Katzenspielzeug - auch für Hunde
2

Katzenspielzeug selber machen - auch für Hunde I

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wie schon angekündigt, hier ein weiteres Spielzeug, das Katzen- und Hundeliebhaber, gleichermaßen schnell und einfach selber machen können.

Es ist ein Ball aus Fleecestoff, den man an einer langen Schnur gut werfen kann, wenn man mit einem Hund spielt. Oder der die nötige Distanz zwischen Menschen und scharfen Katzenkrallen schafft! Probiert es mal aus, der Ball ist ruckizucki fertig! 

Ihr braucht dazu nur einige Reste von Fleecestoff. Ich hab Teile einer Fleecedecke verwendet, die es derzeit für unter 2 Euro bei Roller gibt.

Als erstes habe ich einen längeren Streifen Fleecestoff abgeschnitten. In diesem Fall einfach den Rand der Fleecedecke, die mit einem Faden eingefasst ist. An diesem Streifen habe ich einmal kräftig gezogen, damit die Elastizität raus ist und auf 1,50 m gekürzt. Siehe Bild 1. Der Streifen dient später als Schnur wie oben beschrieben. 

Dann habe ich mehrere lange Streifen Fleecestoff abgeschnitten, ca. 1-2 cm breit. Daraus dann kleine Streifen von ca. 7 cm Länge, insgesamt ca. 70 Stück schneiden, die also jeweils 7 cm lang und 1-2 cm breit sind. Siehe Bild 2.

Dann jeden kleinen Streifen in beide Hände nehmen und kurz in die Länge ziehen, damit die Elastizität raus kommt. Das verlängert dann jeden Streifen um einen cm und die Mitte rollt sich ein bisschen auf. Siehe Bild 3. Das dient dazu, dass man die Streifen dann besser zusammenbinden kann. Dazu die Streifen alle in die Mitte der Schnur legen. Bild 4 und 5. 

Dann die Schnur sehr fest zusammenziehen und zwei feste Knoten machen. Auf Bild 7 seht ihr den fertigen Ball an der Schnur. Nun kann man, wenn man möchte, noch in regelmäßigen Abständen Knoten in die Schnur machen. Tadaa! Fertig ist das neue Spielzeug für eure liebe Katze oder den lieben Hund.

Der Ball ist auch super als Mitbringsel für Menschen mit Tieren geeignet. Man kann sowas auch gut mit Kindern, die schon sicher schneiden können, basteln. Waschen lässt sich das gute Stück natürlich in der Waschmaschine. Mixt ruhig verschiedenfarbige oder gemusterte Fleecestoffe für einen bunten Effekt. 

Von
Eingestellt am
Themen: Hunde, Hund

6 Kommentare


#1
16.9.14, 04:34
Ein wirklich schöner und guter Tipp. Ich habe einen Hund und eine Katze, und gerade das Angebot an Katzenspielzeug gefällt mir nicht so besonders, weil mein Kater nicht besonders auf diese Teile mit den Federn und ähnliche Sachen, die hier hauptsächlich angeboten werden, abfährt.
Zwei alte Decken habe ich noch, da meine Tochter gerade ihren Wohnwagen verkauft hat und die Decken beim aussortierte übrig waren.Die hatten im Lauf der Zeit ein paar Löcher bekommen, aber der Rest reicht noch locker für ein paar Spielbälle.
Dann kann ich gleich für den Kater meiner Tochter auch etwas anfertigen, die wird sich freuen.

Nun bin ich am überlegen, ob ich zur Freude unserer Katzen nicht noch etwas Katzenminze mit einarbeiten sollte.
Danke für den schönen Tipp und die gute Anleitung.
2
#2
16.9.14, 09:03
Cool! Nicht nur die Idee finde ich gut, sondern auch die Darstellung mit den vielen Bildern und die Mühe mit der Numerierung.
Da hast Du ja echt gründliche Arbeit geleistet. Respekt!
1
#3
16.9.14, 14:56
Danke für Deine Mühe und diesen guten schönen Tipp.
#4
18.9.14, 20:27
Hallo Höraufdeinherz,

wie schön, dass du nicht nur auf dein Herz gehört hast, sondern auch auf uns.
Danke, dass du noch ein zweites Katzenspielzeug eingestellt hast.
Mit dem ersten spielen meine Fellchaoten immer noch und ich darf dauernd neue Bälle machen.
Dein neuestes Spielzeug werde ich am Wochenende basteln.
Meinst du, dass du noch mehr vorstellen wirst ?
#5
18.9.14, 21:05
Oh, wie lieb von Dir, mistellor! Tja, ich hätte da schon noch zwei Spielzeuge und vor allem noch ein tolles Liegekissen für Katzen oder Hunde, das jeder leicht nachmachen kann, ganz ohne Nähen. Aber das ist doch immer ganz schön aufwändig mit der Dokumentation der einzelnen Schritte und ich kann nicht sagen, dass das bei FM bei der Punktevergabe berücksichtigt würde, leider. Das frustriert dann ein wenig, wenn ich ehrlich bin. Umso dankbarer bin ich für Deine nette Rückmeldung, ich hatte eher befürchtet, ich langweile die Muttis hier schon ohne Ende!
1
#6
18.9.14, 22:13
Nö, du kannst mit so tollen Ideen doch niemand langweilen.

Du kannst ja deine Ideen zeitlich verteilen, dann wird die Spannung auf ein Neues von dir größer.

Mach auf jeden Fall weiter !!!!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen