Keine dicken Ohrläppchen durch Ohrringe mehr

Vor dem Anlegen tauche ich die Ohrringe, in Bepanthen oder Penatencreme und verreibe den evtl. sichtbaren Überschuss. Resultat: Keine entzündeten geschwollenen Ohrläppchen mehr!

Bekommt man von Ohrringen dicke Ohrläppchen oder die Ohren schmerzen mit den tollen Schmuckteilchen, gehe ich so vor:

Vor dem Anlegen tauche ich das Teil, welches ins Ohrloch gesteckt wird in Bepanthen oder Penatencreme und verreibe den evtl. sichtbaren Überschuss.

Resultat: Keine entzündeten geschwollenen Ohrläppchen mehr.

Funktioniert übrigens auch bei Clips.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
5 Jahre jünger aussehen mit Eiweißmaske
Nächster Tipp
Ersatz für eine Lupe
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
3 Kommentare
Dabei seit 19.8.07
MöchtegernMutti :P
1
Also mir tun die weh weil ich nichts vertrage ausser Silber.. denke da hilft auch keine Creme.. Sobald da Nickel drin ist tuts früher oder später weh.
6.11.10, 21:24 Uhr
Dabei seit 22.7.10
2
@Katrin85: kurzfristig (wochenweise) kann man dies durch lackieren der Ohringe mit Nagel-Klarlack entgegenwirken. Alleridings ist es sehr aufwendig und dauert einen ganzen Tag Trocknungszeit, besser also den günstigen Schmuck weg lassen.
7.11.10, 06:10 Uhr
Dabei seit 28.10.10
3
Wenn Deine Ohrläppchen von Ohrringen dick werden und schmerzen, hast Du wohl eher eine Nickwlallergie oder so und solltest Gold oder nickelfreies Silber verwenden.
7.11.10, 22:14 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen