Salz in Eimern gegen Feuchtigkeit z. B. im Keller.

Speisesalz gegen Feuchtigkeit (z.B. im Keller)

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Einfach 15 Pakete Speisesalz in einen Eimer schütten und in den feuchten Raum stellen. Ab und zu das Salz mit einer Schüppe umwälzen (ca. alle 2 Wochen), da sich das Salz im oberen Teil des Eimers durch die Feuchtigkeit festigt. Das Salz erneuere ich 3x im Jahr und mein Keller ist trocken.

Von
Eingestellt am

25 Kommentare


1
#1
8.12.11, 05:50
Wo lässt du das "verbrauchte" Salz bzw. die Lake?
15 kg scheinen mir ein bisschen viel für den Hausmüll oder den Abfluss.
#2
8.12.11, 06:12
ich glaube in einem Paket Salz sind 500g oder?
#3
8.12.11, 06:19
Nun gut, ich habe nicht richtig gelesen. Aber dann sind 15 Pakete immer noch 7,5 kg.
Meine Frage gilt nach wie vor.
#4
8.12.11, 07:24
Die Frage habe ich auch... Ansonsten finde ich den Tipp gut!
1
#5 erselbst
8.12.11, 07:25
@Jeannie: im winter als streusalz verwenden!
1
#6 kreativesMaidle
8.12.11, 07:48
Da muss ich nu mal fragen:
könnt man da nicht gleich Streusalz nehmen??
Oder geht das nicht, weil anders behandelt?
Das Speisesalz ist aber auch mit Trennmittel (Natriumferrocyanid) behandelt, um ein Zusammen-Klumpen zu vermeiden.
???
@ dededa :was verwendest du genau?
Danke für die Antwort!
Liebe Grüße
2
#7 Pumukel77
8.12.11, 07:51
@erselbst: Aber Vorsicht, das ist nicht in jeder Gemeinde erlaubt.
#8 erselbst
8.12.11, 08:10
@Pumukel77:
1
#9
8.12.11, 10:37
Man kann auch billiges Katzenstreu nehmen.

lg Gwenn
2
#10
8.12.11, 11:09
Ich halte es wegen der Entsorgung für viel sinnvoller, die im Handel erhältlichen Produkte zur Entfeuchtung zu kaufen. Enthalten sind Spezialsalz und ein Wasserauffangbehälter, den man bei Bedarf leeren kann. Diese sind nebenbei kleiner und unauffälliger als so'n ganzer Eimer voll Salz, wirken aber mindestens so gut (ich hab damit Erfahrung).
Ich wüßte nicht wohin mit 'nem ganzen Eimer voll Salz, und einfach nach draußen im Winter finde ich ganz schön schlimm!!!
-1
#11
8.12.11, 11:14
hallo, ein päckchen salz enthält 150 gr., das ich dann im winter mit ins streusalz verteile.

Lg
2
#12
8.12.11, 11:18
ich verwende ganz einfaches günstiges salz von aldi. habe es mit streusalz auch mal versucht aber mit normalem salz geht es besser, außerdem ist streusalz im verhältnis zum salz, zu teuer.
lg
1
#13
8.12.11, 13:30
Werde das direkt mal versuchen, ich hab im Kinderzimmer eine Ecke, in der sich die Feuchtigkeit immer niederschlägt. Ne Chemiebombe will ich da aber nicht unbedingt hinstellen, von daher finde ich den Tip super :O)
-2
#14
8.12.11, 13:52
Gwenn ich liebe deine Flaggeeee!!! BREIZH!
4
#15 pennianne
8.12.11, 14:45
@Frau-Lich: Wo bleibt nach Gebrauch das Entfeuchterprodukt? Erstmal ist das doch relativ teuer und wie lange kann das verwendet werden? Weil bei den bei uns bekannt gewordenen Produkten auch Salz enthalten war haben wir gleich das billigste Salz genommen - ohne Zusatz von Trennmittel - und mußten dann ab und zu mal umrühren. Im Sommer haben wir das Salz bei gutem Wetter in die Sonne gestellt, konnten es zwei Jahre verwenden. Dann haben wir die "Müllmänner" gefragt, ob sie uns zum Entsorgen weiterhelfen könnten. Konnten sie, wir wurden an den nächsten Bauhof verwiesen, da kam es dann zu den Vorräten des Winterstreudienstes.
Vielleicht ist das Entsorgen auch für euch eine Möglichkeit, bei uns in einer norddeutschen Kreisstadt gibt es die Möglichkeit und anfragen kann man ja mal.
Keine nassen Ecken wünschen euch allen die penniannes,
ganz besonders Peter
4
#16
8.12.11, 17:38
Ich habe allerhand Zeitungen und Zeitschriften im Keller.Die haben die gleiche Wirkung wie Salz.Zudem wird das Papier der Zeitungen etwas schwerer,das bringt ein paar Cent mehr beim Altstoffhandel.
1
#17
8.12.11, 18:16
@melileinchen: das werde ich auch einmal auaprobieren. danke für den tipp.
Lg dededa
#18
8.12.11, 18:55
Mir gefällt der Tipp,wobei ich die Salzmenge ggf verringern würde oder aber an versch.Stellen deponieren würde.Meinen Schrank im Schlafzimmer habe ich auch "mieffrei" bekommen,mit Hilfe von einem Schälchen Speisesalz und die gleiche Menge Kaffe dazu.Ich gehe mal davon aus, dass zuvor aus xy-Gründen??Feuchtigkeit dort vorhanden war..
2
#19
8.12.11, 19:07
@dededa: wo kaufst du denn Salz zu 150 g?
ich habe bisher nur welches zu 500 g gefunden!

ansonsten warum nicht ich nehme auch Salz zum streuen.
1
#20
9.12.11, 10:29
@melileinchen. Also, Deine Idee mit dem Zeitungspapier ist meiner Meinung nach die beste Lösung des Problems, weil die alten Zeitungen ja sowieso entsorgt werden müssen.
#21
9.12.11, 14:21
hallo liebe muttler, sorry habe mich verschrieben im bezug auf die gramm zahl des salz päckchens. es sind pro päckchen 250 gramm und nicht 150 gramm.

lg dededa
-1
#22 Muttilein11
10.12.11, 12:38
Das machen wir seit 20 Jahren und stellen so den Wohnwagen über Winter in das Winterlager. 1-2 Mal über Winter wechseln und das feuchte Salz mit nach Hause nehmen-hilft im Frühjahr wunderbar gegen Unkraut auf Gartenwegen und Terrasse...
#23
10.12.11, 22:56
@dededa: Das hätten wir jetzt also.

Und immer noch meine Frage: Wo lässt du das verbrauchte Salz? Das sind ja dann nach wie vor pro Eimer 7,5 kg, die du "dreimal im Jahr erneuerst". Du willst doch nicht sagen, dass du pro Jahr mehr als 20 kg Salz zum Streuen raushaust?
1
#24
10.12.11, 23:41
Ja, ich verbrauche das komplette salz mit streusalz!!!!! meine garageneinfahrt, den gehweg von ca. 20 metern, den vorgartenweg von ca. 20 metern, den weg vom haus zur kellertreppe außen und meine treppe zum haus. ich weiss nicht wie du streust aber ich brauche diese menge dicke für den winter.
#25 Gaikana
22.12.12, 05:21
@melileinchen: schon mal dran gedacht wie unseriös das gegenüber dem altpapierhändler ist? Ich bin immer wieder verblüfft darüber, was sich hier so alles tummelt

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen