Kamillepäckchen gegen Ohrenschmerzen

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Als mein Sohn noch in den Kindergarten ging, hatte er sehr oft Mittelohrentzündung und deshalb sehr starke Ohrenschmerzen. Die Hals-Nasen-Ohrenärztin verschrieb Antibiotika, welches mein Sohn nach der 2. Einnahme meist wieder erbrach.

Ohrenöl linderte die Schmerzen nur wenig, und außerdem war es auch sehr unangenehm. Es tat mir sehr weh, wenn er vor Schmerzen weinte.

Eines Abends, als er gerade wieder diese heftigen Ohrenschmerzen hatte, war meine Nachbarin gerade zu Besuch. Sie erklärte mir, dass ihre Mutter ihr immer warme trockene Kamillenteepäckchen auf die Ohren gelegt hätte.

Gleich legte ich meinem Sohn ein Stirnband um den Kopf und steckte zwei warme Kamillenpäckchen an die Ohren. Er schlief ein und am nächsten Morgen waren die Schmerzen komplett verschwunden.

Dies tat ich jetzt bei jedem kleinsten Anflug von Ohrenschmerzen. Und die Kamillenteepäckchen halfen jedes Mal.


Eingestellt am

9 Kommentare


#1 LaMirola
14.11.10, 19:13
Ach, nun haben wir das gerade hinter uns!
Aber beim nächsten Mal (hoffentlich nicht so bald) werde ich es ausprobieren!
1
#2 alsterperle
14.11.10, 19:40
Bevor ich Antibiotika einsetzte, haben wir Nasenspray genommen. Ohren und Nase sind ein System und am Anfang gleich mehrmals tägl. Nasenspray hilft oft Schlimmeres zu verhindern.
1
#3 Angelina
14.11.10, 20:03
Wer heilt hat recht, Daumen hoch;-)
#4 Icki
16.11.10, 10:26
Sehr schön! Kaufst du etwas teureren Kamillentee oder einfach das Discount-Zeug? Ich hab auch schon mal gehört, dass Zwiebelsäckchen helfen sollen (Zwiebel würfeln, in ein Stoffbeutelchen, aufs Ohr), aber die Geruchsbelästigung wäre bei Kamillentee natürlich geringer und trockene Päckchen finde ich auch angenehmer. Wie hast du die Teebeutel erwärmt? Auf der Heizung? In der Mikrowelle?
1
#5
16.11.10, 12:03
zwiebeln helfen in der tat sehr gut- aber es stimmt, die geruchsbelästung ist natürlich weitaus grösser... auch der "aufwand" (zwiebeln schneiden, ich dünste sie ein bisschen an in der pfanne)...
..kamillen-teebeutel klingen da deutlich praktischer- näheres würde mich auch interessieren... wie erwärmen?
1
#6
16.11.10, 20:01
Wie man die Kamillepäckchen erwärmt, habe ich mich damals auch gefragt. Ich habe die Teebeutechen dann einfach einige Zeit auf die warme Heizung gelegt.
Obwohl ich heute glaube, daß das garnicht nötig ist, da die entzündeten Ohren eh schon genug Wärme abgeben um die ätherischen Öle der Kamille freizusetzen.
Ob teuer oder billig kann ich heute nicht mehr sagen. Hauptsache es ist echte Kamille drin.
#7
14.1.13, 11:32
Das hört sich doch prima an! Das mit dem Zwiebelsäckchen gegen Ohrenschmerzen hat mein Mann mal getestet. Es hat wohl etwas geholfen,aber er kam aufgrund des "Gestanks" (mir wird übel davon) in Quarantäne. ;o)
#8
9.1.14, 20:48
ich habe einen sehr stechenden schmerz im ohr, wenn ich meinen Kopf senke, oder erhebe. ich hoere nichts auf diesem Ohr, nur ein leises rauschen, und mein Gleichgewicht kommt auch schon ins Schwanken. hilft das dabei auch ?
#9
9.1.14, 22:24
@-allwissender: Ich würde da lieber mal zum Arzt gehen, ehe ich bei so heftigen Beschwerden mit Hausmittelchen rumdoktere. Bei einer richtigen Mittelohrentzündung verschreibt der Arzt Antibiotika.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen