Kartoffelsalat über Nacht

Jetzt bewerten:
2,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Und wieder mal ein Kartoffelsalat, aber dieser muss über Nacht im Kühlschrank ruhen, damit das Dressing in die geraspelten gekochten Kartoffeln eindringt.

Zutaten

  • 12 mittelgroße gekochte Kartoffeln
  • 12 hartgekochte Eier
  • 150 g feingesschnittener roher Stangensellerie
  • 1 Zwiebel fein geschnitten

Für das Dressing:

Und so geht es

  1. Die Kartoffeln in der Schale kochen und pellen. Abkühlen lassen.
  2. Die Eier hart kochen und pellen.
  3. Die Kartoffeln und die Eier grob raffeln. Mit einer groben Reibe, wo dicke "Würmer" rauskommen. Oder die entsprechende Schneidscheibe der Küchenmaschine nehmen.
  4. Wenn beides nicht vorhanden ist schneidet man Kartoffeln und Eier in langwieriger Handarbeit in schmale Streifen.
  5. Jetzt schneidet man den Stangensellerie in kleine Stückchen sowie die Zwiebel und fügt sie zu dem Salat hinzu.
  6. Für das Dressing vermischt man sämtliche für das Dressing aufgelistete Zutaten.
  7. Jetzt vermischt man die Salatzutaten vorsichtig mit dem Dressing. Falls ein wenig zu viel Dressing vorhanden ist, kann man es gut zwei, drei Tage aufbewahren, für den nächsten Salat oder als Dip für Gemüsestückchen.
  8. Nach dem Mischen kommt der Salat in den Kühlschrank.
  9. Am nächsten Tag ist er gut durchgezogen und man kann ihn  auf Blattsalat servieren.
  10. Gut ist z.B. ein rotes Radicchio-Blatt, das ja wie ein Schälchen aussieht. Oder ein Chicoree-Blatt, das sieht wie ein Schiffchen aus. Dazu schmeckt Brot.

Guten Appetit!

Von
Eingestellt am

36 Kommentare


29
#1 Murmeltier
18.10.13, 09:13
Geraspelte, gekochte Kartoffeln und hartgekochte, geraspelte Eier werden zusammen mit den weiteren Zutaten, vor allem den flüssigen, zu einer doch recht matschigen Angelegenheit. Ganz abgesehen davon, daß 12 Eier doch reichlichst viel sind, oder!

Kartoffelsalat muß für mich aus nicht allzu dicken Kartoffelscheiben bestehen, die noch als solche zu erkennen sind und zwei bis drei Eier für eine mittelgroße Schüssel des Salates reichen vollkommen aus!

Nun ja, jeder so wie er mag. Meins sind die Kartoffelraspeln jedenfalls nicht!
13
#2
18.10.13, 10:24
Mmhhh. Geraspelte Kartoffeln als Salat??? Neee. Da bleib uch bei meiner Variante mit Scheiben.

Das wird doch pappig?? Oder??? Stelle mur die Masse ähnlich wie Röstiteig vor??? Aber meine Gedanken können mich auch in die Irre führen.
7
#3
18.10.13, 11:42
ich nehme geschälte pellkartoffeln, hartgekochte eier, gewürzgurken, zwieben, fleischwurst, schneide alles in grobe würfel und würze es mit pfeffer, salz, knoblauch und zum schluss mache ich eine mayo-senfcreme und vermische alles miteinander. gut durchziehen lassen und fertig!
8
#4 peggy
18.10.13, 11:57
@Danny74: mein Salat ist fast wie deiner ;-) nur kommen bei mir noch rohe Apfelstückchen mit rein.
1 mittlerer Apfel reicht für 6 Personen und gibt dem Salat zusätzlich eine leicht fruchtige Note.
2
#5
18.10.13, 12:56
grünen Daumen für Murmeltier, ganz meine Meinung, nur nicht von allen .. :-)
@peggy,
lach ... hast du von Jemandem den Geschmack etwa nicht getroffen? ;-))
auch für dich einen grünen Daumen, kostet nix ... :-D
7
#6 onkelwilli
18.10.13, 12:59
Eier, auch "härtest" gekochte, raspeln - wie soll denn das gehen? Und die Kartoffeln sollten auch nicht übergar sein, sonst kann ich mir das ohne Gemansche nicht vorstellen.

Aber egal, lecker hört sich das schon an, bei einem Ei pro Kartoffel. Ich persönlich würde mehr davon essen wollen, als auf eine Salatblatt passt . . .

Wie immer warne ich vor Versalzen - zwei Teelöffel kommt mir bissl viel vor, also besser erst weniger und dann bei Bedarf nachsalzen.
3
#7
18.10.13, 13:03
hallo peggy!

mit apfel kannte ich es noch nicht aber es wäre ein versuch wert.danke für den tipp denn mein rezept stamt von meiner mutter.
gruss danny74
1
#8 peggy
18.10.13, 14:12
@Lichtfeder: danke, und ich mußte ihn nun bei Danny74 wegmachen.
Komisches Strafregister, was hier angewandt wird :-))
3
#9 Upsi
18.10.13, 14:20
ich denke jeder hat so sein rezept und seine gewohnheiten bei kartoffelsalat, mein rezept hab ich vor kurzem auch hier eingestellt. mit fehlt hier bei diesem salat noch der gewisse pfiff, das besondere. Das ellabertas salat nicht schmeckt würde ich so jetzt nicht sagen, der wird schon schmecken. ich bleibe bei meinem, der ist inzwischen kult in der ganzen verwandschaft.
9
#10
18.10.13, 14:46
Hallo zusammen,

dieser Kartoffelsalat ist so reichhaltig, dass ich ihn eben auf Salatblättern serviere. Man kann nicht so viel davon verdrücken wie von "normalem"
Salat, den man üblicherweise zu Würstchen isst.
Lasst euch diesen Salat einfach als Eiersalat mit Kartoffeln schmecken!
5
#11 onkelwilli
18.10.13, 15:12
@Ellaberta: Und wer noch zweites Blatt möchte, wird bestimmt nicht leer ausgehen. Ich habe schon eine Idee - gute Verwertung von hartgekochten Ostereiern, die es ja schon lange ganzjährig zu kaufen gibt.

Das Durchziehen über Nacht ist übrigens auch "normalem" Kartoffelsalat sehr bekömmlich. Was normaler KS ist? Darf jeder für sich entscheiden, da bin ich großzügig!
4
#12
18.10.13, 15:51
Ich gucke zwar auch erstaunt, ob der Raffelung / Raspelung der Kartoffel und Eier, doch er hört sich richtig lecker an.
4
#13
18.10.13, 16:23
Hallo Eifelgold,

man könnte diesen geraspelten Salat auch als Fülle nehmen .
Zum Beispiel für eine Dönertasche oder in ausgehöhlte Tomaten.
Oder man höhlt ein Brötchen von der kurzen Seite aus und stopft dann den Salat mit einem langen Löffel hinein.
Es hat so was beruhigendes, vor dem Fernseher diesen leckeren "Matsch"
zu essen, ohne groß kauen zu müssen.
1
#14
18.10.13, 16:25
wird auf jeden Fall probiert!!!! Wobei ich die Eier vermutlich 2x mal durch den Eierschneider jagen werde. Dann sind ziemlich kleine Stücke. Auch meinen normalen Kartoffelsalat lass ich über Nacht ziehen, schmeckt immer irgend wie besser!
7
#15 Upsi
18.10.13, 17:12
ellaberta, ich denke auch das kartoffelsalat nicht der richtige name ist für das rezept.der name irritiert, da man sich einen kartoffelsalat ja anders vorstellt.
"geraspeltes liebesspiel von kartoffel und ei " zb oder " Rendevous von Raspelkartoffel und ei " oder " verführerischer raspeleikartoffeltraum" :-)) nur mal so als anregung LG
4
#16
18.10.13, 22:18
Hallo ihr lieben.
kann bitte jemand den roten Daumen bei #7 weg machen?
Wollte eigentlich auf Daumen hoch klicken - Finger zu breit gewesen.
danke! :)
6
#17
19.10.13, 19:06
Ich finde es immer wieder erstaunlich.
Nur weil ein Kartoffelsalat anders zubereitet wird, schmeckt er nicht.
Und wenn man die Kartoffeln etwas gröber haben möchte, nimmt man einfach den groben Reibvorsatz oder eine grobe Reibe.
Ich entscheide den Geschmack nach den Zutaten und weiß wenn ich sie lese, ob mir da Gericht schmeckt oder nicht.
Und dieses würde mir ganz eindeutig schmecken.
6
#18
19.10.13, 19:47
Und wieso zum Teufel hat lm66860 nun so viel rote Daumen bekommen? Dafür, dass sie ihre Meinung mitteilte, wie lachhaft ist das denn?
Haben die roten Däumchengeber sonst nix zu tun?
Geht ins Kino, vielleicht läuft ja gerade Ben Hur und beschäftigt euch für die nächsten fünf Stunden.
2
#19
19.10.13, 20:05
Und wenn ich noch so viele rote Daumen kriege, sie nützen dir/ euch nichts, wenn ich nicht ne feste Aussage zu eurem roten Daumen bekomme.
Ein Negativum in meine Richtung anonym haut mich nicht sonderlich vom Hocker *Nägel feil*
#20
19.10.13, 20:08
@Eifelgold: es hätte mich auch gewundert, wenn es anders wäre.
Denn ich habe doch eine sehr schöne "Fangemeinde" hier.
Es ist zwischenzeitlich völlig wurscht, was ich schreibe, es wird gerötet.
Aber dein Vorschlag ins Kino zu gehen, lässt mich schmunzeln und das ist es doch wert.

Ach und dann habe ich auch noch ein "s" bei -das Gericht- vergessen!
Vielleicht daher die Benotung.
#21
19.10.13, 21:55
Hallo Eifelgold,
Ben Hur läuft leider nur 212 Minuten, da langweilen sich die Rotgeber
schon bald wieder.
Der Schakal läuft in einer 5-Stunden-Version !
Einen schönen Sonntag!
2
#22
20.10.13, 09:43
Man kann ja auch Sauerbraten mit Schwarzwälder Kirschtorte essen!!!wenns denn nur schmeckt,und so kann mans auch mit Rezept dieses Kartoffelsalat halten.Fuer mich bleibt kartoffelsalat so wie in meine Urgrossmutter schon machte.Aber jeder is seines Glückes...Schmied
2
#23
20.10.13, 10:20
Wie heißt das... was "....?...." nicht kennt...
Ich kenne ein paar Männer, die sich Kartoffelsalat wie einen kleisterigen Haufen Matsche wünschen - ich finds nicht so schön, aber der SCHMECKT doch genauso, auch wenn es so AUSSIEHT.
Viele traditionelle Gerichte sehen grauslig aus :o)
Da darf ein kartoffeliger Salat doch ruhig mal aussehen wie Eiersalat.
In diesem Rezept ist doch nichts ungewöhnliches drin? Naja, vielleicht die Milch.

Wir haben hier gerne im Sommer ganz, ganz fein geschnittene ausgedrückte Gurkenscheiben drin - kommt bei diesem sicher auch gut und passt sich schön an.
:o)
1
#24 Beth
20.10.13, 10:40
@peggy: Mache ich auch mit Apfelstückchen. Gibt einen guten Geschmack. Der Tipp hier, wäre mir zu matschig.
6
#25
20.10.13, 10:56
Hartgekochte Eier RASPELN, hahahaha!!!!
Schnellere Methode:
Ei auf Holzbrett und mit der flachen Hand zermalmen.
Dann ists noch breiiger...
1
#26
20.10.13, 12:10
@lm66830: Manche brauchen das halt für ihren Seelenfrieden. Schade
#27
20.10.13, 12:21
@Ellaberta: ich hab die Werbepause mit eingerechnet ;-)
2
#28
20.10.13, 14:46
@lm66830:Und mir auch. Ellabrrtas Rezepte sind fast immer gut! Und wer sie nicht
mag, nun - der soll es doch lassen. Oder ? Grüßle - Runzel
#29
20.10.13, 19:12
@runzel und Eifelgold:
manche brauchen hier diese Spielchen.
Man kann es noch so oft schreiben, is wie es is.
Aber dafür gibt es doch auch viele nette User und das ist doch viel wichtiger.
#30 Ming
20.10.13, 19:21
@Upsi: Und wie geht der? Gruß
1
#31
20.10.13, 20:05
@lm66830: Du hast Recht ob die Zutaten geraspelt , geschnitten oder sonst wie zubereitet wird ist für mich egal! Hauptsache es schmeckt!
Für mich Persönlich sage ich;" ich schneide lieber , als raspeln" aus reiner Gewohnheit .
1
#32
20.10.13, 21:22
Alles schön und gut, aber bloss NICHT die Zwiebeln über Nacht reinschneiden - SONDERN ERST kurz vor dem Essen!
#33 Upsi
20.10.13, 23:44
@Ming: das waren doch nur Vorschläge für ellabertas Kartoffelsalat, weil der so einen sinnlich geraspelten Namen verdient hat oder meinst du meinen? Den habe ich vor kurzem hier als Tipp eingestellt unter Namen '' ein etwas anderer Kartoffelsalat ''
#34 Ming
21.10.13, 00:33
@Upsi: Ja danke den suche ich jetzt in den Tipps :-)
#35 Murmeltier
21.10.13, 15:35
@ollejoschi: Und warum nicht die Zwiebeln erst kurz vor dem Essen reinschneiden?? Ich gebe die Zwiebeln IMMER schon am Vorabend zum K.-Salat und habe noch NIEMALS eine Veränderung an dessen Geschmack festgestellt!!
#36 Murmeltier
21.10.13, 16:13
@Murmeltier: Fehler im ersten Satz: Es muß heißen: ....warum die Zwiebeln ERST KURZ VOR DEM Essen in den Salat schneiden.....! Nicht wie von mir geschrieben ...NICHT kurz vor dem Essen.....!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen