Kartoffelstampf mit Radicchio

Jetzt bewerten:
1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hier im Ruhrgebiet isst man sehr gern Endivien mit Specksauce in Kartoffelstampf.

Eine sehr leckere und preiswerte Variante dieses Gerichts, ist ein Kartoffelpü mit saurer Sahne und kleingeschnittenem Radicchio-Salat. Das gibt einen leicht bitteren Geschmack und eine schöne rosa Farbe.

Dazu schmecken pro Person zwei Spiegeleier vorzüglich!

Zutaten

So geht es

Die Kartoffeln werden gekocht und geschält. Mit dem Stampfer werden sie im Topf zerstampft mit der Butter und der sauren Sahne und den Gewürzen.

Radicchio wird gewaschen und in ganz feine Stückchen geschnitten. Diese werden zum Schluss unter den Karoffelstampf gehoben.

Man brät noch pro Person zwei Spiegeleier. Guten Appetit.

Von
Eingestellt am

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen