Kartoffel-Eier-Torte in der Springform

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Mit diesem leckeren Gericht bekommt man 4 Leute satt.

Es ist preiswert und gesund, man kann es warm und kalt essen - wenn denn was übrig bleibt!

Für eine Springform braucht man:

800 g gekochte Kartoffeln in Scheiben geschnitten
4 kleingeschnittene Tomaten
250 g Schinkenspeck
1 Dose Maiskörner, abgetropft

3 Eier, schaumig geschlagen, mit 1 Becher Sahne verrührt oder Vollmilchjoghurt bei schlechtem Gewissen wegen des ganzen Fettes

2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen
150 g geriebener Käse
2 EL Semmelbrösel

Gewürze: Salz, Pfeffer, Paprika und Kümmel

Die Springform mit Papier auslegen - oder kräftig ausbuttern.

Man schichtet die Kartoffeln in die Form, Speck, Tomaten und Zwiebel,Knoblauch, Mais, die Schichten werden wiederholt.

Oberste Schicht Kartoffeln.

Zum Schluss gießen wir die Eiersahne oder Eierjoghurt über den Kuchen.

Will man sich und den anderen Essern noch mehr Gutes tun, noch etwas Reibkäse, vermischt mit Semmelbröseln.

Bei 200°C wird der Kuchen 30 Minuten gebacken.

Man wartet ein wenig, bis der Kuchen sich leicht aus der Form lösen lässt. Dann schneidet man Kuchenstücke und stellt auf den Tisch noch Schälchen mit Silberzwiebeln und Gewürzgurken, Stückchen rohe Möhren.

Dazu ein Bier oder einen Gemüsesaft!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

10 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter