Bei Durchfall  sollte man mehrere Tage lang zerdrückte Kartoffeln und in Wasser gedünstete Karottenscheiben essen.

Kartoffeln und Karotten gegen Durchfall

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn man an einer Magen-Darm-Erkranung leidet, sollte man mehrere Tage lang zerdrückte Kartoffeln und in Wasser gedünstete Karottenscheiben essen. Ebenso sollte man Fett in jeglicher Form vermeiden.

Zwar ist das Essen echt eintönig, aber es hilft sehr schnell.

(Das hat mir mein Arzt bei den Noro-Viren verschrieben)


Eingestellt am

3 Kommentare


#1 Katja
24.12.07, 10:21
hilft in der Tat ... und wer zu schwach (weil ja krank) ist, sich Karotten zu kochen, kann auch die aus dem Babygläschen nehmen
#2 Doctor Noro
27.12.07, 17:41
Bei Noroviren sollte man sich in ärztliche Behandlung begeben. Vorher aber bitte in der Praxis anrufen, dass der Verdacht besteht, damit dort entsprechende Hygienemaßnahmen ergriffen werden können. Am besten niemandem die Hand geben und immer die Hände waschen usw. Nähere Informationen zum Beispiel auch beim Gesundheitsamt. Kampf den Noroviren!
#3
16.5.09, 15:57
Das funktioniert sehr gut

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen