Keinen abgefahrenen Rückspiegel mehr

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Morgens schlecht gelaunt zur Arbeit fahren, weil ein "netter Mensch" deinen Rückspiegel abgefahren hat? Bald Vergangenheit!

Einfach leicht schräg parken, so dass das "Hinterteil" des Fahrzeugs einen Tick mehr zur Straßeninnenseite zeigt. Somit würde (!) ein potentieller Spiegelvernichter eher in das gesamte Fahrzeug als in den Spiegel fahren. Das wird er aber vermeiden.

Es ist wirklich nur eine sehr kleine Drehung, die man einhalten muss, um den Spiegel zu schützen, andere Verkehrsteilnehmer nehmen sie also kaum war.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1
7.9.07, 10:34
Leider hilft das nicht gegen die lustigen Zeitgenossen, die nachts die Spiegel aus Spaß / Langeweile / Hirnlosigkeit die Spiegel abtreten :-(
#2 Dome
7.9.07, 10:56
Dazu noch den Spiegel einklappen und er bleibt noch sicherer dran ;) Geht eigentlich bei jedem Auto, muss man nur manchmal etwas Gewalt anwenden.
#3 Fußgänger
7.9.07, 18:15
die lustigen Zeitgenossen, die nachts die Spiegel aus Spaß / Langeweile / Hirnlosigkeit die Spiegel abtreten :-(.... ....oder einfach, weil der Gehweg zugeparkt ist?
#4 G ausL.beiH.
8.9.07, 10:56
Würde vorher aber auch auf den Radweg neben der Fahrbahn achten, sonst ist nachher der linke Spiegel dran aber der rechte ab...
#5 Skyflake
13.9.07, 10:06
Unser Nachbar baut seinen Außenspiegel über Nacht vorsorglich ab...
#6
20.5.08, 20:02
mein mittelspiegel wird immer noch laufen abgefahren
#7 verärgerter autofahrer
29.10.08, 03:11
mir haben die idioten auch den spiegel abgetreten und die halterungen dadurch kaputt gebrochen...sehr ärgerlich.nur weil irgendwelche pisser nix besseres zu tun ham...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen