden und kaum echten Kakao enthalten, denn nur natürliches Kakaopulver hat all diese positiven Wirkungen und enthält nur etwa 1 Prozent Zucker. Deshalb sollte man sich den Kakao selbst anrühren mit echtem Kakaopulver und Zucker, denn nur so kann er auch durchblutungsfördernd und dadurch wärmend wirken. Als Mischungsverhältnis sollte man 1 TL Kakao zu 2 TL Zucker, oder noch besser 2 TL Kakao zu 3 TL Zucker nehmen, das ist auf alle Fälle weniger Zucker, als in den Fertiggetränken vorhanden ist.

Das Kakaopulver löst sich am besten in heißem Wasser oder heißer Milch auf. Man kann zusätzlich auch noch wärmende Gewürze wie z. B. eine Prise Cayennepfeffer, Chili oder Ingwer dazugeben - die durch ihre Schärfe die Durchblutung noch mehr fördern und nicht nur wärmend, sondern daneben auch noch entzündungshemmend und vorbeugend gegen Erkältungen wirken. Auch mit etwas Zimt oder Vanille und mit etwas Honig gesüßt schmeckt der Kakao besonders gut.

Dabei ist aber auch wichtig, den Kakao nicht zu heiß zu trinken, denn dadurch würde das Risiko steigen, an Speiseröhrenkrebs zu erkranken. Deshalb sollte die Trinktemperatur höchstens 65 Grad betragen.

Noch ein Tipp:

Die Temperatur kann man ganz einfach und schnell mit einem Bratenthermometer messen. Hilfreich ist auch ein mit unterschiedlichen Temperatureinstellungen.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

29 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Ähnliche Tipps

9 Happy Foods gegen den Kälte-Blues

9 Happy Foods gegen den Kälte-Blues

14 18
10 Gute-Laune-Tipps für die kalte Jahreszeit

10 Gute-Laune-Tipps für die kalte Jahreszeit

20 13
Gesunde Alternativen zum Schoko-Heißhunger

Gesunde Alternativen zum Schoko-Heißhunger

12 22
Winterblues bekämpfen: Gut gelaunt durch die dunkle Jahreszeit

Winterblues bekämpfen: Gut gelaunt durch die dunkle Jah…

8 28
Tryptophan: Lebensmittel als Heitermacher

Tryptophan: Lebensmittel als Heitermacher

3 4
Bananen - Die gelbe Wunderwaffe der Natur

Bananen - Die gelbe Wunderwaffe der Natur

45 40
Wieviel Koffein hat Kaffee & Co.

Wieviel Koffein hat Kaffee & Co.

23 21
Heiltee-ABC: Teesorten von Anis bis Zitronengras

Heiltee-ABC: Teesorten von Anis bis Zitronengras

27 8

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti