Man kann diesen Grießbrei warm essen oder eben für die kühle Sommervariante diesen in eine schöne Schüssel oder ein breites Glas gießen und in den Kühlschrank geben. Nach 1 Stunde Erdbeeren waschen und schneiden und den Grießbrei damit anrichten.

Kalter Grießbrei mit Erdbeeren

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Dieses kühle, schnell gemachte und supergute Dessert kannst du toll vorbereiten und zu jeder Grillerei ruckzuck als Nachtisch servieren!

Zutaten für eine Portion 

  • 200 ml Milch (Magermilch/Vollmilch/etc.) - du kannst gerne auch nur Wasser verwenden oder 100 ml Wasser und 100 ml Milch
  • 3 EL Grieß
  • Zucker/Erythrit/Süßungsmittel deiner Wahl (optional)
  • Flavordrops Vanille/Erdbeere/etc. (optional)
  • Schokodrops/Schokosoße (optional)
  • Schlagobers (optional)
  • Nutella (optional)

Zubereitung

Die Milch (wenn du magst, gib noch Flavordrops oder Süße hinzu) unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen aufkochen. Dann die 3 Esslöffel Grieß einrühren und sogleich die Herdplatte auf die niedrigste Stufe stellen. Unter ständigem Rühren so lange am behalten, bis sich ein Brei gebildet hat.

Man kann diesen Brei nun warm essen, oder eben für die kühle Sommervariante diesen in eine schöne Schüssel oder ein breites Glas gießen und in den Kühlschrank geben. Nach 1 Stunde Erdbeeren waschen und schneiden und den Grießbrei damit anrichten.

Wer mag, kann noch Schlagobers, etwas Nutella, Nutella-Schlagobers, Eis oder Schokosoße darüber geben. Da kann man sich voll und ganz austoben!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

3 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter