Kartoffelsuppe mit Bohnen

Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten:
Kartoffeln
1 Dose oder 1 Glas Bohnen
Speckwürfel
Majoran

Kartoffel schälen, waschen, danach in kleine Würfel schneiden. Die Kartoffelwürfel in ca. 1 l Brühe kochen, bis sie gar sind (dauert ca. 10-15 Min.)

Mit Pürierstab pürieren. Ein Löffel Creme fraiche (es tut aber auch Schmand) unterrühren.

Eine Dose Bohnen aufmachen, Wasser abgießen und die Bohnen unterrühren.

In der Zwischenzeit in einer Pfanne Speckwürfel auslassen und wenn gar in die Suppe unterrühren.

Das Ganze zum Schluss mit Majoran würzen.

Gelingt sehr einfach und schmeckt klasse. Durch den Speck und den Majoran erhält die Suppe erst den richtigen Geschmack.


Eingestellt am

9 Kommentare


#1 labens
8.3.06, 10:34
Diese Suppe würde mir sicher ohne Bohnen besser schmecken. Dazu ein absolutes muss: angeröstete Zwiebel und ne herzhafte Wurst....
#2 Paulchen
8.3.06, 11:36
....ja ohne Bohnen mit Zwiebeln und Wurst und als kleines i-Tüpfelchen (für Feinschmecker) eine Dose Pfifferlinge - das schmckt guuuuuuuuuut !!!!!!!!!
#3 Alf
8.3.06, 12:57
Lecker!Doch aus den Bohnen mach ich mir lieber einen Salat zu der feinen Suppe. Dazu etwas feingewürfelte Zwiebel, Prise Salz und Pfeffer, ein paar frische Kräuter, Essig und Öl an die Bohnen und gut iß;-)
#4 Icki;-)
9.3.06, 19:35
Es ist so lustig, ich sah den Titel des Rezeptes und noch wärend sich die Seite aufbaute, dachte ich mir: Wahrscheinlich ist der erste Kommentar: "Ich mag aber keine Bohnen!"
Naja, ich hatte fast Recht...
#5 Klaus
10.3.06, 12:27
Mein Süppchen mache wie oben angeführt, jedoch ohne Bohnen. Dafür nem ich nen Glas Pfifferlinge, gibt`s alle paar Jahre bei Aldi, und die halten 3 Jahre
lang (MHD). Wenn ich keine Lust habe, `ne Dose von Aldi und etwas Wasser dazu
nach belieben angeröstet Zwiebelstückchen dazu und Wienerle/Pefferbeiser o.ä.
Mh.........

LG áus Bayern
#6 Jean-Luc
10.3.06, 13:01
Wie sagt man doch so schön...Jedes Böhnchen gibt ein Tönchen!
#7 jackie
26.8.07, 12:00
ich habe die suppe heute auch mal mit pfifferlingen probiert..echt super tip war verdammt lecker...danke
#8 jessi
27.5.08, 11:43
Diese Suppe ist superlecker, mache sie aber stett mit schmand mit Sahne und es kommen noch Zwiebeln am anfang zu. Schmeckta uch super mit Würstchen
#9
23.9.11, 17:24
Das ist genau die Suppe, mit der ich als Kind zum Suppenkasper wurde. Dosenbohnen, wabbelig weichgekocht, verwürzt mit Bohnenkraut und Majoran....... mich schauderts heute noch.

Aber mein Geschmack hat sich geändert. Ich würde in das leckere Kartoffelsüppchen einen Hauch Majoran drantun, und tiefgefrorene (oder frische) Prinzessböhnchen eine Viertelstunde köcheln lassen, so, dass sie noch Biss haben. Ein Würstchen und etwas frische gehackte Petersilie machen daraus ein Festessen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen