Kartoffelsüppchen süß-sauer

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dieses süß-saure Kartoffelsüppchen ist preiswert, kalorienarm und vegan. Es ist eine tolle Resteverwertung  und schnell gemacht.

Pro Person nehme ich:

  • ca. 200 g Kartoffeln
  • ca. 150 gr TK-Erbsen
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Bund Petersilie (ca. 15 Stengel) - mehr oder weniger nach Geschmack
  • 3 TL Zucker
  • 1 EL Essig

Zubereitung:

  1. Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden (ca. 1 cm) und in einen geben. Salzen und mit Wasser bedecken. 
  2. Die Petersilienblätter von den Stengeln zupfen und die Stengel zu den Kartoffeln geben. Die Kartoffeln garen.
  3. Wenn die Kartoffeln weich sind, die Stengel entfernen und die Kartoffeln im Wasser mit einer Gabel zerdrücken. Es dürfen ruhig noch ein paar Stückchen in der späteren Suppe sein.
  4. Im Anschluss die gefrorenen Erbsen dazugeben und nochmals aufkochen lassen.
  5. In der Zwischenzeit die Petersilie grob hacken.
  6. Den Topf vom Herd nehmen, Petersilie, Zucker und Essig dazugeben und gut durchrühren.
  7. Heiß servieren! Guten Hunger.
Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

10 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Ähnliche Tipps

Szegediner Krautfleisch

Szegediner Krautfleisch

15 18

Bratkartoffel Süß-Sauer

61 5

Süß-sauer-scharfes Gemüse mit gebackenem Schweinefleisch

6 5
Süß-sauer scharfes Zucchini-Zwiebel-Obst-Chutney

Süß-sauer scharfes Zucchini-Zwiebel-Obst-Chutney

14 26

Cidre zu süß oder herb? Mixen!

13 19
Schlangengurken süß-sauer-scharf einlegen

Schlangengurken süß-sauer-scharf einlegen

15 43

Chili Con Carne mit Ananas

138 6
Sauerteig ansetzen

Sauerteig ansetzen

24 25

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti