Kartoffelcreme-Sauerkraut-Suppe

Voriger TippNächster Tipp

Zutaten

  • etwa 2kg Kartoffeln
  • 1 Dose Sauerkraut
  • 1 Packung Schinkenwürfel oder durchwachsener Speck
  • 2 Zwiebeln
  • Salz, Pfeffer - evtl. etwas gemahlene Muskatnuss, etwas Zucker
  • Brühe
  • evtl. Lorbeerblätter und Piment oder Wachholderbeeren (wer möchte, ist aber nicht unbedingt erforderlich)
  • 1 Becher Schmand oder Creme Fraiche (Schlagsahne geht auch)

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln werden nach dem Schälen kleingeschnitten und in Salzwasser oder Brühe etwa 10 Minuten gekocht. Dann kommt das Sauerkraut (mit Flüssigkeit) dazu, und das Ganze wird noch etwa 10 Minuten weiter gekocht.
  2. In der Zwischenzeit werden die Zwiebeln (gewürfelt) und der Speck (Schinkenwürfel) in der gebraten und beiseite gestellt.
  3. Die Kartoffeln werden nicht abgegossen, sondern mit einem Stampfer etwas zerkleinert - evtl. nicht alles. Dann gibt man den Schmand dazu und rührt gut um. Wem das nicht sämig genug ist, der kann entweder etwas Soßenbinder (für helle Soßen) nehmen oder etwas Mehl mit Wasser anrühren und in die kochende Suppe geben und kurz aufkochen lassen.
  4. Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss würzen - evtl. auch etwas Brühe dazugeben und die Zwiebel / Speckmischung in die Suppe einrühren, mit einer Prise Zucker abschmecken.

Vom Geschmack her ist die Suppe etwas säuerlich.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNächster Tipp

2 Kommentare

Emojis einfĂźgen

Kostenloser Newsletter