Adventskalender 20. Türchen: Zur Wohlfühlstunde gibt es: Karamellröllchen mit Vanillesahne und dazu einen Affogato al caffè.
10

Karamellröllchen mit Vanillesahne & Affogato al caffe

Voriger TippNächster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Tortenhummelchens Adventskalender für Mutti‘s Nachmittags-Cafe. Das 20. Türchen ist sehr zerbrechlich, also vorsichtig öffnen​.

Das 20. Türchen öffnet sich! 

Zur Wohlfühlstunde gibt es: Karamellröllchen mit Vanillesahne und dazu einen Affogato al caffè.

Zutaten

Für das Gebäck:

  • 60 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 30 g hellen Sirup (z. B. Grafschafter Gold oder Helmi) - Invertzuckersirup
  • 60 g Mehl
  • 1 EL Sherry (man kann auch andere Spirituosen nehmen - Cointreau gibt eine Orangennote)

Außerdem braucht ihr:

  • 1 Rundholz - z. B. Dübelholz Buche aus dem Baumarkt Ø 3-4 cm
  • wer Canoli-Formen oder Vergleichbares hat, kann die nutzen

Zutaten

Für das Getränk:

Zum Servieren:

  • 100 ml Sahne
  • ¼ Vanilleschotenmark
  • ½-1 TL Zucker

Zubereitung

1) Den Sirup mit Zucker und Butter in einen geben und zum Kochen bringen, etwa eine Minute schäumend kochen lassen. Vom Herd nehmen, den Sherry mit dem Schneebesen einarbeiten.  

Den Sirup mit Zucker und Butter in einen Topf geben und zum Kochen bringen, etwa eine Minute schäumend kochen lassen.

 2) Das Mehl in 3 Portionen zufügen und rühren bis ein zäher, fließender Teig entstanden ist. Wieder auf den Herd geben und kurz aufkochen.

Das Mehl in 3 Portionen zufügen und rühren bis ein zäher, fließender Teig entstanden ist. Wieder auf den Herd geben und kurz aufkochen.

3) In eine kleine hitzebeständige Schüssel umfüllen und im Kühlschrank 30 Minuten abkühlen lassen. Jetzt ist die Masse relativ fest und klebt nicht mehr.

In eine kleine hitzebeständige Schüssel umfüllen und im Kühlschrank 30 Minuten abkühlen lassen. Jetzt ist die Masse relativ fest und klebt nicht mehr.

4) Nun marzipankartoffelgroße Kugeln rollen.

Aus der abgekühlten festen Masse werden jetzt kleine marzipankartoffelgroße Kugeln auf einem Brett gerollt.

5) Die Kugeln etwas platt drücken und einen relativ tiefen Daumenabdruck in der Mitte platzieren.

Die marzipankartoffelgroßen Kugeln etwas platt drücken und einen relativ tiefen Daumenabdruck in der Mitte platzieren.

6) Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C für 5-8 Minuten - unbedingt beobachten - backen. Nicht mehr als 3–4 “Taler“ weit auseinander auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech. Tipp: “Anfänger“ nur 2 nehmen! ...musste ich auch machen – mein neuer Ofen backt vorn und hinten so unterschiedlich, dass es sonst nicht funktioniert.

Sie laufen sehr weit auseinander und sehen wie unregelmäßige Gitter aus geplatzten Blasen aus.

Die “Fladen“ sollen durchgängig karamellbraun werden – auf keinen Fall in der Mitte gelblich – dann sind sie nicht durchgebacken und dort “klebrig-zäh-mehlig“.

Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C 5-8 Minuten - unbedingt beobachten - backen. Nicht mehr als 3-4 “Taler“ weit auseinander auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech.

7) Mit dem Backpapier vom Blech ziehen – das Blech im Ofen parken – ich selbst habe auch ausziehbare Universalbleche – da nutze ich die größere Seite und lass die andere Hälfte weg – so kann ich besonders einfach flach runter ziehen.

Die Taler laufen sehr weit auseinander und sehen wie unregelmäßige Gitter aus geplatzten Blasen aus.

8) Sobald sie soweit abgekühlt sind, dass sie stabil aber noch heiß genug zum Formen sind, (dauert nur Sekunden), wickelt man sie um das Rundholz.

Sobald sie soweit abgekühlt sind, dass sie stabil aber noch heiß genug zum Formen sind, (dauert nur Sekunden), wickelt man sie um das Rundholz.

9) Man lässt sie da kurz - ½ Minute - abkühlen bis sie ganz fest sind, dann den Stab rausziehen. (Ein Anfasspapier/Backpapierstreifen für Empfindliche kann helfen).

Wenn alle Röllchen fertig sind, die Sahne cremig steif schlagen, Zucker nach persönlichem Geschmack und das ausgeschabte Mark der Vanille zufügen.

Man kann die Kreise zum Formen wieder erwärmen (knapp 1 Minute zurück in den Ofen) falls man nicht schnell genug war und hitzebeständige Finger sind sehr Vorteilhaft :-)

Tipp: Wer ein Glaskeramikfeld hat, heizt eine Platte kurz vor, bis gerade das Resthitzelämpchen aufleuchtet – sofort wieder abschalten – genau darauf das Papier ziehen – so bleibt der zweite Karamellkreis warm und man gewinnt etwas Zeit beim Formen.

Wenn alle Röllchen fertig sind, die Sahne cremig steif schlagen, Zucker nach persönlichem Geschmack und das ausgeschabte Mark der Vanille zufügen.

Entweder die Röllchen damit füllen - oder … ich bevorzuge eine kleine Portion zum Dippen auf dem Teller.

Affogato al caffè

Für den Affogato al caffè einen sehr starken Kaffee oder Espresso aufbrühen. In eine weite Tasse eine Kugel Vanilleeis setzen, den heißen Kaffee dazu gießen und so die Eiskugel ertrinken lassen.

Nachdem es draußen so gar nicht winterlich werden will, müssen wir halt Schnee und Eis auf den Teller und in die Tasse zaubern, jetzt noch ein bisschen Kerzenlicht und der hektischen Welt entrücken.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

6 Kommentare

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter