Mit Orangenschalenextrakt kann man Kaugummi entfernen.

Kaugummi entfernen mit Orangenschalenextrakt

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ein weiterer Tipp um Kaugummi zu entfernen, ist mit Orangenschalenextrakt. Dieses "Universalmittel" gibt es bei vielen alternativen Anbietern zu kaufen und ist sehr wirkungsvoll, andererseits aber auch umweltfreundlich.

Man versucht zunächst so viel wie möglich von dem - am Besten noch frischen - Kaugummi mechanisch zu entfernen. Anschließend betupft man den Rest mittels einem Schwamm mit Orangenschalenextrakt . Nach kurzer Einwirkzeit kann man dann die Kaugummireste mit einer kleinen Bürste vorsichtig ausbürsten. Danach eventuell noch einmal betupfen und erneut ausbürsten. Fertig.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


2
#1
27.11.12, 10:08
Warum umständlich wenns ein Eiswürfel auch tut.
#2
27.11.12, 14:07
Also ich finde diesen Reiniger online zwar auch bei "alternativen Anbietern" aber nicht unter 7,90 € pro Liter, teilweise kosten die fast 20 Euro pro 500 ml. Meinst Du diese oder hast Du noch andere, preiswertere Empfehlungen?
#3
28.11.12, 18:38
Jean Pütz nach Hobbythek Rezept...
da bekommt man im gleichnamigen Shop auch noch das Original namens Oranex.
Der Tipp mit dem Kaugummi wurde damals ebenfalls in der Sendung der Hobbythek mit Jean Pütz vorgestellt.
Natürlich ist das Mittel nicht preiswert, aber es ist ein Konzentrat was sehr ergiebig ist.
Ich benutze es sehr sparsam und auch nur für solche oder ähnliche Härtefälle.
Natürlich kann man es auch zum Bodenwischen nehmen...in der Adventzeit riecht es dann besonders "weihnachtlich" nach dem Putzen...
Macht natürlich auch gut sauber.
#4
28.11.12, 22:03
manchmal reicht es auch dass man das Kleidungsstück eine Weile in den Tiefgefrierer legt. So wird der Kaugummi hart und brüchig,und man kann ihn mit reiben des Stoffes sehr gut entfernen.
-6
#5
28.11.12, 23:00
Auf Kaugummi zu verzichten erscheint mir das billigste Mittel zu sein.
1
#6
28.11.12, 23:34
@Teddy: das sag dann zum Beispiel mal den Benutzern von öffentlichen Verkehrsmitteln etc., die ihre Kaugummis so unter und an die Sitze kleben, dass die Kleidung anderer was abbekommt, nicht die eigene...
;-)
2
#7
29.11.12, 07:56
@Teddy: tja, was soll ich sagen??
Keine Kinder....oder??
#8
19.3.15, 13:52
Wirklich hartneckige Flecken eingesessenen Kaugummis im Polstermöbel ließen sich wie folgt entfernen:
Natürliches Orangenöl (Dampfdestilation für Duftlampen) auf einen Schwamm oder Haushaltspapier geben, betroffene Stellen damit einreiben. Nach kurzer Zeit ist nur noch der Ölfleck zu sehen. Diesen kann man vorsichtig mit Waschbenzin entfernen!
Warum nicht gleich Waschbenzin? Half allein nicht!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen