Kellerasseln

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kellerasseln lieben feuchte Stellen - auch im Keller. Die feuchte Stelle oder die Kellerasseln mit einer kleinen Portion Waschmittel bedecken - sie sterben schnell und weitere meiden diesen Ort. Allerdings zieht das Waschmittel auch eventuell Feuchtigkeit aus dem Boden - in älteren, unverfliesten Kellern also nicht so praktisch.

Um den kleinen Tierchen ihre Lieblingsstelle ganz zu nehmen, kann man diesen Platz auch mit Gips oder Mörtel neu verputzen - diese Materialien verbinden sich mit der feuchten Stelle und den Kellerasseln gefällts nicht mehr, weil es dann trocken ist.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1
13.11.05, 21:35
Danke für den Tipp!
Wirkt wirklich!
#2 Peter
27.1.06, 09:48
Sagenhaft! Hätte ich nicht gedacht meinen Keller Kellerasselfrei zu bekommen! Aber ist jetzt so! Danke
#3
27.1.06, 11:40
geniale Idee
#4 Melanie
31.1.06, 09:17
Klasse! Funktioniert! Dauert ein paar Tage bis die kleinen kapiert haben was Sache ist - aber jetzt ists sauber - keune Tierchen mehr zu sehen!
-1
#5 Nell
8.5.06, 13:18
Der Tipp war colllllllll!!!!!
#6 fritz
27.9.06, 08:17
seid letztem jahr keine asseln mehr gesehn - klasse tipp!
#7 windelscheißer
21.5.07, 10:26
ich finde das echte Tierqäulerei was Sie da machen davon sterben Tiere und ich wollte noch eins sagen... jedes Tier hat was glückliches an sich

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 300 Produkttester ausgesucht, die über 600 Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!