Kellerasseln

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kellerasseln lieben feuchte Stellen - auch im Keller. Die feuchte Stelle oder die Kellerasseln mit einer kleinen Portion Waschmittel bedecken - sie sterben schnell und weitere meiden diesen Ort. Allerdings zieht das Waschmittel auch eventuell Feuchtigkeit aus dem Boden - in älteren, unverfliesten Kellern also nicht so praktisch.

Um den kleinen Tierchen ihre Lieblingsstelle ganz zu nehmen, kann man diesen Platz auch mit Gips oder Mörtel neu verputzen - diese Materialien verbinden sich mit der feuchten Stelle und den Kellerasseln gefällts nicht mehr, weil es dann trocken ist.

Von
Eingestellt am


7 Kommentare


#1
13.11.05, 21:35
Danke für den Tipp!
Wirkt wirklich!
#2 Peter
27.1.06, 09:48
Sagenhaft! Hätte ich nicht gedacht meinen Keller Kellerasselfrei zu bekommen! Aber ist jetzt so! Danke
#3
27.1.06, 11:40
geniale Idee
#4 Melanie
31.1.06, 09:17
Klasse! Funktioniert! Dauert ein paar Tage bis die kleinen kapiert haben was Sache ist - aber jetzt ists sauber - keune Tierchen mehr zu sehen!
-1
#5 Nell
8.5.06, 13:18
Der Tipp war colllllllll!!!!!
#6 fritz
27.9.06, 08:17
seid letztem jahr keine asseln mehr gesehn - klasse tipp!
#7 windelscheißer
21.5.07, 10:26
ich finde das echte Tierqäulerei was Sie da machen davon sterben Tiere und ich wollte noch eins sagen... jedes Tier hat was glückliches an sich

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen