Kartoffelsuppe mit Bockwurst in drei Minuten

Jetzt bewerten:
2,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Vielleicht kennt man Kartoffelsuppe im Eigentlichen etwas reichhaltiger, aber hier die absolute (Zeit-)Sparvariante! ;-)

Einen halben Liter Wasser im Wasserkocher erhitzen, mit Brühe würzen und mit einer Tüte Karoffelpüree vermischen. Dann noch etwas Milch oder Wasser dazu, bis die Konsitenz stimmt. Bis das Wasser kocht, hat man schon die Bockwurst geschnipselt. Diese einfach dazugeben.


Eingestellt am

20 Kommentare


2
#1
22.12.05, 18:12
Flüssiger Kartoffelbrei?
3
#2 Kalle mit der Kelle
22.12.05, 21:16
Den Kack haste nicht ehrlich ohne zugehaltene Nase und nem seit zwei Wochen nicht mehr gefülltem Magen gegessen oder?
In ner Kartoffelsuppe ist noch mehr drin außer Kartoffeln, nämlich auch Lauch, Möhren und sowas.
Sowas gehört in die Schmunzelecke, höhöhöhöhö!!!!!!
-1
#3 Helga
23.12.05, 14:38
das Rezept klingt sehr einfach ich werde es mal ausprobieren
#4 Kartoffelsuppe mit Bockwurst in drei Minuten
29.4.06, 10:22
Wie meine Frau gestorben ist?
Äh...Eines morgens fühlte sie sich nicht sehr gut. Sie machte immer so Geräusche wie: "uuäghh...aaaargh...aah...huööörg!!!". Und dann ist sie...fffhhhtt...geplatzt. Überall war alles voll. Es war furchtbar, ganz furchtbar.
Aber sie hat nicht sehr gelitten, nicht sehr gelitten...
2
#5 dosenl-lieb-haberin
22.7.06, 18:20
ein guter tipp von mir, geh in suppermarkt und kauf dir ne dose kartoffelsuppe (ca 1€) mach dose auf ab in topf und aufwärmen in der zeit schneidest du deine bowo auch klein bis es warm ist! is viiiiiiiiiiiiiiiel leckerer!
1
#6 mirjam
22.9.06, 17:19
super leicht zu machen und schmeckt wie kartoffelsuppe.
2
#7 Antina
9.8.07, 19:16
Kann auch ein echter Feinschmeckertipp sein!
Nur nicht unterkriegen lassen!

Einfach einen Becher Sahne bzw. Creme Fraiche drunter rühren.
Und eine frische Knobizehe reindrücken.
Superlecker!
1
#8
10.8.07, 08:46
Ich denke, diese schnelle Variante ist auf jeden Fall gesünder und leckerer, als die billigen Dosen aus dem Supermarkt !
Mein Tipp: mit etwas Senf, Maggi, Zitronensaft und Creme fraiche abschmecken. Frischkäse ist auch lecker dadrin.
2
#9 Kai
31.8.07, 02:04
KENN ICH, mache ich (fast) genau so. Ich mache noch etwas Suppengewürz mit rein.
Gesund is zwar was anderes (für alle Gesunheitsapostel auf dieser Seite), schmeckt aber übelst lecker
2
#10
20.4.08, 17:55
Aus zeitgründen muß man manchmal auf solche Varianten zurückgreifen. Der Tipp mit C.f ist gut, und etwas Petersilie macht es noch leckerer :)
1
#11
21.5.11, 23:57
Mein Tip dazu: Tüte auf, Wasser drauf, kochen lassen.... fertig (ist der Chemiecoktail).... und meist ist die Wurst schon getrocknet drin...... Brrrrrrrr...... Grausam, was manche Menschen so in sich reinlaufen lassen (essen kann man dazu nicht sagen).....
2
#12
23.10.11, 00:29
Bei uns hieß das Rasputin, alles geraffelt. Wasser in Kocher erhitzen. Zeitgleich Möhre putzen und direkt in einen Topf mit etwas Öl oder Butterschmalz raffeln. Dann den Sellerie auch raspeln und noch 2-3 große Kartoffeln. Zuletzt die Lauchringe. Alles kurz andünsten. Mit Wasser aufgießen. Durch das feine Reiben ist alles blitzschnell gar. Als Wursteinlage nehme ich auch mal Snibbels, das sind fertige Wurstscheibchen im Glas, besonders preiswert.
Abschmecken mit etwas Senf, geröstete Zwiebelwürfel drüber. Und natürlich gehackte Petersilie. Nehmt glatte, die hat einfach mehr Geschmack.
6
#13
22.1.12, 22:29
wenns mal total schnell gehen muss, ist das immer noch besser, als leerer Magen oder nur kalt was runtergewürgt. was warmes im Bauch tut nun mal gut.
man kann es ja mit guten Kräutern noch aufpeppen, wenn einem danach ist.

und - wer essen geht bekommt garantiert auch irgend was aus Pulver zusammengerührtes auf den Teller. kann mir keiner weismachen, dass die Gastronomie alles nur frisch vom Markt, aus dem Stall oder sonst wo hernimmt. ginge ja zeitlich gar nicht. ich hab selber schon da gearbeitet und gesehen, wie es hinter den Kulissen zugeht.
und weder Metzger noch Bäcker kommen ganz ohne aus.
ich mag auch gern pure Sachen, wo ich weiß, was auf dem Teller liegt, aber deswegen bin ich trotzdem für anderes auch offen. ich muss es ja nicht zu meinem Lieblingsessen machen.
1
#14
15.1.13, 12:33
Was ist denn das für ein Fraß. Das würde ich noch nicht mal meinen ärgsten Feinden vorsetzen.
3
#15 Ribbit
15.1.13, 12:41
Doch, den ärgsten Feinden schon... :-D
4
#16 legenda
15.1.13, 12:46
Doch Nordpol. Und das kann man sogar im Geschäft als 5 Minuten Terine kaufen.Schau mal nach was das kostet.......
2
#17
15.1.13, 14:59
@legenda: Da hast Du recht und die 1000 Geschmacksverstärke tummeln sich auch noch lustig drin rum .
Für die Schnelle ist doch ok. Ich glaube kaum das es sein Standardessen 3 mal in der Woche ist.
Aufpeppen kann man`s immer irgend wie.
Zum andicken von Suppen habe ich den Kartoffelpü aus der Tüte auch schon verwandt. Es sind Lebensmittel,zwar nicht so vollwertig.
Wissen wir denn was wir eigentlich alles essen oder bei Kosmetik uns auf unsere Haut auftragen ???????
2
#18 Meckerziege
15.1.13, 17:23
Die am größtebn Ihh schreien kochen nicht mal sondern bestellen sicher nur.Oder Marke 30+ bei Muttern wohnen
Hier ging es um schnelles Zubereiten. Immer!!! Täglich Frisch kochen können nur Leute die Zeit Ohne Ende haben. Es gibt Tage da kann man sich Überlegen ob man Süsses futtert oder sich ne warme Tüte macht. Also Bitte Ball Flach halten
Schliesslich gibt es auch ein Leben ausserhalb der Tastatur.Niemand kennt einen der hier schreibt. Also kann man auch ehrlich schreiben wenn mann /Frau nicht immer spitze von Welt macht
#19 Goma
15.2.13, 08:23
@dosenl-lieb-haberin: Dosen sind schwerer zu schleppen und brauchen viel Platz bei Vorratshaltumg.
Nicht jeder wohnt neben dem Supermarkt....
Die im Tipp genannten Zutaten kann man für den Notfall ( wenn es plötzlich schnell gehen muss, oder man was vergessen hat, einzukaufen...)immer da haben....
Und billiger ist es auch. Es soll Leute geben, die echt auf jeden € schauen müssen.
#20 Goma
15.2.13, 08:35
@Kalle mit der Kelle: Habe schon öfter in der Essensausgabe einer Großküche geholfen.
Da mußte ich oft schmunzeln, wenn Essensteilnehmer eine Kartoffelsuppe wie oben lobten, weil man merke, dass die aus " richtigen " Kartoffeln gemacht sei...
War allerdings auch noch Sahne drin.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen