Kartoffeln halten länger: kleine Kartoffelkiste aus Holz

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mein Sohn hat mir eine kleine Kartoffelkiste und Zwiebelkiste aus Holz gebaut, die genau in eine Ecke in der Küche passt. Leider haben wir nicht die Möglichkeit, die Kartoffeln im Keller zu lagern. Und in der Küche keimen sie so schnell. Nun habe ich sie in der Holzkiste und es geht wunderbar. Die Kiste ist unten geschlossen und hat am oberen Rand Löcher, von etwa 2 cm Durchmesser. Der Deckel ist ohne Löcher, damit das Licht nicht so einfallen kann. Meine Kartoffeln halten nun deutlich länger und keimen viel seltener.

Von
Eingestellt am

6 Kommentare


#1
23.12.11, 23:30
na dann mal fix ein Bild gemacht, dann kann ich es selber mir bauen.

für deinen Sohn 5 daumen hoch.
#2
24.12.11, 00:54
super Idee, auch wenn ich nun einen Keller habe.aber bis vor kurzem kannte ich das auch und finde das super.
1
#3
24.12.11, 16:18
Leih mir doch mal deinen Sohn aus...
#4
25.12.11, 10:42
wieviel kartoffeln lagerst du denn, daß sie anfangen zu keimen ??
2
#5
27.1.12, 12:18
Ich lagere jedesmal 2-3 Zentner Kartoffeln ein. - Abgedeckt mit Zeitungspapier keimen die auch nicht so schnell.
Wer von denen im Frühjahr umbedingt keinem möchte bekommt einen Platz im Pflanzeimer - bei nettem Wetter auch auf der Terrasse.
#6 Charlotta
4.7.14, 19:23
Ich habe mir für meine Zwiebeln und Kartoffeln Weidenkörbe mit Deckeln zugelegt. Sie stehen in der Küche und alles bleibt lange frisch. Der Tipp mit den Holzkisten finde ich trotzdem sehr gut.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen