Ausgebranntes Kerzenglas
2

Kerzengläser weiter verwenden

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bunte Kerzengläser z.B. von AirWick kann man weiter verwenden, wenn man die ausgebrannten Gläser mit kochendem Wasser (Wasserkocher) und einem Spritzer Spüli befüllt.

Dann abkühlen lassen, den festen Wachsring entfernen und normal abwaschen. Durch das heiße Wasser löst sich auch die metallene Dochthalterung.

Von
Eingestellt am

20 Kommentare


1
#1
19.1.11, 17:36
mach ich schon so seitdem es diese Kerzen gibt.. auch wenn kein Motiv auf dem Glas ist kann man trotzdem ein Teelicht hineinstellen und kann evtl das Glas noch schön verzieren... Hab bei meinen z.B. bunte Streifen aus Bananenpaier aufgeklebt
#2 Icki
19.1.11, 17:58
Geht aber glaub ich auch ohne Spüli gut, oder? So kenn ich es zum säubern von Kerzenhaltern, ist doch denk ich im Grunde das gleiche...
#3 Valentine
19.1.11, 19:52
Ich mach's wie Icki ohne Spülmittel. Einfach nur kochendes Wasser bis kurz unter'n Rand einfüllen, über Nacht stehen lassen, Wachs rausfischen, Wasser abgießen, fertig.
4
#4
25.1.11, 06:13
Ich stelle die Kerzenhalter, Kerzengläser etc. über Nacht ins Gefrierfach und klopfe dann die eiskalten Kerzenreste einfach ab. Bequemer geht es nicht!
#5 Schnuff
25.1.11, 17:03
@taitai07: Und wie , bitte schön , bekommst Du den festgeklebten kerzendocht aus den Gläsern ?
1
#6
29.1.11, 09:03
@Schnuff: Ganz einfach: das Wachs wird in der Kälte spröde und man kann dann den festgeklebten Kerzendocht aus dem Glase mit Löffel, Messer etc. recht leicht entfernen. Probiere es doch einfach mal aus!
4
#7
24.1.15, 07:35
Ich nehme die grossen Gläser als Eisbecher im Sommer für die Kids
#8
24.1.15, 09:43
Tolle Idee :), danke
6
#9
24.1.15, 10:57
Ich verziere die Gläser in Serviettentechnik und verschenke sie mit einem Teelicht drin. So habe ich mit wenig Mühe und wenig Aufwand und wenig Geld (davon habe ich am wenigsten) immer ein Mitbringsel für eine gute Freundin.
#10
24.1.15, 11:57
Hallo taitai07 ,
ja so mache ich das auch seit längerem. Den Tipp hat mir ein Kerzenverkäufer auf dem Weihnachtsmarkt gegeben.
LG
Martina
1
#11 Helgro
24.1.15, 12:28
#10 ammermann
taitai07 hat vor fast vier Jahren geschrieben!
2
#12
24.1.15, 12:34
Unnötiger Kommentar Helgro!! Der Tip ist gut - und es braucht auch kein Spüli, sondern nur heisses Wasser, mit dem man alles, auch den Docht wegbekommt!!
5
#13
24.1.15, 13:04
Guter Tipp :--)) Hab das auch schon öfters so gemacht : Die Gläser sind echt oft so schön und zu schade um weggeworfen zu werden!

Daumen Hoch :--)
1
#14
24.1.15, 13:11
Das mit dem Tropfen Spüli ist gar nicht so verkehrt wegen der Fette im Kerzenwachs. ICH stelle sie dann sogar noch in den Geschirrspüler!

Dann mache ich neue Kerzen im Glas daraus:
Habe mir im Internet
(Link: http://www.die-kerze.de/kerzen-selber-machen/kerzen-giessen/kerzen-docht/runddochte)
u.a. 3m Rund-Docht gekauft. Schmelze alle möglichen (Stumpen-)Kerzen-Reste im Wasserbad ein und fülle die Gläser einfach neu!

"Kleine Geschenke zwischendurch erhalten die Freundschaft(en)"
#15
24.1.15, 13:33
@renapi: IM TV wurde unlängst berichtet, dass es lebensmittelecht ist, wenn das Glas-Gabel Symbol darauf ist.
Sonst kann man sie ja gut für andere Sachen verwenden.
2
#16
24.1.15, 17:41
wie Rumburak schon sagte, diese Gläser sind lebensmittelecht und super zum Backen und Kochen zu verwenden.

Ebenso zum Wiederbefüllen mit Flüssigwachs.

Einfach zu Schade zum Wegwerfen!
2
#17
24.1.15, 18:10
ich danke Euch allen für die lieben Kommentare.
Habe gar nicht damit gerechnet,dass mal ein Tipp von mir als Tipp des Tages so zu Ehren kommt.
Liebe Grüße
#18
26.1.15, 13:58
@meckimaus57:
Du bist ja auch sehr kreativ,prima.Auf die Idee,die Gläser wieder neu zu befüllen bin ich auch noch nicht gekommen.Ich stelle dann ein Teelicht rein.
LG
1
#19
2.2.15, 11:24
Meine gute Freundin gibt die Gläser in die Mikrowelle und mit dem flüssigen Wachs macht man neue Kerzen: Tipp: Man nehme eine WC-Rolle (ohne Papier), lasse einen Docht in der Mitte bis am unteren Rand reinhängen. Oben mit einem Hölzchen festhalten. Danach den Wachs schichtweise einfüllen (z,B, Verschiedene Farben) jedes mal warten, bis der Wachs fest ist, sonst vermischt er sich mit den anderen Farben und ist nicht schön. Die ganze Rolle füllen, trocknen lassen, WC-Rolle kann dann problemlos abgelöst werden und juhuu - eine neue Kerze - viel Spass beim ausprobieren.
#20
2.2.15, 13:48
@szakats
Super Idee mit den WC-Rollen! Werde ich ausprobieren!
Frage: wie sorgst du vor, dass der Wachs unten nicht rausläuft?

Hab da noch was entdeckt! Muss ich an dieser Stelle gleich mal weitergeben:

Wenn einem die selbstgegossenen Kerzen von außen nicht so recht gefallen, kamm mir der Servietten-Trick sehr gelegen!

Man nehme: ein Bügeleisen (am besten ein altes, ausrangiertes, was aber noch "funzt"), und
x-beliebige Servietten (nicht so dicke!) je nach eigenem Gusto und davon die oberste Lage, die mit dem Muster, schneide sie grob auf Kerzengröße zu - und bügle sie bei nicht so großer Hizte (**Punkte) einfach rundherum auf! Auch ganz einfache, gekaufte StumpenKerzen kann man so ganz individuell aufpimpen! TOLLES GESCHENK!
Leider habe ich meine letzten Kerzen auch gerade erst verschenkt. Wenn ich wieder neue mache, stelle ich auch gerne mal ein Bild hier rein.

LG - eure Meckimaus57

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen