Kakteenstachel entfernen

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Meine Enkeltochter war bei Bekannten in den Kaktus gefallen und hatte unzählige kleine Stacheln im Bein, die wir nicht mit Pinzette entfernen konnten. Wir haben eine Mischung aus geraspelter Kernseife und Butter, die wir zu einem dicken Brei verkneteten, auf die betroffenen Stellen gestrichen, mit Mull abgedeckt und mit einer Binde fixiert. Den Verband haben wir 2x täglich erneuert. Die Kernseife-Butter-Mischung zog die kleinen Stachel nach oben und diese blieben am Mull hängen. So mussten wir meiner Enkeltochter nicht noch extra Schmerzen zufügen.

Anmerkung: Sollten die Stellen zu eitern beginnen (war bei meiner Enkelin nicht der Fall / nehme an wegen der desinfizierenden Wirkung der Kernseife), muss aber dringend ein Arzt aufgesucht werden.

Von
Eingestellt am
Themen: Kakteen

5 Kommentare


#1
5.11.07, 18:01
Schneller geht's mit Enthaarungswachs aus der Apotheke.
#2
5.11.07, 18:48
mag sein dass das funktioniert aber jetz mal ehrlich...

WIE SEID IHR DARAUF GEKOMMEN??? ó.Ò
#3
7.11.07, 22:54
man kann auch ein etwas stärkeres klebeband benutzen,welches man dann vorsichtig abzieht
#4 Kaktuskind
3.1.09, 00:45
Bei mir sitzen die Stacheln ziemlich tief in der rechten Hand, da ich aufs schreiben zur Zeit nicht verzichten kann, fällt diese Variante wohl weg...
#5 betti-on-tour
24.7.10, 22:12
Böse Kindheitserfahrung..ist mir auch passiert..Es war schmerzvoll..

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen