Kerzenständer
2

Kerzenständer aus Gips selber machen

Jetzt bewerten:
2,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Habe vor einigen Tagen auf einer Internetseite gelesen, dass man sich aus den leeren Fruchtzwergbecher einen Kerzenständer selber machen kann und das musste ich unbedingt versuchen und hat super einfach geklappt.

Ihr braucht dazu

  • Bau- und Hobbygips
  • leere Fruchtzwergbecher
  • weißen Lack (oder andere Farbe)
  • 1 Kerze die man in der Mitte auseinander bricht/schneidet
  • Dekomaterial und Kerze zum hinsteinstellen

​Herstellung

Als erstes müsst ihr die Becher gut auswaschen und trocknen.

Dann rührt ihr euch den Gips in einem größeren Gefäß an, je nach Gefühl, er sollte aber nicht zu dünn und nicht zu dick sein (habe dazu einen Plastikbecher genommen).

Jetzt kann man den Gips in die Becher einfüllen, nur nicht ganz zum Rand hoch und schneidet eine Kerze in der Mitte auseinander. Jetzt die abgeschnittene Hälfte der Kerze in den mit Gips gefüllten Becher stecken (genau in die Mitte) und sehen dass die Kerze Halt bekommt und gerade steht (jetzt könnt ihr falls noch nötig den Gips bis zum Rand füllen), ist nämlich noch alles dünnflüssig. 

Die abgeschnittene Kerze die ihr in den Becher steckt, dient dazu, dass eine Öffnung im Gips entsteht, so dass wenn er gehärtet ist, die eigentliche Kerze am Schluss hineinpasst.

Ihr müsst das Ganze über Nacht hart werden lassen, am nächsten Tag die Kerze vorsichtig entfernen und den Fruchtzwergbecher mithilfe einer kleinen Schere oder Teppichmesser etwas aufschneiden und abziehen, jetzt nur noch etwas trocknen lassen und fertig ist euer Kerzenständer.

Ich habe ihn als er trocken war noch mit weißem Lack bepinselt und anschließend mit Dekoband und Glitzerstein mit Bastelkleber beklebt. 

Viel Spaß beim Nachmachen! Ach ja, es hört sich zwar nach viel Arbeit an, ist es aber nicht.

Von
Eingestellt am

192 Kommentare


13
#1
27.2.14, 23:15
Warum muss ich dafür eine Kerze abbrechen? Ich nehme an, sie muss einigermaßen kurz sein, damit sie im weichen Gips hält? Da würde ich doch lieber eine heruntergebrannte Kerze nehmen, dann muss ich nicht extra eine kaputt machen.

An sich ist das ja irgendwie ganz süß, du scheinst das "Alle möglichen Behältnisse als Gießformen benutzen" für dich entdeckt zu haben ;) Das einzige, was mich etwas stört, ist, dass Fruchtzwerge-Becher recht klein (kleiner Durchmesser, geringe Höhe) sind und mir das Ganze etwas zu wackelig erscheint. Ich würde dann doch lieber entweder eine größere Gießform wählen oder den fertigen Fruchtzwerge-Kerzenständer auf einem breiteren Standfuß befestigen und/oder - da Gips ein recht leichtes Material ist - den fertigen Kerzenständer beschweren.
3
#2
27.2.14, 23:19
@Malin: nein die Becher sind genau richtig und da wackelt nichts, man muss halt nur nicht ganz lange Kerzen reinstecken. Die abgebrochenen auch deshalb, weil ich mehrere Kerzenständer gemacht habe, so habe ich dank einer Kerze 2 Ständer bekommen, der andere wird auch noch verziert allerdings mit pinken Sternen, hat sich meine Tochter so gewünscht. Leider habe ich keine abgebrannten Kerzen, sonst hätte ich auch die genommen. Aber natürlich dienen die kleinen dazu, dass sie halt im Becher haben, denn große würden umkippen im flüssigen Gips.
31
#3 xldeluxe
27.2.14, 23:26
Ich bin ja schon sehr für`s upcyclen, aber Stil und "guter" Geschmack sollte nun wirklich nicht völlig darunter leiden.
7
#4
28.2.14, 00:09
@xldeluxe: das war jetzt nun wirklich kein upcyclen ;) hab ja nicht aus was altem was neues gemacht oder? nur eine kleine Idee eben und z.b zu Weihnachten wenn man davon 4 macht und sie toll schmückt mit Sternen und nebeneinander stellt, sieht das bestimmt schick aus, wenn ich mal dazu komme, dann lade ich so ein Foto hoch.
7
#5 xldeluxe
28.2.14, 00:19
Doch, das ist upcycling! (Müllvermeidung) und Du machst aus alten Dingen etwas neues. Ist soweit auch durchaus legitim und kann auch nett aussehen.
9
#6
28.2.14, 00:32
@xldeluxe: versteh ich jetzt nicht ganz ;) da ich ja den Becher trotzdem in den Müll werfe, aber egal! ;)
2
#7 xldeluxe
28.2.14, 00:33
Wenn Du einen Kerzenständer daraus bastelst, wirfst Du ihn eben nicht in den Müll!
15
#8
28.2.14, 00:39
@xldeluxe: na doch, mach ich schon wenn alles getrocknet ist und ich den Gips Ständer dann rausziehe, dann geb ich den Becher schon in den Müll ;) haha
3
#9 xldeluxe
28.2.14, 00:42
na gut - dagegen komme ich halt nicht an.............
5
#10
28.2.14, 00:45
@xldeluxe: naja hast dir den Tipp halt nicht richtig durchgelesen hm ;) oder du dachtest er soll so aussehen wie auf Bild 2,macht doch nichts
19
#11 xldeluxe
28.2.14, 00:46
Schon, aber ich hab halt eine andere Einstellung dazu.

Am besten an dem Tipp gefällt mir übrigens die Tapete auf Foto 1
3
#12
28.2.14, 08:22
deluxe, über den Spruch mit der Tapete habe ich herzhaft gelacht. Danke, dass du mir den Tag versüßt hast.

Den Tipp finde ich lustig. Für Kinder an Regentagen zu bespaßen ist das doch ne gute Idee.
3
#13
28.2.14, 13:21
Mir gefällt die Tapete ehrlich gut! Halte ausschau nach einer wie dieser, deshalb war sie mir aufgefallen! Möchte mein Schlafzimmer in diesem Barockstil tapezieren.

& Ich muss zugeben, dachte zuerst auch ohje wie hässlich mit dem Fruchtzwerg bis ich dank der anderen Kommentare gerafft hab dass du den Becher ja nur als Gießform nutzt :D jetzt finde ich es schön :D
23
#14 Dackel
28.2.14, 13:24
@ glucke1980
Ich bitte um Entschuldigung für diesen ehrlichen Satz, ich finde keine Umschreibung:
Es ist inzwischen erschütternd, was Du uns als Tipps anbietest.
3
#15
28.2.14, 13:45
@LuckWithin: danke, die Tapete gibts bei ebay, einfach bei Suche Barock Tapete rot eingeben und schon siehst du sie
3
#16
28.2.14, 14:42
ach warum nicht?
ich würde nur eine kleinenere und schmalere kerze nehmen.
15
#17
28.2.14, 16:46
@Dackel
Oh ja, Du sagst es!
Aber, man darf ja nichts negatives schreiben, sonst bekommt man eins auf den Deckel !
16
#18 Dackel
28.2.14, 17:16
Ich fürchte mich nicht davor, einen auf den Deckel zu bekommen. Ich fürchte mich vor solchen Tipps.

Und deswegen gebe ich so einem Tipp auch den roten Daumen. Dazu stehe ich.
1
#19
28.2.14, 22:15
also ich würde als Frau sagen "es kommt nicht auf die Größe an" ;-)
hihi.'
die Kerze ist echt XXL.
als Teelichthalter würde ich es schön finden.
#20
1.3.14, 13:30
@Sternchen26: Möglicherweise liegt das auch an dem Winkel, in dem fotografiert wurde und der die Kerze so riesig erscheinen lässt.. WENN ich so einen Kerzenständer verwenden WÜRDE, würde ich wohl auf kürzere Kerzen oder gleich auf Christbaumkerzen zurückreifen. Könnte mir vorstellen, dass dann auch die Proportionen optisch passender wären. Bei der Verwendung eines Teelichts könnte es evtl. durch den Durchmesser Probleme eben. So ein Fruchtzwerge-Becher ist ja doch recht klein..
1
#21
2.3.14, 09:34
Also das statische Problem sollte beim Hantieren mit offener Flamme wirklich nicht nebensächlich sein - wie schnell ist so'n Teil umgekippt und steckt all' den anderen Nippes in Brand!

WENN schon, dann gleich die Öffnung nur für dünnere Kerzen auslegen. Die sind dementsprechend kürzer und der Schwerpunkt liegt dann nicht so weit oben. Vielleicht könnte man ganz unten (nach der ersten, etwas angezogenen Schicht Gips) ein paar kleine Steinchen zur Beschwerung eingießen. Oder ein paar schöne Glasmurmeln (schwer) zum Kreis gelegt. Die können notfalls auch ruhig am Rand sichtbar sein. Die Anstreichfarbe darauf abgestimmt, spart das zusätzliche Deko.

Ich geb' zu: Als ich das erste Foto sah (ich bevorzuge die Proportionen des Goldenen Schnitt), dachte ich: "Mein Gott, wie ungeschickt! So eine riesige Kerze in so kleinem Ständer.). Aber auf den zweiten Blick vermutete ich dann schon, dass es wohl auch an der Aufnahmeperspektive liegen könnte.

Auch wenn ich nicht bereits tausende Kerzenständer hätte (und bei jedem Wichteln kommen neue hinzu, *grrr*), für mich wäre der Vorschlag nix. Das ist eher etwas, um mit Kindern kleine Geschenke (für's Wichteln, *lach*) zu basteln und ihnen dabei so en passant etwas über den Umgang mit Kerzen zu verklickern. (Brennt Gips eigentlich? Auch ein Aspekt, den man vielleicht beachten müsste ...)
5
#22
2.3.14, 09:38
...eine Idee zu haben ist grundsätzlich positiv. Die Idee zu verwirklichen noch positiver. Und die Idee weiterzuentwickeln ist schliesslich genial!

Ich könnte mir sehr gut vorstellen, dass dieses kleine und schwere Gipsdingens - egal ob es nun in einem Fruchtzwergbecher oder einem Miniblumentopf ausgehärtet ist, als Kerzenhalter in einem tiefen Gefäss eingesetzt werden kann.

Eine hohe Glasvase den schweren Kerzenhalter auf den Boden, ein bissl Deko drum rum - das ist durchaus sinnvoll. Dass die Deko aus unbrennbarem Material sein soll ist selbstverständlich.

Also - garkeine so schlechte Idee!
#23
2.3.14, 09:42
@Maxl: "Schweres" Gipsdingens? Hast Du schon mal so etwas Kleines aus Gips in der Hand gehabt?
#24
2.3.14, 09:50
@xldeluxe: Eine Frau der klaren (aber nicht entwürdigenden) Worte - Hut ab!
1
#25
2.3.14, 10:10
@Dackel (# 14)

Daran kann man die "Amazonen" erkennen ;)
#26 xldeluxe
2.3.14, 10:13
Danke @OSTHEXE.

Aufgewachsen bin ich mit dem Sprichwort:

"Was Du nicht willst, das man Dir tu, das füg auch keinem anderen zu"

Jeder stößt schon mal auf Missgunst und nicht alles im Leben wird von anderen wohlwollend betrachtet. Geschmäcker sind eben zu verschieden.

Ob unterschiedliche Meinungen und Ansichten verletzend, demütigend oder sachlich und respektvoll vorgebracht werden, entscheidet über die Qualität der Kritik, denn Kritik ist grundsätzlich erst einmal nicht negativ.

Vieles, was man nicht direkt aussprechen möchte, kann man auch gut "zwischen die Zeilen packen" und es ist oft hilfreich, die Dinge mit einem Augenzwinkern zu betrachten ;-)))
1
#27 BobderBaumeister
2.3.14, 10:18
Ich finde die Idee prinzipiell gut, als Anregung zum Weiterdenken.
Wer gleich lospoltert, dass sie es geschmacklos finden und dabei nicht mal verstanden hat, dass bei diesem Tipp natürlich hinterher der Becher entfernt wird, sollte vielleicht erst einmal richtig lesen und wenn man dann schon merkt, dass man sich verlesen hat, sich vielleicht auch mal entschuldigen.
Ich finde jedoch die Kerze für die kleinen Ausmaße des Kerzenleuchters zu dick und das Ganze nicht standfest genug, man kann den Tipp aber auch als Anregung nehmen, sich eine andere Gußform zu suchen, da gibt es ja reichlich Auswahl und die Idee ist prinzipiell sehr gut.
Zum Anrühren des Gipses gibt es in Baumärkten so flexible schwarze Gummibecher, die sehr praktisch sind, da man die erkalteten Gipsreste durch Verformen des Bechers schnell aus demselben lösen kann und den kann man immer wieder benutzen und auch gut auswaschen.
Ich denke mal, Gips ist nicht brennbar, bin aber da nicht absolut sicher.
3
#28 BobderBaumeister
2.3.14, 10:21
@xldeluxe: ich fand es durchaus verletzend den Kerzenleuchter als geschmacklos zu bezeichnen nur weil du nicht verstanden hast, dass der Joghurtbecher hinterher entfernt wird. Und eine Entschuldigung kam auch nicht, weil du ja sonst einen Fehler hättest zugeben müssen.
5
#29
2.3.14, 10:32
Schöner Tip, nur ißt bei uns keiner diese Fruchtzwerge.
3
#30
2.3.14, 10:37
@bastel47

... aber vielleicht Jogurt, in kleinen Bechern?

Eigentlich ist das Behältnis für die Umsetzung des Tipps völlig egal.
4
#31
2.3.14, 10:43
nur mal angenommen: wer gerade dringend einen Kerzenständer braucht, zufällig Fruchtzwerge oder andere Firmen im Haus hat, den Keller voller Gips und noch eine alte Kerze rum zu liegen hat, für den ist der Tipp doch Klasse!
Ich habe mal (lang ist´s her) so ein Teil von meinem Sohn zum Muttertag bekommen, wo ist das eigentlich?? :-)
4
#32 Helgro
2.3.14, 10:47
Gips ist nicht leicht und brennt auch nicht.
4
#33 Beth
2.3.14, 10:50
@Dackel: Ganz deiner Meinung.
3
#34
2.3.14, 12:32
Mein Ding wärs jetzt auch nicht wirklich. Aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten.

Aber glucke ist doch wirklich kreativ. Das muss man ihr lassen.
Woher nimmst du nur immer wieder diese Ideen.

Und die barocke Tapete ist auch sehr speziell!!
9
#35
2.3.14, 12:39
@bollina: Das Netz ist voll von Do It Yourself, Wanda und CO,da kann man alles sehen.

@ichfragmichi so gehst mir auch, wenn ich den Titel lese weiss ich es auch
17
#36
2.3.14, 13:09
Es wäre schön, wenn sich die Tippgeber ein bißchen Gedanken über den Titel ihres Tipps machten. "Kerzenständer aus Fruchtzwergbecher" assoziiert mit völlig falschen Aspekten. Schon allein der Gedanke, dass jemand so etwas chemisch-ungesundes wie Fruchtzwerge ißt (oder sie sogar Kindern zu essen gibt - noch schlimmer!) läßt mich erschauern. Wenn ich nicht gerade sonntägliche "Muse & Zeit" hätte, würde ich den Tipp und seine Kommentare gar nicht lesen. Allein schon wegen der Fruchtzwerge ;-)

Ein besserer Titel hätte bei der Leserschaft weniger Unverständnis und Kritik hervorgerufen. "Kerzenständer aus Gips basteln" wäre treffender gewesen. Und ob die Plastikbecher von den Fruchtzwergen oder anderen Pudding-, Joghurt- oder Sahneartikeln sind, ist dann vollkommen "wurscht".

Das gleiche Problem hatte ich mit dem Tipp "Schnitzel schneller panieren" (gleicher fM-Newsletter). Es ging überhaupt nicht darum, Schnitzel "schneller" zu panieren! Tatsächlich geht es darum, beim Panieren kein Mehl zu verschwenden. Da soll mal einer drauf kommen bei so einer Überschrift!

Also, liebe Tippgeber, vereinfacht doch den Lesern das Einordnen, enttäuscht sie nicht durch Tipps, die mit der Überschrift nix zu tun haben und helft uns, passende Tipps zu suchen und zu finden - mit einer korrekten Bezeichnung.

Vielleicht bin ja schon zu alt für das heutige Deutsch. Dann bitte "sorry".
-11
#37
2.3.14, 13:14
@Eisenhauer: oh man oh man, ja ich gebe den Kindern Fruchtzwerge, sie liiiiiiiieben sie, selbst ich esse sie gerne!!!!! So einen Blödsinn (sorry) hab ich noch nie gehört.
2
#38
2.3.14, 13:35
Wirft man das Ganze dann weg wenn die Kerze abgebrannt ist? Also 2 Tage Basteln, 1 Nachmittag Freude daran dann ab in den Müll?
6
#39
2.3.14, 13:39
@xldeluxe:
"Ob unterschiedliche Meinungen und Ansichten verletzend, demütigend oder sachlich und respektvoll vorgebracht werden, entscheidet über die Qualität der Kritik, denn Kritik ist grundsätzlich erst einmal nicht negativ. "
Genau!

...und das passt zu dieser "Kritik"?
"Ich bin ja schon sehr für`s upcyclen, aber Stil und "guter" Geschmack sollte nun wirklich nicht völlig darunter leiden."

Da gibt es nicht viel zwischen den Zeilen zu lesen - eher ganz deutlich geschrieben: Das Teil ist (jedenfalls deiner Meinung nach) nicht nur stil- sondern auch noch geschmacklos. Wirklich eine sachliche, respektvolle und vor allem qualitativ hochwertige "Kritik"! Und überhaupt kein bisschen negativ!
Die Kleinigkeit, dass upcyclen ja nicht mal zutraf, wollen wir mal außen vor lassen. ;-)

@ ichfragmichi und frenchi, aber auch Dackel und Dana
Wenn ihr euch das Durchlesen des Tipps erspart hättet, hättet ihr doch hier gar nicht schreiben brauchen. Ich verstehe einfach den Sinn nicht, einen Tipp - der einen vor dem Lesen schon nervt - zu öffnen, nicht zu lesen aber dann einen verletzenden Kommentar drunter zu schreiben. So sieht jedenfalls keine gute Kritik aus, nach xldeluxes Definition.
Aber wahrscheinlich soll da auch kein Sinn hinter sein. Da geht es nur um persönliche Anfeindungen. Rote Daumen für einen Tipp sind ja okay - dafür gibts die ja schließlich. Die aber nur zu geben, weil xyz den Tipp eingestellt hat und sich nicht mal den Tipp durchzulesen, das hat mit ehrlicher Kritik absolut nichts zu tun! Scheint aber auf dieser Plattform leider Mode zu sein.


Ganz davon abgesehen ist doch völlig egal, mit welchen Bechern man das exerziert. Ob Zuckerzwerg, Biojoghurt oder Griespudding drin war sieht man doch dem Kerzenständer nicht mehr an. Und ob das Teil nachher edel aussieht oder nach Kinderbastelei liegt doch einzig in der Hand des Dekorateurs.
Fest steht, dass man auf diese Weise auch eine ganze Reihe gleicher oder ähnlicher Kerzenständer machen kann, die zur jeweiligen Tischdekoration passen. Welche Becher man als Formen dafür wählt kann doch jeder selbst entscheiden. Ich könnte mir auch die leicht 4eckigen Montebecher dafür vorstellen - u. U. kopfüber, dass die breite Seite unten steht. Wenn die lackiert und/oder sonstwie bearbeitet sind sieht kein Mensch mehr was das mal war.
Warum manche Leute sich gebärden als wären sie wahre Stil-Ikonen und Trendsetter und wüssten alleine welcher Geschmack der einzig gute ist (nämlich nur ihr eigener), das werde ich wohl nie verstehen.

Ach ja... @frenchi
Wenn hier nur noch Tipps stehen dürften/sollten die nirgends sonst im net zu finden sind, dann stünde hier nichts mehr - kein einziger Tipp mehr und erst recht kein Rezept!
6
#40
2.3.14, 13:41
@glucke1980: "Sorry" für den "Blödsinn"? Somit wären wir wieder beim Deutsch. Diesmal in Sachen Wortwahl.
4
#41
2.3.14, 14:08
@CracklinRosie: Ich habe nur bollina geantwortet ,wo man so Sache findet.
Ich habe nicht geschrieben sie dürfe hier nicht stehen ;-))))
ich habe auch geschrieben wenn ich den Titel sehe, weiss ich von wen der Tipp ist,sonst nichts.
1
#42
2.3.14, 14:08
@EmiliaAlessia: ich zünde die Kerze gar nichte erst an, habe sie nur als Deko, aber nein das ist doch genau so wie bei anderen Kerzenständer auch, warum wegwerfen?
1
#43
2.3.14, 14:10
@Eisenhauer: nein so wie ich das geschrieben hab passt es schon
-2
#44
2.3.14, 14:14
@CracklinRosie: toller Kommentar, danke dir! Genau so ist es ;) aber hier ist es so, fängt einer an mit Kritik, sehen sich die anderen die auf Sticheleien aus sind (und was gegen mich haben) gleich eingeladen ;) aber egal, so lange es noch andere gibt die so denken wie du, bin ich hier ganz zufrieden ;) jaaaaaaaa her mit den roten Daumen, ick freue mich :D
7
#45
2.3.14, 14:27
@glucke1980: Ich habe mir mal ein paar ältere Kommentar-Serien zu Deinen Tipps durchgelesen.

So wie Du "gestrickt" zu sein scheinst, habe ich jetzt zumindest die Gewissheit, Deine - milde ausgedrückt - nicht sehr freundlichen Kommentare nicht ernst zu nehmen und die enorme Ansammlung von müllverarbeitenden Tipps zu ignorieren. Damit mache ich mir das Leben leichter. Und Dir auch.

Bevor ich hier Romane schreibe: Lest die Kommentare zu andere Tipps von glucke1980. Es fällt auf, dass sie immer wieder aufgrund zu roten Daumen führen. Über das "warum" will ich mich jetzt nicht auslassen.
6
#46
2.3.14, 14:29
Kleine Korrektur: manche Tipps von glucke1980 sind tatsächlich kreativ und gefallen mir sogar. Ich will nicht alles "über einen Kamm scheren".
1
#47
2.3.14, 14:34
@Eisenhauer: haha, wenn du gut aufgepasst hast, dann wirst du feststellen, dass ich mich eigentlich immer gut zurück gehalten habe, obwohl so oft häßliche Kommentare kamen, das Wort Blödsinn habe ich geschrieben und meinte damit deine Einstellung gegenüber den ach so ungesunden Fruchtzwergen. Weil ich das mittlerweile bei schon so vielen Tipps von anderen auch gelesen habe, das ist ungesund und jenes ist ungesund......... irgendwann kann man nicht mehr hören bzw lesen. Die roten Daumen ja, die sind von einigen Usern hier, die was gegen mich haben und ob der Tipp gut oder schlecht war, das interessiert die nicht mehr, die sind dann nur noch am rumsticheln, damit habe ich mich gut abgefunden wie gesagt, stört mich mittlerweile gar nicht mehr, denn die kennen mich alle nicht persönlich. Wenn die das brauchen;)
4
#48 Schnuff
2.3.14, 14:48
über Geschmack kann man streiten,über Sicherheit nicht.
Habe mir die Fotos angesehen,der Kerzenständer ist nicht sicher,er ist unten nicht breit genug um ein umfallen der Kerze zu verhindern.
Wenn man diese Form nehmen möchte,dann bitte umdrehen,vielleicht den Zwerg von dem Formboden aus öffnen und die Folie drauf lassen,dann passt es.
LG
3
#49
2.3.14, 15:10
geht das Gezanke schon wieder los?

Seid dankbar für einen Tipp, wenn er nicht gefällt,lest ihn einfach nicht.
3
#50
2.3.14, 17:51
Ich bfinde es schrecklich ,wie hier mit einigen Tipgebern umgegangen wird.
Diese Menschen haben sich zumindest einige Gedanken gemacht.
Ob es anderen dann gefällt ,ist eine andere Sache--Geschmack ist eben unterschiedlich.
Es sollte doch aber möglich sein , die Aktivität des anderen zu achten ,statt nur zu mäkeln und zu meckern.
Denn merke : Wenn Dir der Tip nicht gefällt---Schultern zucken und gut.
11
#51 Beth
2.3.14, 18:39
@Birgit-Martha: Sind die Tipps nicht zum Lesen da?
6
#52
2.3.14, 19:23
Ganz ehrlich: lieb gemeinter Tipp, aber schön ist anders. Und Fruchtzwerge? Da mach ich mir lieber den Joghurt selber, bevor ich mir die kaufe
#53
2.3.14, 19:31
@glucke1980: ja, rot ist ne schöne Farbe gell?! Kicher. Ich habe diesmal auch ein bisschen "gemeckert", ich denke, du verträgst Kritik.
#54
2.3.14, 19:49
@Gudi41:

Wofür sind denn die 4 roten Daumen?
Ich finde du hast recht und erst noch gut und respektvoll geschrieben.
#55
2.3.14, 19:52
@bollina: ja die roten Daumen hat sie wegen mir jetzt bekommen, leider kann ich nicht alle entfernen, hab aber einen weg bekommen. Denn leider ist es so, wenn jemand was so gutes bei meinen Tipps schreibt wie Gudi41 können das die jenigen die mir laufend rote geben nicht sehen, sag ja da sind sie boshaften Weiber ;)
#56
2.3.14, 19:55
@Bengelinchen: ich kann damit leben ;) muss ja nicht jedem gefallen oder! Jeder hat einen anderen Geschmack, nicht umsonst gibt es viele verschiedene Einrichtungsstile Retro, Shabby, modern u.s.w naja so ist es auch mit Basteleien, manchen gefällts und die machen es nach oder verändern was am Tipp, andere eben nicht.
#57
2.3.14, 20:02
@Gudi41: manche Beiträge sind aber auch echt ganz lustig, oder? Ich habe jedenfalls laut gelacht. Man sollte das Ganze hier auch nicht so "dramatisch" ernst nehmen. Schmunzel.....
1
#58
2.3.14, 20:11
@glucke1980: da bin ich aber wirklich erleichtert, dachte schon ich hätte jetzt etwas zu viel gemeckert. Da es ja doch immer etwas anders rüberkommt, wenn man schreibt. Selbst bin ich nämlich vollkommen ideenfrei und freu mich immer über all die Tipps, auch wenn ich sie selbst nicht gebrauchen kann.
#59
2.3.14, 20:25
@Bengelinchen: ;) no problemo
3
#60
2.3.14, 20:53
klar sind die Tipps zum Lesen da,liebe Beth ! So war es ja auch nicht ausgedrückt.

(Korinthenkacker, alle,so wie wir hier sind?)

Nicht lesen bedeutet, wenn ich merke: Iss nich für mich - wech klicken- und nicht meckern, daß der Tipp an sich Sch.... wäre.

So, jetzt habt`s Ihr aber mal so richtig um die Ohren gekriegt !( U U U)
1
#61
2.3.14, 20:54
warum wurde mein Kommentar jetzt nicht eingestellt? Habe doch gar nicht gemeckert?
3
#62
3.3.14, 08:04
Immer diese Nörgler und Rechthaber, ihr Misepeter verkriecht euch doch bitte in eine dunkle Ecke und lasst anderen den Spas und Tipp.
6
#63 BobderBaumeister
3.3.14, 11:03
@glucke1980: äh hallo? Seit wann beurteilt man die Qualität eines Lebensmittels danach, ob Kinder sie lieben?
Wenn man danach Kinder ernähren würde, würden sie wohl den ganzen Tag nur Gummibärchen, Pommes und Milchschnitten essen. Die Nahrungsmittelindustrie nutzt es schamlos aus, dass kleine Menschen von Natur gern Süßes essen, das hat die Natur so eingerichtet, damit wir genügend Obst (Vitamine) zu uns nehmen.
Aber Gummibärchen, Milchschnitte, Fruchtzwerge und Co sind deswegen noch lange nicht gesund, denn Zucker als isoliertes Lebensmittel kommt in der Natur nicht vor. Fruchtzwerge sind Zuckerbomben, schädlich für Zähne, Skelett und die Gesundheit allgemein.
Trotzdem finde ich den Tipp an sich gut, nur muss man hier nicht unbedingt nebenbei Werbung für ein absolut ungesundes Lebensmittel machen, "Joghurtbecher" hätte es auch getan.
3
#64 BobderBaumeister
3.3.14, 11:07
@Gudi41: wieso? wieso soll es nicht legitim sein, seinem Missfallen Ausdruck zu verleihen?
Dazu sind doch die roten Daumen da, ist wie im Leben, man sollte auch Kritik vertragen können und nicht immer von seiner Umwelt Streicheleinheiten fordern.
1
#65
3.3.14, 13:31
@BobderBaumeister:
Wenn das Missfallen sich lediglich auf die Person bezieht, dann hat das allerdings wenig mit Kritik zu tun. Mit konstruktiver Kritik schon gar nicht. Und mir ist nicht recht klar, wie man mit Missfallen ala "Deren Nase passt mir nicht" korrekt umgehen soll. Schulterzucken ist vermutlich die beste Lösung. Aber dann belassen es manche eben nicht nur bei dem einen roten Daumen zum Thema, sondern beobachten den Tipp, nur um jeden weiteren Beitrag der Persona non grata mit roten Däumchen zu zieren.

@Beth
Du liest tatsächlich alle hier erscheinenden Tipps immer durch (weil die doch alle zum lesen da sind)? Alle Achtung!
Also die meisten interessieren mich wirklich nicht vom Inhalt her - und die les ich dann auch nicht. Geschweige denn, dass ich ihnen einen roten Daumen gäbe, weil mich das Thema nicht interessiert oder ich den Tippgeber nicht mag. Aber vielleicht interpretiere ich den Sinn dieser Seite falsch oder habe einfach zu wenig Zeit für so viel Engagement. ;-)
4
#66
3.3.14, 14:46
Es ist schon sehr interessant, dass hier in Deutschland Produkte milionenfach wenn nicht mehr sogar verkauft werden und trotzdem behauptet jeder neeeee das kaufe ich nicht das ist schädlich/ungesund usw :/

Ich bin mir da noch nicht so sicher und bin noch in meiner "Lebensmittel einschätzungsphase" aber grade deshalb weil ich mich über alle Inhaltsstoffe informiere fällt mir auf dass eben solche Produkte trotzdem in Massen ver/gekauft werden! Aber Modern Talking mochte auch niemand. ...fanden alle scheisse. Komisch dass die so viele Platten verkauft haben :P wisst ihr was ich meine? Ich halte nicht viel davon meine Kommentare jemand zu widmen oder insgeheim hintenrum auf jemand anzuspielen.Wenn ich jemand meine sag ich das, ich ziehe es vor unpersönlich gemeinten Senf dazu zu geben :P


Und am Rande schmunzel ich doch sehr oft weil ich es erstaunlich finde wie ernst hier die Leute das Forum nehmen :O in diesem "Wut-Fred" Forum kann man oft genug lesen wie aufgebracht und stinksauer hier manche sind weil der oder dir das macht/tut/sagt/pupst.oder sich über andere so sehr Gedanken machen weil diese irgendwas kaufen/verwenden was man total verwerflich findet und unmöglich akzeptieren kann.
Ich lege auch in allem was ich tue mein Herz und mein Charakterstempel hinein aber das mich etwas hiervon soooo sehr stinkwütend machen könnte da müsste ich echt daheim keine ernsteren Probleme haben :(
#67
3.3.14, 14:48
Crackline Rosie- ganz meiner Meinung!

Ich sage natürlich auch, dieses oder jenes gefällt mir nicht so ganz, aber der TON MACHT DIE NUSIK !!!

Eigentlich wollte ich mich in diese Diskussion nicht einmischen, aber es "juckt".
5
#68
3.3.14, 16:43
@LuckWithin: Wir haben auch eine Regierung, die kaum einem gefällt.....wird nur immer wieder neu gewählt!?
Ist mir auch immer ein Rätsel.
2
#69
3.3.14, 17:56
@EmiliaAlessia (Nr. 38): Wenn die Kerze abgebrannt ist, könnte man den Gips-Kerzenständer so weiterverwenden: Man rührt noch mal etwas Gips an, füllt damit das Kerzenloch aus, und hat dann einen individuellen Briefbeschwerer.
1
#70
3.3.14, 18:13
@Antjeee2: ja genau das ist natürlich ein riesen Thema und passt auch in dieses Schema ;)
1
#71
3.3.14, 19:05
@LuckWithin:
Zu MacDreck geht ja auch niemand und bei Kik kauft schon gar keiner. Wovon die alle existieren versteh ich auch nicht. ;-)

Dass man sich bei dieser Bastelempfehlung daran hochzieht, ob es nun ein Zuckerzwerg-Becher ist und wie man das Zeug überhaupt kaufen kann...

Obwohl.... ich habe es auch immer gehasst weil es übertrieben süß ist. Ich glaube die, die es tatsächlich kaufen, kaufen aber definitiv genug davon, dass das gar nicht auffällt wenn der ein oder andere potentielle Käufer aus der Wertung fällt.
4
#72
3.3.14, 19:53
@CracklinRosie: Mein Sohn (vor 25 Jahren!), wollte, wenn es hieß, es gibt einen Joghurt; immer ausschließlich nur FRUCHTZWERGE haben Füßetrampelnd!

Ich war es leid und füllte heimlich selbstgemachten Fruchtquark in den Fruchtzwergbecher hinein!
Das Thema war gegessen, im wahrsten Sinne des Wortes!
Er bekam seine "Fruchtzwerge" und ich den guten Quark in meinen Sohn! :-)
Ist übrigens auch ein guter Tipp für die Mütter von Fruchtzwergenjunkies.
2
#73
3.3.14, 19:54
Könnte man ja auch mal mit den Verpackungen von Mc Doof testen.
Klappt bestimmt auch!
2
#74
3.3.14, 20:05
@Antjeee2: Na, das ist doch mal ein guter Tipp. Wirklich clever. Habe laut gelacht. Mehr davon.......kicher
7
#75
3.3.14, 20:09
Ach ich weiß nicht, wenn mein Kind einmal die Woche Fruchtzwerg will, dann bekommt das Kind den auch original und wenn man einmal im Monat zu Mc Donald will und ein Happy Meal möchte, ja warum denn nicht? Also ich finde, dass man das hin und wieder erlauben sollte, denn sonst holen sich die Kinder die verbotenen Sachen eben wo anders und erst recht wenn sie größer werden. Ach mein Kind bekommt nichts süßes, ach mein Kind darf nicht zu Mc Donalds....... ich finde das nicht in Ordnung, doch jedem seine Sache und seine Erziehung. Ich habe es nur beobachtet, dass genau die Kinder, denen in der Vergangenheit so manches verwert wurde in Zukunft erst recht genau das essen wollen. Wie gesagt, man muss halt nur in Maßen davon essen und gut ist, man muss ja nur nicht jeden Tag zu Mc Donalds rennen oder jeden tag das Kind mit Süßigkeiten vollstopfen, schon klar aber hin und wieder total ok
8
#76
3.3.14, 20:26
@glucke1980:

#75 Recht hast du glucke. Meine Erfahrung ist auch, dass alles was man verbietet besonders interessant wird für die Kinder.
Es ist auch hier wieder wie mit so viel anderen Dingen. Die Menge machts.

Wenn ein Kind hin und wieder mal einen Fruchtzwerg isst oder mal einen Burger von McDonalds, ist es wegen dem doch nicht gleich schlecht ernährt. Und die Eltern sind deshalb auch nicht gleich Rabeneltern.
2
#77
3.3.14, 20:30
o.g. Tipp #72 u. 73 funktioniert übrigens auch mit Ehemännern, die da glauben Jakobs Kaffee zu trinken! Jahrelang hat das geklappt!
Und nein, - das war nicht der Scheidungsgrund.
:-))))))))))))
#78
3.3.14, 20:32
@bollina: Von schlechter Ernährung und Rabeneltern, war doch gar nicht die Rede hier!?
#79
3.3.14, 20:43
Ich rede davon, dass sich in meiner Familie eine Produktfokussierung (Produktverblödung) breit gemacht hatte!

Ich glaube daher, würde ich so tun, als ob ich Burger von Mc D. gekauft hätte; und in der Tüte aber meine selbstgemachten Burger drin wären,.....müßte ich wahrscheinlich 2 Mal am Tag zu Mc. D.-,
weil die über Nacht extrem lecker geworden wären, unerklärlicher Weise!

Ich hoffe ihr versteht meinen Mammut - Satz.

Ups, mir fällt immer mehr ein, z.B. Nutel.a.
So, genug!
1
#80
3.3.14, 20:45
@Antjeee2:

Doch, es wurde schon geschrieben, dass man sich wundert wie man seinen Kindern Fruchtzwerge geben kann, weil die zu süss etc sind. Z.B in #36
2
#81
3.3.14, 20:56
@bollina: Oh sorry, # 36 hatte ich nicht gelesen!
Überlange Texte, die mich schon im ersten Absatz, aufgrund einer destruktiven Ausdrucksweise, abstoßen, lese ich gar nicht erst weiter!
Jetzt weiß ich wieder warum, Danke bollina
1
#82
3.3.14, 21:02
@Antjeee2:

Das geht mir auch so. Die sehr langen Texte sind meistens auch nicht meine Liebsten. Obwohl es da auch gute Kommentare gibt.

Aber in der Kürze liegt die Würze:-))))
2
#83
3.3.14, 21:33
@Antjeee2: also bei den meisten Produkten kennt man doch schon den Unterschied, zwischen Hamburger von Mc Donald und selbstgemacht ist riesen Unterschied, Kinder kann man auch nicht so leicht täuschen, wenn die schon mal das original gegessen haben ;)
3
#84
3.3.14, 21:36
Gebe euch Recht, finde es toll dass manche hier ganz gutFehler einsehen und zu geben und auch finde ich gut, dass manche sehr nett und ehrlich einen Fehler aufzeigen, ohne dass das gegenüber es falsch auffassen könnte!
Muss man ja auch mal loben.
Ich als Neuling bin froh darüber dass ich meine Meinung doch ganz vernünftig äußern kann, nicht wie zuerst gedacht daas ich es schwer haben werde !

Mir gefällt es hier ;)
#85
3.3.14, 21:37
@glucke1980: einen Versuch ist es doch mal wert, dann schauen wir weiter.
1
#86
3.3.14, 21:45
@LuckWithin: Hallo Luck, auch ein Neuling, wie ich....na ja fast ;-)
Hier kannst du was erleben, das sag ich dir! :-))))
Hier wird gelacht und geweint vor lachen.
Manches ist auch für den Ofen, aber man gewöhnt sich an gewisse Dinge hier schnell.

Herzlich willkommen!
#87
3.3.14, 21:55
Herzlichen Dank ! Bin darauf gekommen als ich in Google Fleckentferner für Rotwein suchte ;) hnd hattr dann das Bedürfnis euch mal den Tipp einzustellen den ich veröffentlicht habe.

Lachen heißt Liebe von daher so lieblos wie manche es hier finden (und dann ihren account löschen wie ich las vor paar tagen) kann es gar nicht sein ! ;)
1
#88
3.3.14, 22:33
@LuckWithin: Seitdem ist viieeel geschehen ;-)))
1
#89 Schnuff
4.3.14, 00:36
@glucke1980: das ganze Problem bei diesen Produkten ist doch die Werbung.Kinder glauben,was ihnen erzählt wird.
Der eine hat dieses Produkt,die anderen wollen es auch haben,weil sie in der Werbubg gesehen haben,wie toll es schmecken muss.

Und wie schon geschrieben : alles was verboten ist,schmeckt besonders gut.
Wie war das noch mit den Äpfeln aus Nachbars Garten?

LG
5
#90
4.3.14, 09:25
Als ich den ansich witzigen Tipp gelesen habe, dachte ich noch im Stillen, bin mal gespannt, wann die Anti-Fruchtzwerg-Fraktion sich meldet. Und voila, das ist sie auch schon......

An die Anti-Fruchtzwergler: Was passiert mit einem Kind, wenn es ab und an mal einen Fruchtzwerg isst? Meine Kinder haben auch ab und an mal einen Fruchtzwerg bekommen, wenn das Budget es zu ließ. Ach Herrjeh, so ein kleines Schmankerl ist doch nicht als Grundnahrungsmittel zu sehen.
Meinen Kindern hat es nicht geschadet, sie sind groß und stark geworden. Gesund sind sie auch, nicht fettlaibig, leuchten nicht im Dunkeln und gute Schulnoten sowie nen gute Berufsausbildung ist auch vorhanden.

Das ganze erinnert mich stark an "mein Kind kriegt keine Cola, das dreht mir sonst durch"
Komischer Weise habe ich nie Kinder gesehen, die nach einem Glas Cola (was auch nur ab und an getrunken wurde) durchgedreht sind. Durch gedreht erschienen mir nur deren Mütter.

Ich sehe es wie Glucke: ab und an mal nen Fruchtzwerg, ein Glas Cola oder amerikansiche Spezialitäten habe ich meinen Kindern auch gegönnt.
1
#91
4.3.14, 10:20
@Eifelgold: Das trifft vielleicht auf deine Kinder zu, aber die Fettleibigkeit unter Kinder und Jugendlichen nimmt immer mehr zu und das kommt bestimmt nicht von Obst und Gemüse sondern Mc-Doof & Co. Was wiederum aber nix mit dem Tipp zu tun hat, da man ja auch einen anderen Plastikbecher verwenden kann. Glucke isst ja auch selber ab und zu mal nen Fruchtzwerg und warum sollte sie ihn dann nicht auch für Basteleien verwenden. Ich mag die Zuckerzwerge nicht und auch Cola und andere überzuckerten Lebensmittel finde ich einfach nur.....bäh! Aber wie gesagt, das gilt nur für mich persönlich. Auch andere angeblich gesunde Lebensmittel sind irgendwie verseucht. Ne Chemiepackung kriegt wohl jeder ab, da kann man sich kaum noch vor retten.
1
#92
4.3.14, 11:23
@Schnuff: äh, das waren die Kirschen.
#93 Schnuff
4.3.14, 14:36
@dorle8: Du weißt aber,was ich meine?
#94
4.3.14, 14:39
@Schnuff: Na klar!
2
#95
4.3.14, 20:36
@Bengelinchen: ich sprach ja auch nicht über Glucke persönlich. Ich kenne sie ja gar nicht.
Ich stelle sie mir auch gar nicht faul oder träge vor. Im Gegenteil.

Das meine Gören gesund sind, liegt auch daran, dass hier jeden Tag frisch gekocht wird. Meine Kinder würden mich schräg angucken, wenn es hier nur MC und Döner und Co geben würde.
Der Fruchtzwerg ist wirklich nur ein Schmankerl. Ebenso die Cola. Da sind meine Kiddz gar nicht so wild hinterher. Sie trinken lieber Wasser oder wollen vernünftig essen.

M.E. ist, dass, wenn es übergewichtige Kinder gibt, so liegt es meist an den Eltern, die zu träge sind, die Knöppe am Herd zu drehen, um ihren Kindern was anständiges auf den Teller zu bieten. Eltern, die keine Zeit haben zu kochen, weil sie sich lieber mit ihrer Arbeit oder Nägeln beschäftigen. Die keine Zeit haben, mit ihren Kindern zum Sport zu gehen oder auf den Spielplatz.

Ich weiß, die Ernährung ist ein schwieriges Thema, jeder habt das anders. Aber niemand kann mir erzählen, dass alle Kinder was an den Drüsen haben, die ein paar Kilo zu viel auf den Rippen haben. M.M. ist, dass liegt an den Eltern und deren Einkaufsverhalten und deren eigenen Freizeitwert.

Du hast Recht, das hat nix mit dem Tipp zu tun, den ich immer noch gut finde.
Doch immer noch warte ich auf die Antwort, was passiert, wenn ich "ab und wann mal meinem Kind nen Fruchtzwerg anbiete"
#96
4.3.14, 21:52
@Eifelgold: meine Antwort auf deinen letzten Absatz...ich befürchte:.......da passiert rein gar nichts!....Quark, Zucker und ein paar andere Stoffe im Bauch. Mehr nicht.
1
#97 BobderBaumeister
5.3.14, 00:15
@glucke1980: das uralte Argument "verbotene Sachen holen sich die Kinder woanders". Frage mich wie ein kleines Kind das machen will, geht es dann allein zu McDoof oder in den Supermarkt Fruchtzwerge kaufen? Und überhaupt, diese Wortwahlt "verbotene Sachen"...bei uns gab es sowas einfach nie, von daher kannten es meine kinder nicht und wollten es somit auch haben. Da wir nie zu McDoof gegangen sind, stellte sich bei uns die Frage nie, es war nicht verboten, es war einfach außerhalb unserer Welt und da gab es auch keine Diskussionen oder gar Streit deswegen.
#98 BobderBaumeister
5.3.14, 00:16
@glucke1980: Willst du damit sagen ein Burger von McDoof schmeckt besser als dein selbstgemachter? Schande über deine Kochkunst...
1
#99 BobderBaumeister
5.3.14, 00:18
@Eifelgold: deine Frage: was passiert, wenn ich "ab und wann mal meinem Kind nen Fruchtzwerg anbiete" Antwort : Es passiert, dass das kind auf die schöne bunte Verpackung abfährt und auf die marke geprägt wird. Das muss ja nicht sein. Wozu erst damit anfangen? es gibt auch ein schönes Leben ohne Fruchtzwerge. Im übrigen sind eigentlich alle fruchtjogurts Zuckerbomben, auch wenn sie nicht fruchtzwerge heißen.
3
#100
5.3.14, 02:06
@BobderBaumeister: ja ein Big Mac schmeckt sicher besser als ein selbstgemachter und wenn du den so lecker hinbekommst RESPEKT! Ich nicht und dann kann ich nicht kochen oder wie? :D Ja und die Kinder haben nicht Freunde, die über MC Donalds reden und dorthin gehen? Damals hat mich ein Kindergartenkind gefragt, das keine Süßigkeiten daheim essen darf, ob es auch eine Milchschnitte haben darf, weil ich meiner Tochter für die kleine Pause eine mitgab. Auch bei einem Nachbarkind war das schon mal der Fall, die Kinder sehen das von anderen und wollen das auch haben udn fragen sich dann, warum darf ich das nicht essen und die anderen Kinder schon? Naja da gehen die Meinungen eben auseinander. Das Verlangen der Kinder auf Mc Donalds oder Süßem liegt sicher nict an der Kochkunst der Eltern. Ich besell mir hin und wieder Pizza, nicht weil ich nicht selber eine gute Pizza backen kann...... ich meine ja nur, dass es meist so ist, dass die verbotenen Dinge recht interessant für Kinder vor allem Teenis sind. Dann musst du deine Kinder eben mit Naturjohurt und selbstgemachten Burger u.s.w groß ziehen, ist doch vollkommen ok und ich mache das eben anders, denn Gift ist im Fruchtzwerg nun wirklich nicht enthalten. Ich finde die Diskussion Zwerg ja oder nein schon langsam lächerlich.
2
#101 BobderBaumeister
5.3.14, 12:48
@glucke1980: Meine Kinder haben. wenn ich mal so drüber nachdenke, eigentlich keine Freunde die zu McDonalds gehen, denn das ist bei allen unseren/ihren Freunden ziemlich verpönt. Wenn sie das tun, dann anscheinend heimlich und schärfen ihren Kindern ein nicht drüber zu reden.:-).

Ich weiß nicht, ob du es mal versucht hast, aber ich kriege einen Hamburger auf jeden Fall besser hin als so ein schlabbriges Ding im süßen Weichbrötchen von McDoof. Kostet aber Zeit und gib doch zu, dass du einfach keine Lust zum Selbermachen hast. Ist ja keine Schande. Ich machs auch so gut wie nie.
In der Schule meiner Kinder sind auch eigentlich nur verantwortungsbewusste Eltern, Milchschnitte und Co für die Pause sind echt verpönt.
Und was Kinder nicht von zu Hause kennen, reizt sie in der Regel nicht so. Meine jedenfalls nicht. Hatten nie ein Bedürfnis nach McDoof, Milchschnitten und Fruchtzwergen.
Klar kannst du machen was du willst, aber wenn du hier statt neutral Joghurtbecher zu schreiben quasi Schleichwerbung für solchen Dreck machst, musst du dich nicht wundern.
Fruchtzwerge an sich sind von den Inhaltsstoffen vielleicht nicht viel schlimmer als andere Fruchtjoghurts, (finde es jedoch dooof dass die da Vitamin D reinpacken, was soll das, wenn ich meinen Kindern zusätzliche Vitamine geben will gehe ich in die Apotheke. Habe letztens mal auf die Packung geschaut.) was schlimm daran ist, ist dass hier gezielt Kinder beworben werden um Kunden für ein absolut ungesundes Lebensmittel zu fangen und dass den Eltern noch suggeriert wird, sie täten ihrem Kind damit etwas Gutes.
Aber stände es in neutralen Farben im Kühlregal und gäbe es die Ampelkennzeichnung, die bei einem so zuckerreichen Lebensmittel garantiert auf Rot stände, wer würde das dann noch kaufen?
-1
#102 BobderBaumeister
5.3.14, 13:43
Nein, vielleicht liegt das Verlangen danach nicht an der Kochkunst der Eltern, sondern welche Einstellung zu solchem Junkfood haben. Finden sie McDoof toll und Junkfood wie Milchschnitte werden die Kinder sicher diese Einstellung übernehmen. Klar, wenn du deiner Tochter Milchschnitte mit in die Schule gibst, dann gehört es für sie zum alltäglichen Speisplan, aber es gibt eben Familien da ist das nicht so.
Das ist nicht zwangsläufig so, nur wenn die Kinder eben zu Hause daran gewöhnt werden. Finde es auch im hinblick auf die von dir geschilderte Situation blöd von dir deinern kindern sowas mit in die Schule zu gheben. Wäre als Mutter der kinder der Klassenkameraden deiner Kinder ziemlich sauer.
5
#103
5.3.14, 13:52
@BobderBaumeister: also wirklich, warum soll ich meinem Kind keine Milchschnitte in die Schule oder Kindergarten mitgeben, nur weil manche Kinder das nicht essen dürfen? Das geht schon zu weit. Denn dann würden die Eltern daher kommen: Das Brötchen das du deinem Kind mitgegeben hast, ist kein Vollkornbrot? Das geht nicht, denn mein Kind bekommt nur Vollkorn.... oder ach du hast deinem Kind O Saft in die Pause mitgegeben? Ach warum nur, mein Kind darf nur Wasser...... hast du denn da gut nachgedacht, was du da schreibst? Nur weil andere Kinder keine Süßigkeiten essen dürfen und kein Fastfood hin und wieder, heißt das nicht, dass andere Eltern dann sauer werden sollten! Das wär ja noch schöner. Tut mir leid, für die kleinen, die hin und wieder mal eine Milchschnitte haben möchten, oder mal ein Happy Meal und die sehen dass andere das haben dürfen, nur weil die Eltern so verbissen sind. Es war nie die Rede davon, dem Kind das jeden Tag vorzusetzen, sondern manchmal. Nur weil Eltern z.b. Vegetarier sind, heißt das nicht, dass deren Kind nicht mal ne Wurst haben will.
4
#104
5.3.14, 14:22
Jetzt auch noch eine Grundsatzdiskussion zum Pausenbrot... *seufz*

In unserer Grundschule (im Kindergarten sowieso) war es übrigens den Kindern aus den oben genannten Gründen verboten, solchen Süßkram mit in die Schule zu bringen. Da durfte keine Zuckerschnitte, Zucker-Country oder Zucker-Pinguin in die Frühstücksdose. Da dort das Frühstück gemeinsam begangen wurde, wurde so etwas auch gleich bemerkt und die Kinder mussten das wieder ungegessen einpacken. Genau wie keine Limo erlaubt war (zumindest, wenn sie erkennbar war).
Gab zu Anfang auch einige Proteste, aber es gibt ja reichlich wenig Argumente, die für ein Vollzucker-Frühstück sprechen. Das berechtigte Gegenargument war immer "Dann geben Sie Ihren Kindern das zu Hause, wenn Sie meinen, dass die das unbedingt brauchen!" und aus die Maus ;-)
Aber machen wir uns nichts vor: Spätestens in der Sekundarstufe ist allen Lehrkräften völlig egal was dort gefuttert wird.
5
#105
5.3.14, 14:25
Nun lese ich schon eine Weile, denke mir hin und wieder mein Teil .....

und nach dem letzten Satz von Glucke 1980 möchte ich eine Beobachtung ,die wir in unserer Kinderfreizeit gemacht haben berichten:

Kind aus vegetarischem Haushalt, hat noch nie Fleischiges gegessen, beist heimlich und mit Wonne in die Bratwurst der Freundin. Aus reiner Neugierde und nach den ersten beiden Bissen aus purem Appetit.
Zu Hause hat dieses Mädchen -10 Jahre- auch noch nie eine Bratwurst gesehen.
Was soll man da sagen? So ein kleines Menschlein darf doch wohl frei entscheiden, was es probieren möchte und was nicht!
Die Eltern durften übrigens nichts davon erfahren, großes Geheimnis!
2
#106
5.3.14, 14:42
@Birgit-Martha: probieren ist ja auch ok, aber daran gewöhnt werden ist ein zweites paar Schuhe. Bei uns gab es früher nie Cola und Limo und ab und zu habe ich dann bei meiner Freundin etwas davon bekommen. Aber zu Hause wäre ich nicht auf die Idee gekommen Cola zu trinken und heute als Erwachsener mag ich so einen süßen Kram überhaupt nicht. Ich denke,wenn du einmal daran gewöhnt bist, frisst du das Zeug dein Leben lang und wunderst dich über Jo-jo-Effekt und andere Wohlstandskrankheiten. Ich esse lieber mal ein leckeres Brot mit Wurst oder Käse als ne Tüte Chips. Ich denke das ist das Problem, dass man von Junk-Food echt süchtig werden kann. In der Schule beobachte ich, dass immer dieselben Kinder ungesundes Zeug futtern und deren Eltern auch von "nur mal ab und zu" reden. Das fällt einem nämlich gar nicht mehr auf wie oft man das isst.
Aber wie gesagt, eigentlich hat es nix mit dem Tipp zu tun.
3
#107
5.3.14, 14:46
Also ich muss mal ganz ehrlich sagen, dass ich einige dieser Kommentare sehr merkwürdig finde.
Gerade in der heutigen Zeit, wo viele Kinder und Jugendliche ohne ein Frühstück aus dem Haus gehen, diese Kommentare zu lesen, dass sich darüber aufgeregt wird, Milchschnitte, MD und Co sei doch so verwerflich, finde ich gelinde gesagt komisch.
Und bitte kein, mein Kind kann früh noch nichts essen, ich auch nicht. Quatsch, wenn Kinder von frühester Kindheit daran gewöhnt sind, das Mahlzeiten bei Tisch eingenommen werden und zwar von allen. Nicht immer vollzählig, aber wenn dann.
Ist es normal, dass sie auch alles probieren. Diese Diskussion hatten wir auch unlängst. Es kommt immer darauf an, wie ich als Eltern damit umgehe. Aber da wir ja auch den Fernseher als "Geräuschkulisse" laufen lassen, wird uns doch vorgeführt, wie es in den sogenannten netten Familien zu laufen hat. Schön gedeckter Tisch, im Laufschritt wird sich dann ein Brötchen oder was auch immer geschnappt und ein kurzes -ich bin dann mal weg-. Schade um die Mühe des gedeckten Tisches.
Und die Gesundbeter sind auch sehr lustig. Wenn ich Selbstversorger bin, kann ich in meinem Garten anbauen, was ich möchte. Bin ich es nicht, muss ich mich von den Lebensmitteln ernähren, die mir angeboten werden. Und ja, natürlich nur Bio.
Aber das Bio nicht immer Bio ist, wissen wir zwischenzeitlich auch. Und auch das es sich manche nicht leisten können. Und somit ist die ganze Aufregung für die Katz. Wenn Jede/r ein bisschen in seinem eigenen Umfeld ändern würde, wäre es doch schon mal etwas.
1
#108
5.3.14, 14:58
@lm66830: 1. Mach halt die Glotze aus und lass sie nicht als Hintergrund laufen. Das finde ich sowieso total daneben. Dann wundere ich über gar nichts mehr, wenn die Leute den ganzen Tag die Glotze Laufen lassen.
2. Ging es nicht um Bio- oder Nicht-Bio -Nahrungsmittel, sondern überzuckerte Lebensmittel, die wirklich sehr schädlich sind für Kinder im Kindergarten-und Grundschulalter => Wachstumsphase!
4
#109
5.3.14, 15:03
@lm66830: "Gerade in der heutigen Zeit, wo viele Kinder und Jugendliche ohne ein Frühstück aus dem Haus gehen, diese Kommentare zu lesen, dass sich darüber aufgeregt wird, Milchschnitte, MD und Co sei doch so verwerflich, finde ich gelinde gesagt komisch."
Den Satz verstehe ich nicht. Soll das heißen "Immer noch besser Zucker-Gedöns als gar nichts"?
Gerade für diese Kinder finde ich es unschön, wenn sie ihren Klassenkameraden beim Zucker-Mahl zugucken müssen, weil sich deren Familien das vll. nie leisten können. Und vom Butterbrot wird wesentlich lieber mal was an den Kumpel abgetreten als vom suchtpotentiellen Zuckerbrot. ;)
Außerdem wollen wir doch jetzt nicht auch noch eine Bio- und Vollwert-Diskussion mit einbringen.
Nur zur Ergänzung: Bei uns wird niemals vor dem Fernseher gegessen und der läuft auch nicht als Geräuschkulisse. Die machen wir ganz alleine. Und glaube es bitte: Auch das ist reine Gewohnheit!
1
#110
5.3.14, 15:14
@Bengelinchen: entschuldige bitte, ich habe nicht geschrieben, dass ich die "Glotze", merkwürdiger Ausdruck, laufen lasse.
Sondern den Allgemeinfall, wird dir sicher auch bekannt sein.
Auch Bio oder nicht Bio, war eine Anmerkung die zu diesem Thema passt. Ebenso wie überzuckerte Lebensmittel.
Aber es kommt immer auf die Dosis an. Und auch da gehen die Meinungen auseinander. Nur muss man Niemanden persönlich anreden, vor allem wenn es dann noch nicht mal passt.
#111
5.3.14, 15:25
@CracklinRosie: erst einmal habe ich dich nicht persönlich angesprochen. Somit kann ich auch nicht wissen ob bei dir der Fernseher rundum die Uhr läuft. Also ist dieser Satz unnötig.
Zum Anderen ist es auch nicht als Vergleich gemeint, dass viele Kinder ohne Frühstück aus dem Haus gehen. Sondern die Tatsache als solche ist indiskutabel. Und das sie dann lieber irgendetwas Süßes dafür unterwegs essen. Auch das ist Fakt. Kindergartenkinder haben dazu ja nun keine Möglichkeit. Und das sie gesundes Essen dort lernen, ist ebenfalls nicht neu.
Und über was diskutiert wird, kann auch Jede/r für sich entscheiden.
Du musst auch dein Familienleben nicht verteidigen, warum auch, es kennt Niemand und damit ist es doch in Ordnung.
#112
5.3.14, 15:38
Und als kleiner Nachtrag.
Ich habe doch die Richtigen getroffen, wie man an Hand der "Benotung" sehen kann.
Es ist doch immer wieder schön, etwas zu schreiben was Manche nicht lesen möchten und es dann trotzdem tun.
2
#113
5.3.14, 15:57
@Bengelinchen: nein, es ging auch nicht um überzuckerte Lebensmitel, es ging darum, einen Kerzenständer aus Gips herzustellen, aus Fruchtzwergebecher (nehme mal an, leere)

Kann mir jemand sagen, ob ich auch Milram Quark,Müller- Milchreis mit Zimt und Zucker, Sahnebecher, Creme fraiche, Zott-Monte, Schokopudding, den Joghurt mit der Ecke, Montelino, und eventuell Wölkchen, oder noch andere Becher benutzen kann?
Fruchtzwerge scheinen ja für den Tipp ungeeignet zu sein?????
2
#114 donnawetta
5.3.14, 16:11
Ich hab's ausprobiert! Dabei habe ich mich allerdings von weiteren Bildern aus dem www inspirieren lassen, weil mir das Fruchtzwerg-Dingelchen zu klein ist.

Ich hab im Büro ein paar gebrauchte Coffee-to-go Becher aus dem müll gefischt, ausgespült und als Gussform verwendet. Den Gips habe ich mit etwas schwarzer Acrylfarbe (geht auch Abtönfarbe) grau gefärbt, so dass er wie Beton aussieht.

Trocknen lassen, Gussform abreißen, mit Schmirgelpapier die Naht und mögliche Überstände entfernen, "Becherkörper" auf den Kopf stellen und mit einem Kronenbohrer ein kerzengroßes Loch reinbohren. Falls ein Teelicht reinsoll, würde ich das vor dem Befüllen der Form am Boden des Bechers mit etwas Klebstoff befestigen, so dass das Loch direkt ausgespart wird (ich hab jedenfalls keine so großen Kronenbohrer).

Wenn man will, kann man auch andere Farben beimischen, ich habe einen Kerzenständer in blassrosa-grau gesehen, der sah super aus und wird als nächstes gegossen. Chichi hab ich keinen drangemacht, auch keinen Lack. Die Teile sehen wirklich aus wie aus Beton und gefallen mir super!
5
#115
5.3.14, 16:22
Antjeee2 NEIN !!!!!

Ausschließlich den selber gewonnenen Quark leer essen und dann den biologisch/dynamischen Jutebeutel verwenden (in dem der Quark abgetropft ist) !
4
#116
5.3.14, 16:33
@lm66830: Sorry, dann habe ich dich falsch verstanden, als du geschrieben hast:"Aber da wir den Fernseher als Geräuschkulisse im Hintergrund laufen Lassen........" dann darfst du nicht "wir" schreiben. Da kann ich ja nicht wissen, dass du dich selber nicht meinst. Dann kannst du aber auch nicht alle über einen Kamm scheren. Und wenn du dich wegen der "Glotze" angegriffen fühlst, bei und wird der Begriff häufig verwendet.
#117
5.3.14, 16:39
@Bengelinchen: Ja, manches ist missverständlich.
Aber wenn ich mich persönlich meinen würde, würde ich es auch schreiben.
Somit ist es hypothetisch.
Es ist auch nichts Neues, es wird in vielen Familien so gehandhabt. Und ich schere auch nicht alle über einen Kamm, wie auch, ich kenne nicht alle.
Ich fühle mich auch nicht angegriffen von dem Begriff "Glotze".
Ich verwende ihn nur nicht.
1
#118
5.3.14, 17:02
@Birgit-Martha: ach du jeh! das hilft mir ja nicht wirklich weiter!

Ich finde ja den Joghurt mit der Ecke ganz toll, so könnte man 2 Kerzenständer, einen großen und einen kleinen nebeneinander stellen. Die rechteckige Form ist auch recht stylisch, mal was anderes.
#119
5.3.14, 17:24
@Antjeee2:
#113

Du bist ja lustig :-))))
Soviele ungesunde Becher. ....
1
#120
5.3.14, 17:27
@Antjeee2: doch, in dem Fall ging es darum. Aber da wir hier ja vom Hölzchen aufs Stöckchen gekommen sind, ist das jetzt auch egal. Ich glaub ich bin raus. Das wird mir hier zu krass........ Bye, bye
#121
5.3.14, 17:27
@Antjeee2: und wenn du vier von den süßen kleinen Geburtstagskerzen in deinem Joghurt mit der Ecke -Becher eingipst und diesen auch noch grün anpinselst, hast du einen prima Mini-Adventkranz.
1
#122 donnawetta
5.3.14, 17:43
Ich habs's ausprobiert! Allerdings habe ich gegoogelt und Formen und Gestaltungsmethoden gefunden, die mir besser gefallen. Und zwar habe ich in der Firma gebrauchte, große Coffee-to-go Becher eingesammelt und ausgespült. Das waren meine Formen. Den Gips habe ich mit etwas schwarzer Acrylfarbe so eingefärbt, bis er aussah wie Beton. Dann ab in den Becher und durchtrocknen lassen. Zum Schluss Becher entfernen, Grate und den Abdruck der Naht des Bechers abschmirgeln und den Klotz mit der breiten Fläche auf den Tisch stellen. Dann mit einem Kronenbohrer ein Kerzengroßes Loch reinmachen. Falls man ein Teelicht reinstellen will, könnte man es vor dem Befüllen des Bechers an dessen Boden fixieren, so dass es den Platz freihält. Sieht super aus, ich werde demnächst noch ein paar mehr (und für Teelichter) machen und den Gips ggf. noch anders einfärben, auch wenn mir der Betonlook supergut gefällt! Hier ein Beispielbild aus dem www: http://neuerstoff.knobz.de/wp-content/uploads/2012/11/Adventskranz-ohne-Kranz.jpg
1
#123 donnawetta
5.3.14, 17:48
Kann auch super aussehen, wenn man etwas Farbe in den Gips gibt und keinen Chichi dranklebt :-)

neuerstoff.knobz.de/wp-content/uploads/2012/11/Adventskranz-ohne-Kranz.jpg
#124
5.3.14, 17:54
@donnawetta: Donnerwetter ;-) das ist doch mal eine wirklich gelungene Abwandlung, die ich mir suuuuper gut vorstellen kann.
Vor allem, die Idee mit der Acrylfarbe finde ich genial, kann sich dann ja jeder seine Lieblingsfarbe auswählen.
Und das mit dem Teelicht wird auf jeden Fall meine Variante, da ich eine Teelichttante.....bin.
Danke dir für deine Recherche, wo es große To go Kaffees gibt, weiß ich auch...muss mal schnell wech....
#125
5.3.14, 18:22
meine Idee kam von der Seite: http://www.rheintopf.com/wohnen-dekorieren-diy/diy-kerzenstaender-aus-blitzzement/
wem der kleine Fruchtzwergbecher zu klein ist, es gibt auch die größeren 4er pack Fruchtzwergebecher.
4
#126
5.3.14, 19:15
@lm66830:
"Aber wenn ich mich persönlich meinen würde, würde ich es auch schreiben.
Somit ist es hypothetisch. "
Wenn man von sich selbst bzw. seinem Umfeld schreibt, dann ist der Gebrauch der 1. Person in Ein- oder Mehrzahl üblich. WIR ist 1. Person Mehrzahl und darin ist die sprechende Person generell enthalten. Was ist daran hypothetisch?
Der Allgemeinfall wäre durch den Einsatz von "man" deutlich geworden. Insofern nicht verwunderlich, dass mancher Leser dich da falsch versteht ;-)

Aber du hast Recht: Es ist manches missverständlich. Vor allem der 2. Absatz aus deinem Beitrag 107, den ich dir schon vorher zitiert und um Erörterung gebeten habe, was du mit der Verquickung "Kinder ohne Frühstück" und "sich über verwerfliche Zuckernahrung aufregen" aussagen wolltest. Deine jetzige Antwort dazu "Die Tatsache als solche ist indiskutabel" lässt die Missverständnisse nicht geringer werden, da immer noch nicht klar wird, wie das Verhältnis zwischen beidem ist. Schließlich hast du beides in einen kausalen Zusammenhang gebracht in dem Satz und dieser ist leider nicht eindeutig zu erlesen.

Wo ich mein Familienleben verteidigt hätte, erschließt sich mir ebenfalls nicht - aber das ist wohl auch eines der zahlreichen Missverständnisse.
#127 donnawetta
5.3.14, 19:35
Sorry, dass ich dreimal gepostet habe, mir wurde das Posting nie angezeigt!
1
#128
5.3.14, 20:09
@CracklinRosie: ich bedanke mich herzlich für deine umfangreiche Aufklärung.
Aber wer etwas falsch verstehen möchte, der versteht es auch.
Und da ihr nicht vor dem Fernseher eure Mahlzeiten einnehmt, ist es doch wunderbar. Wie du es so nett geschrieben hast, braucht ihr die Geräuschkulisse nicht, ihr sorgt selbst dafür.
Das hört sich doch sehr nett an.
3
#129
5.3.14, 20:12
Vielleicht würd's helfen, sich mal etwas locker zu machen und zu einem natürlichen Verhältnis zu Nahrungsmitteln zurück zu finden: Weder krampfhaft gesund mit dem erhobenen Zeigefinger noch durch und durch ungesund. Übrigens finde ich das Wort "verpönt", das hier jetzt mehrfach fiel, in diesem Zusammenhang ziemlich ätzend. Das klingt für mich nach "sich über andere erheben und sie verurteilen".

Insgesamt erinnern mich viele Beiträge hier schwer an die Erzählungen meiner Mitpatientinnen aus der Essstörungsgruppe in der Klinik. Nahezu alle haben Eltern, die ein seltsames Verhältnis zu Essen haben, welches sie ihren Kindern aufzwingen wollten. Ich will damit nicht sagen, dass das die Ursache für Essstörungen sein muss, aber es war eben auffällig. Da gab es Eltern, bei denen ALLES auch nur ansatzweise ungesunde verboten war, die ständig über Essen dozierten und es zur Wissenschaft machten. Ihre Tochter hat mittlerweile Bulimie - und isst bei ihren Essanfällen ausschließlich "verbotene" Lebensmittel, die dann natürlich "zur Strafe" wieder erbrochen werden müssen. Dann gab es Eltern, die sich unbedingt vegan ernähren wollten, aber nicht wussten, wie das geht (ist über 20 Jahre her). Sie ernährten ihre Tochter größtenteils von Müsli mit Saft. Auch sie hat Bulimie. Dann waren da Eltern, die ihr Kind ständig zum Aufessen zwangen. Die Tochter ist heute magersüchtig. Es gab noch zahlreiche andere Beispiele.

Zu guter Letzt sind da meine eigenen Eltern: Für meinen Vater ist kochen Kunst und Mahlzeiten seine Werke, die bejubelt und beklatscht werden müssen - völlig unverhältnismäßig. Für meine Mutter hingegen ist essen einfach nur lästig. In meiner Kindheit verging kein Tag, an dem sie uns Kindern nicht erzählte, wie sehr es nervt, für uns einkaufen und kochen zu müssen - heute kämpfe ich gegen die Magersucht.

Und es wundert mich auch nicht, dass es mittlerweile "neue Essstörungen" wie Orthorexie gibt.

Ich wünschte, die Leute würden mal wieder auf den Teppich kommen und einfach essen, statt dauernd darüber zu reden und sich gegenseitig für "zu viel", "zu wenig", "zu ungesund", "zu gesund" oder was auch immer zu verurteilen, bloß, um sich besser zu fühlen und sich übereinander zu erheben.
1
#130
5.3.14, 20:28
@Malin: toller Beitrag, hat mir gut gefallen!! hab dir mal den roten Daumen grün gepinselt ;)
2
#131
5.3.14, 20:30
@Malin: ich denke auch, ein gesundes Mittelmaß ist immer noch das Beste.
Mir fällt es manchmal auch schwer zu glauben, dass die Fanatiker egal in welche Richtung, selbst nicht von dem überzeugt sind, was sie so sehr verteidigen.
Und andere mit erhobenem Zeigefinger zu belehren, da ja alles nicht gut ist was sie machen, ist ohnehin nicht sehr hilfreich.
Aber vielleicht basteln wir lieber ein Fruchtzwerg-Kerzenständer und die Welt ist wieder in Ordnung.
4
#132 BobderBaumeister
5.3.14, 20:37
@Malin: Ich denke deine Theorie ist ziemlich gewagt und würde sicher keiner näheren Prüfung standhalten. Bulimie entsteht sicher nicht dadurch, dass Eltern auf gesunde Ernährung achten.
Als Eltern hat man eine Verantwortung und einfach zu sagen: "iss doch was Du willst, Hauptsache es schmeckt dir" wird dieser verantwortung sicher nicht gerecht.
Die Probleme entstehen meistens da, wo Essen nicht mehr für Ernährung steht sondern für etwas anderes, Eltern wollen, dass das Kind sie mit Aufessen belohnt, sie bestrafen und belohnen mit Hilfe von Essen und und und. Das hat nichts mit den Eltern zu tun, die für ihr Kind die bestmöglichen Lebensmittel wollen.
Aber die Diskussion führt wirklich langsam zu weit vom Tipp weg, den ich prinzipiell immer noch gut finde.
4
#133 BobderBaumeister
5.3.14, 20:41
@CracklinRosie: Vermutlich meinst sie, dass Zuckerbomben zum Frühstück immer noch besser sind als gar kein Frühstück? Nun, da kann man durchaus geteilter Meinung sein.
7
#134 BobderBaumeister
5.3.14, 20:43
@donnawetta: die Idee mit dem Einfärben ist gut, aber das betongrau gefällt mir persönlich nicht so. Ich werde es demnächst mal mit Rot =rosa probieren.
@glucke1980: es gibt auch Joghurtbecher in denen kein Fruchtzwergejoghurt ist....
2
#135
5.3.14, 20:47
@BobderBaumeister: In meinem Beitrag kannst du bei aufmerksamem Lesen folgenden Satz entdecken: "Ich will damit nicht sagen, dass das die Ursache für Essstörungen sein muss, aber es war eben auffällig." Ich habe keine Theorie aufgestellt.

Außerdem habe ich mich GEGEN Extreme in beide Richtungen ausgesprochen, also auch so etwas: "iss doch was Du willst, Hauptsache es schmeckt dir" nie vorgeschlagen.

Eine Sache ist daran aber doch unlogisch: Es wird angenommen, gesunde/ungesunde Ernährung sei Erziehungssache. Wieso dann nicht auch ein - wie auch immer geartetes - gestörtes Verhältnis zu Essen?
1
#136
5.3.14, 20:47
@lm66830: ja genau, basteln ist das beste, denn man würde sich hier über das Thema gesund oder nicht, Fruchtzwerg ja oder nein...... Tage, ach was Wochen lang unterhalten können und dabei nie auf den selben Nenner kommen. Ich bin der Meinung, man sollte die Kinder so erziehen wie man es für richtig hält, mit oder ohne Fastfood, Süßigkeiten.... Ist jedem selbst überlassen. Obwohl ich sagen muss, wenn jemand Vegetarier ist oder Vegan lebt, sollte man das den Kindern nicht aufzwingen, denn das kann das Kind später doch selber entscheiden.
1
#137
5.3.14, 20:48
@glucke1980: dito ;)
#138
5.3.14, 20:52
@BobderBaumeister: ich "meinte" nicht das Zuckerbomben besser sind, als gar kein Frühstück.
Aber wie heißt es doch so schön, wer lesen kann ist klar im Vorteil.
#139
5.3.14, 20:55
@glucke1980: wenn das so einfach wäre, gebe des weniger Streit und Auseinandersetzungen.
7
#140 BobderBaumeister
5.3.14, 20:57
@Malin: Ich gebe dir Recht, dass Essstörungen zu einem großen teil durch falsche Erziehung entstehen. Wer Essen mit Emotionen verknüpft, die nichts mit der Nahrungsaufnahme an sich zu tun haben, erzieht sich mit großer Wahrscheinlichkeit essgestörte oder zumindest übergewichtige Kinder. Wenn ein Kind aufessen muss, um geliebt zu werden, wenn morgen die Sonne nur scheint wenn es aufisst, wenn gutes Verhalten mit Süßigkeiten belohnt wird und schlechtes mit Essens/Süßigkeitenentzug bestraft, dann sind das schlechte Voraussetzungen für ein gesundes Verhältnis zur Nahrung, aber deine Beispiele waren doch irgendwie anders geartet.
Wenn Eltern einfach nur darauf achten, dass ein Kind sich gesund ernährt ist, was, nebenbei bemerkt, ihre verdammte Elternpflicht ist, so ist das sicher kein Grund eine Essstörung zu entwickeln.
7
#141 BobderBaumeister
5.3.14, 21:07
@lm66830: dann erklär doch mal wie du es meintest?
-1
#142
5.3.14, 21:10
@BobderBaumeister: was bitte möchtest du denn erklärt haben?
Wenn ich so unverständlich für dich schreibe, kann ich dir leider nichts erklären.
6
#143 BobderBaumeister
5.3.14, 21:13
@lm66830: Zitat von Dir: "Gerade in der heutigen Zeit, wo viele Kinder und Jugendliche ohne ein Frühstück aus dem Haus gehen, diese Kommentare zu lesen, dass sich darüber aufgeregt wird, Milchschnitte, MD und Co sei doch so verwerflich, finde ich gelinde gesagt komisch."

Wie ist denn der Satz sonst zu verstehen?
1
#144
5.3.14, 21:18
@BobderBaumeister: richtig, ich würde mich darüber aufregen, wenn Kinder ohne Frühstück aus dem Haus gehen.
Aber nicht wenn sie mal einen Fruchtzwerg oder was auch immer essen würden. Und wohlgemerkt nicht als Frühstücksersatz.
Verständlich genug???
5
#145 BobderBaumeister
5.3.14, 21:20
Na also, du findest eben doch, dass Zuckerbomben besser sind als gar kein Frühstück. Genau das hast du doch damit ausgesagt.
Warum stellst du es sonst einander gegenüber, du vergleichst es miteinander und stellst fest: besser milchschnitte und Co als gar kein Frühstück. Genau das hast du ausgedrückt und genauso habe ich es verstanden. Warum streitest du das jetzt ab?
2
#146
5.3.14, 21:27
@BobderBaumeister: aber der Meinung bin ich auch, hört sich zwar etwas komisch an, aber ich z.b. wäre schon froh, wenn mein Kind eine Milchschnitte isst als gar kein Frühstück. Ich meine man kann ein Kind nicht zwingen zu frühstücken und wenn das Kind grad keine Lust auf Brötchen oder Müsli oder was auch immer hat, dann soll es doch lieber ne Schnitte essen, als mit leeren Magen aus den Haus zu gehen. Natürlich muss das nicht jeden tag sein, sonst denkt sich das Kind auch,achso ist das, hat man keine Lust auf was richtiges dann darf ich Milchschnitte.... aber hin und wieder kein Problem,oder ein Knoppers um halb zehn ;)
1
#147
5.3.14, 21:27
@BobderBaumeister: sag mal -BobderBaumeister- geht es eigentlich noch.
Lies dir mal #144 und dann #145 durch, da fällt einem nichts mehr zu ein.
Schreibst du eigentlich nur weil du die Buchstabenreihe so schön findest, aber den Inhalt leider nicht verstehst?
7
#148 BobderBaumeister
5.3.14, 21:30
@glucke1980: der meinung bin ich nicht. Wenn das Kind keinen Appetit hat, dann sollte es eben nichts essen, auch keine Zuckerbomben.
2
#149
5.3.14, 22:50
@BobderBaumeister: Ich möchte noch mal betonen, dass ich die Ansicht, Essstörungen würden durch falsche Erziehung entstehen, nicht teile. Aber ich denke, das anerzogene Verhältnis zu Essen kann beeinflussen, wie die seelische Erkrankung sich zeigt. Das heißt: Die Ursachen sind m.E. andere und jemand mit einer Essstörung wäre auch bei "guter" Erziehung nicht gesund, nur würde sich sein seelisches Leid vielleicht auf andere Weise zeigen (Süchte, Depressionen, was auch immer).

Zu meinen Beispielen:
Eltern, die Nahrungsmittel in "erlaubt" und "verboten" einteilen.
Eltern, die ihre Kinder "vegan" ernähren, indem sie ihnen ständig nur Müsli mit Saft vorsetzen (und im Rahmen dieser Ernährungsphilosophie natürlich auch die Kategorien "erlaubt" und "verboten" anwenden).
Eltern, die ihre Kinder ständig zum Aufessen zwingen.
Eltern, die Mahlzeiten als Kunstwerke betrachten und ihnen so einen Stellenwert einräumen, der völlig überzogen ist.
Eltern, die ihren Kindern tagtäglich erzählen, wie sehr es nervt, sie ernähren zu müssen.

Ich sehe nicht, wo meine Beispiele "irgendwie anders geartet" sind. Mit gesunder Ernährung hat das alles längst nichts zu tun. Da fand ich unsere Ernährungsberaterinnen klasse. Für sie ab es nichts "verbotenes", "verwerfliches" oder "schlimmes". Sie vermittelten uns einen viel weiteren Begriff von "normaler Ernährung" und eine gelassene Einstellung bezüglich des Essens und betonten auch explizit, dass zu einer solchen auch "mal naschen" dazu gehört. Auch Schaumzucker, Weingummi, Schokolade & Co., nicht nur Dörrobst oder Nüsse ;)

Wie auch immer - wir sollten das lassen. Gleich wird wieder zu irgend etwas Bezug genommen, das missverstanden wurde, dann werde ich wieder antworten, um das Missverständnis aufzuklären und so könnte es wohl bis zum St. Nimmerleinstag weiter gehen. Also nix für ungut.
1
#150 BobderBaumeister
5.3.14, 23:12
@Malin: wenn ich nichts verbiete muss ich alles erlauben. Das ist also Erziehung? Und ich dachte immer, die antiautoritäre Erziehung hat sich als Irrtum herausgestellt?
Wie vermittle ich dem kind, dass ein Essen mal gesund (wenn ich gerade nachgiebig gestimmt bin) und mal ungesund ist?
Denn ich bin auf jeden Fall dafür, mit Kindern zu reden und ihnen zu erklären, warum Zucker ungesund für den Körper ist.
2
#151
6.3.14, 00:26
@Malin: mir gefällt deine sachliche, ehrliche, selbsterfahrene, ohne zu verurteilende, Argumentation sehr!
Ich könnte dir stundenlang zuhören und lernen!
3
#152
6.3.14, 05:26
@BobderBaumeister: Ich habe am Ende meines letzten Beitrages was dazu gesagt, oder? Mir ist es zu anstrengend, wenn mich jemand systematisch missversteht. "Mit Kindern zu reden" und "vermitteln, dass Essen gesund und ungesund" sein kann, ist sinnvoll, keine Frage. Aber das ist auch nicht gleichbedeutend damit, bestimmte Lebensmittel grundsätzlich zu verbieten und zu verteufeln. So labil ist unser Körper nicht, dass er bei weitgehend gesunder Ernährung nicht auch mal einen Fruchtzwerg oder eine Portion Pommes vertragen könnte ;) Aber ich sehe: Es ist müßig, zu erklären, was ich meine. Also nochmals: Nix für ungut.
#153
6.3.14, 05:27
@Antjeee2: Ich bräuchte da gerade mal eine "Ironie-Kennzeichnung" ;) Kann gerade nicht einordnen, ob das ernst gemeint ist oder nicht.
2
#154 BobderBaumeister
6.3.14, 12:24
@Malin: und dir bescheinige ich, dass du leider die Unlogik in deinen Beiträgen nicht erkennst , oder nicht erkennen willst. Deswegen unterstellst du anderen sie würden dich nicht verstehen oder verstehen wollen.

Nochmal: Wenn du einem Kind erklärt hast, dass Pommes und Milchschnitten ungesund sind, wie erklärst du ihm dann, dass es am nächsten Tag Pommes zu Mittag und Milchschnitte als Nachtisch gibt?
Aber dieses Zwieverhalten (etwas als falsch erkennen, es aber trotzdem tun, ist ja gang und gäbe in unserer Gesellschaft, ich nenne das Bequemlichkeit)
Kinder brauchen klare Ansagen und kein Wischiwaschi.
Akzeptier doch einfach mal, dass es zu einer Sachlage unterschiedliche Meinungen geben kann, das hat garnichts damit zu tun, dass ich dich nicht verstehe, genauso könnte ich sagen: Du verstehst MICH nicht!

Es gibt eben Lebensmittel, die sind definitiv nicht gut für Menschen und wenn man das erkannt hat ist es inkonsequent sie trotzdem zu essen oder seinen Kindern zu geben.
Du tust die ganze Zeit nichts anderes als diese Inkonsequenz zu verteidigen mit schönen Worten und reagierst sehr ungehalten wenn man diesen Mechanismus durchschaut.
Ich verstehe durchaus was du meinst, aber ich habe eben eine andere Meinung, Du bist es der hier nichts versteht!
1
#155 BobderBaumeister
6.3.14, 12:51
@Eisenhauer: Zitat: So wie Du "gestrickt" zu sein scheinst, habe ich jetzt zumindest die Gewissheit, Deine - milde ausgedrückt - nicht sehr freundlichen Kommentare nicht ernst zu nehmen und die enorme Ansammlung von müllverarbeitenden Tipps zu ignorieren. Damit mache ich mir das Leben leichter. Und Dir auch.

Dieser Kommentar ist schlicht eine Unverschämtheit!
4
#156
6.3.14, 13:26
@BobderBaumeister: Noch ein paar Ausrufezeichen mehr und man müsste nochmal überdenken, wer eigentlich "ungehalten" reagiert ;) Ich jedenfalls muss einen falschen Eindruck erweckt haben, fühle mich recht entspannt und amüsiere mich ganz gut.

Es ist völlig klar, dass du das alles unlogisch findest. Wie sollte es auch anders sein, wenn dir zur Einteilung der Welt nur jeweils zwei Kategorien (gut - schlecht, gesund - ungesund, richtig - falsch..) zur Verfügung stehen? Das hält die Welt überschaubar und einfach, sorgt aber eben auch dafür, dass du die Denkweisen anderer, mit einem komplexeren System, das auch Graustufen beinhaltet, dann als widersprüchlich empfindest. Wie gesagt: genau deshalb ist es auch vergebene Liebesmüh.

Viel Spaß noch, vielleicht hast du ja Glück und Eisenhauer stellt sich für die nächste Auseinandersetzung zur Verfügung ;)
1
#157
6.3.14, 15:03
@Malin: stimmt, das war uneindeutig! Nein Malin, das war absolut ernst gemeint, sonst hätte ich ein Lächeln da hinter gemacht.
Ich denke mal, du hast dich schon sehr intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt und da einen beneidenswerten Rundumblick.
#158
6.3.14, 15:38
@lm66830:
Bitte sehr - gern geschehen!

"Aber wer etwas falsch verstehen möchte, der versteht es auch."
Und wer etwas falsch verstanden haben möchte, der schreibt es gleich missverständlich, nicht wahr? ;-)
Um als Beleg hierfür gleich bei dem obigen Zitat zu bleiben: Wenn jemand etwas falsch verstehen möchte - wieso versteht er es dann doch plötzlich richtig? Fällt dir nicht auf, dass deine Aussagen manchmal förmlich zu 3 ? einladen?

"Aber wie heißt es doch so schön, wer lesen kann ist klar im Vorteil."
Auch wenn das nicht an mich gerichtet war: Das Lesen aneinander gereihter Buchstaben ist nicht alles. Verständliche Sätze hingegen können sinnerfassendes Lesen ungemein erleichtern.

"Wenn ich so unverständlich für dich schreibe, kann ich dir leider nichts erklären."
So sieht es denn ja wohl tatsächlich aus, wenn ich diesen Satz-Konstrukt wohlwollend zu dem interpretiere, was du vermutlich ausdrücken wolltest.

Frei nach einem deiner Zitate aus #147: Schreibst du eigentlich nur weil du die Buchstabenreihe so schön findest oder möchtest du auch, dass jeder versteht um was es dir geht, und zwar ohne Missverständnisse?
#159 xldeluxe
7.3.14, 04:53
Ich habe eine lustige PN bekommen und würde sie gerne mit Euch teilen:

[QUOTE]Nachricht von BobderBaumeister weitergeleitet

Nuja, kein Wunder dass aus dem Leim geht, wer Tag und Nacht in diesem Forum für geistig minderbemittelte rumlungert. Muss ja ein armseliges Leben sein, wenn nur noch FM als Lebenszweck bleibt.
FM, wie passend, kann auch für Frankensteins Monster stehen, uahhhh. :lol:
Intelligente Menschen werden hier ja sofort rausgemobbt, damit die Herrschaft der geistig Armen bestehen bleibt.
[/QUOTE]
6
#160 xldeluxe
7.3.14, 05:08
..dass sie mich beleidigt und angreift, das kleine wölf*chen alias satz*fratz alias Flugs*and usw. ist ja nicht weiter tragisch, denn ich nehme sie aufgrund ihrer multiplen und gespalteten Persönlichkeit nicht für voll, aber nun erklärt sie Euch alle für Minderbemittelte (an Rechtschreibung hapert es bei ihr. Das sei ihr verziehen).

Schade, weg ist sie bald schon wieder und ich freue mich jetzt schon, wer sie als nächstes ist.
2
#161
7.3.14, 15:06
@xldeluxe: Jetzt verstehe ich erst......ich komme aber auch manchmal echt aus dem Mustopf!!!! :-)))

Wenn das so stimmt, wie du sagst, dann freue ich mich auch schon
2
#162
7.3.14, 16:02
Wenn sie sich die Mühe macht, jedes Mal wieder unter neuem Namen hier aufzutauchen, dann scheint ihr FM doch ebenfalls entsprechend wichtig zu sein. Hoffentlich nicht als alleiniger Lebenszweck - sonst geht sie auch noch aus dem Leim ;-)
1
#163
7.3.14, 20:52
Was für ein Kindergarten.. Im Prinzip find ich's lustig, wenn sich jemand so reinsteigert. Das spart Arbeit: Jedes Armutszeugnis, das sich jemand selbst ausstellt, muss nicht von anderen geschrieben werden ;)

Aber solche Beleidigungen, das muss echt nicht sein.

Ich habe auch eine PN bekommen, kann damit allerdings nichts anfangen. Ich sollte mir, lt. BobDerBaumeister irgend einen Link anschauen und daraus "lernen". Drunter stand nur "Link wurde entfernt" und nun ist die Nachricht ganz verschwunden, obwohl ich sie selbst nicht gelöscht habe. Hexenwerk! ;)
3
#164
7.3.14, 21:04
@Malin: die PN wird verschwunden sein, weil der Absender zwischenzeitlich auch verschwunden ist - ich nehme mal an, dass er von Bernhard wieder rausgeschmissen wurde!?

Taucht ja dann demnächst unter neuem Namen wieder auf, das armseelige Würstchen:-)))
#165
7.3.14, 21:17
Au weia, ihr seid ja immer noch mit "Kerzenständer" beschäftigt. Oder auch nicht....... Is ja der Hammer
1
#166 xldeluxe
7.3.14, 21:18
Ich habe heute auch noch 3 PN von diesem Wesen bekommen. Eine mit dem Hinweis auf den bereits gelöschten link, zwei andere mit übelsten Beleidigungen. Ich kann sie gerne weiterleiten, wer sie lesen mag. Beleidigt wurden alle Mitglieder - und ich ganz besonders.

Sie ist wirklich zu bedauern und innerlich total zerrissen: Sie hasst das Forum - sie liebt das Forum........denn sonst würde sie ja weg bleiben ;-)
#167
7.3.14, 21:18
oh man, was für ein Kindergarten und das alles noch unter meinem süßen Tipp hier zzzzzzz ;) ne Spaß! Ja bei manchen ist halt Hopfen und Malz verloren.
@ xldeluxe ----- das Wesen---- haha der war gut! Ein Dämon ist unter uns und wir wussten nichts davon
#168
7.3.14, 21:22
@Bengelinchen: mit meinem Tipp ist hier schon lange keiner mehr beschäftigt ;) aber egal, dann bekomm ich wenigsten mal keine Kritik :D weil die mit der anderen grad zu kämpfen haben :D
#169
7.3.14, 21:24
So jetzt ist bobderbaumeister Geschichte. Mal schauen wie lange es dauert bis sie wieder da ist;-)))))
#170
7.3.14, 21:26
@bollina: wer weiß, sie ist gerade unter uns und liest alles durch und wird sich räääääächen :) schmiedet gerade einen Racheplan.... ;)
#171
7.3.14, 21:39
@glucke1980:

Hihihi ;-))))) Jetzt bin ich aber ängstlich. ..
#172 xldeluxe
7.3.14, 21:51
Sie vermutet, ich bin Bernhard und blocke sie ständig..........hahahha
#173
7.3.14, 21:55
@xldeluxe:

;-) das ist ja lustig...

obwohl???

Hahaha...
1
#174 xldeluxe
7.3.14, 22:04
Bernideluxe @bollina ;-)))))))))))
#175
7.3.14, 22:12
@xldeluxe #172: das ist ja fast schon wieder niedlich:-))))
#176
7.3.14, 22:28
Juchhuuu, ich habe auch eine PN! Dachte schon sie hat mich vergessen und ausgeschlossen.
@ xldeluxe
diese wüsten, üblen Beschimpfungen würden mich ja schon sehr interessieren, möchte meinen Wissensstand diesbezüglich gerne aufstocken ;-))
würdest du xldeluxe ?? oder soll ich "Bernhard" sagen? ;-)))
2
#177 xldeluxe
8.3.14, 00:10
@antjeee2:

Bleiben wir bei xldeluxe. Passt schon ;-)

Hier eine von drei mails - sind wir also diesmal dicke fette Quallen......mein Gott, sie ist so dumm.....


@xldeluxe:Erklär mir mal, was an "minderbemittelt" falsch sein soll, ich denke DU solltest mal Nachilfe in Rechtschreibung nehmen!
Ich war heute den ganzen Tag draußen mit meiner Familie, die ihr ja wohl nicht habt, ihr armen Geschöpfe.
Ich habe echt Mitleid mit Euch, ich stell mir dass so vor, fette unansehnliche Quallen, den ganzen Tag vor dem Monitor mit dem Käffchen und den Fruchtzwergen...hihi. Posten wie sauber und ordentlich es bei ihnen ist, dabei haben sie vor glotzen in den Monitor gar keine Zeit für irgend etwas anderes.
3
#178
8.3.14, 01:00
@xldeluxe: ok, das war jetzt echt nicht mehr nett grrrr! das ist schon ganz schön beleidigend und gemein was die da geschrieben hat. Da sitze ich grad so vor dem Monitor und löffel seelenruhig meinen Fruchtzwerg und dann hab ich das hier gelesen und vor Schreck habe ich mich glatt an meinem Käffchen verschluckt, eigentlich sollte ich nun den verschütteten Kaffee aufwischen, aber egal, es sieht bei mir zuhause eh so schlimm aus, da fällt es nicht mehr auf ;)
2
#179
8.3.14, 01:09
hahahaha hahaha @ Glucke und xldeluxe Herrlich!!!!
Jetzt wollt ich auch grad ein nettes Witzchen reißen, da hat doch Glucke schon alles gesagt und den Nagel auf den Kopf getroffen.

Ich kann nicht mehr! Wenn ich nicht aufpasse, fliegt mir auch mein Kaffee noch um die Ohren
1
#180 xldeluxe
8.3.14, 01:11
@glucke1980:

Du bist der Fruchtzwerg, ich bin die mit dem Putzwahn. Das hatte sie schon mal gepostet, dass ich nur am pc sitze und daher gar nicht so viel putzen kann.....ach ist doch egal..........weg ist sie und gut ist.

Schöne Träume und gute Nacht jetzt erst einmal
#181
8.3.14, 01:14
@xldeluxe: gute Nacht und träume schön von einer blitzeblanken Bude ;-))

Ich hau mich auch hin Bye bye
#182 xldeluxe
8.3.14, 01:14
Wieso trinkt ihr auch um diese Zeit noch Kaffee? Nur weil sie das so will? hahaha

Ich hab da ein ganz anderes Getränk vor mir, aber für diese Nacht allerdings das allerallerallerletzte!
#183
8.3.14, 01:16
@xldeluxe: Tralllerallerallerallerallerallleralllerallllerlleralllrerllalaalrrrlaaaaalllllrlrrlleeerlrllrrrrleelrlrllaaallllleeeerrrrlllaaaaaaalleelelelrrrrlllllalaallr
#184
8.3.14, 01:19
@xldeluxe: ach das war doch nur Spaß ;D ich trinke um diese Uhrzeit keinen Kaffee mehr, habe mir gerade heiße Milch mit etwas Honig gemacht und geh jetzt auch ins Bett, gute Nacht
1
#185
8.3.14, 01:21
@Antjeee2: ok was hast du in deinem Kaffee?? Das will ich auch rein :D
#186
8.3.14, 01:25
@glucke1980: Ich hab keine Ahnung, hab mir jetzt erst mal in die Hose gemacht!!!!!!
Offenschichlich ham hier Allohoolesierde einen Sondrausgang
1
#187 xldeluxe
8.3.14, 10:56
...und ich dachte gestern Nacht, dass nur ich das so sehe und habe es bewusst nicht kommentiert...........(ich dachte es lag am letzten Glas ;-)))
2
#188
8.3.14, 12:21
Du liebe Zeit!
Ich wüsste ja zu gerne, was in dem link zu finden war - hatte nämlich auch nur noch die bearbeitete pn im Postfach.
Ist wirklich traurig, wenn sich jemand zu solchen Angriffen hinreißen lässt. Kann einem schon fast leid tun. Leider kennt man ja die anonymen User nicht persönlich. Aber wenn sie sich tatsächlich mehrfach hier angemeldet hatte und es wieder tut, dann hat das m. E. fast schon pathologische Züge. :-(
3
#189
8.3.14, 16:24
Oha, das hat ja Ausmaße angenommen.. Stimme CracklinRosie zu: Das ist echt schon bedenklich.

Aber um auch etwas Fröhliches zu berichten: Ich musste heute beim Einkaufen an euch denken und habe seitdem vor mich hin gerinst. Denn was gab es da auf dem Wühltisch im Kaufland? Das FRUCHTZWERGE-BASTELBUCH! :D Hätte es fast gekauft - aus Prinzip.
2
#190
8.3.14, 16:51
@Malin: Ich habe mal nachgeschaut, bei amazon gibt es das
FRUCHTZWERGE-BASTELBUCH! :
3
#191 xldeluxe
8.3.14, 17:07
Das kaufen wir uns jetzt erst mal alle! Solidarisch sozusagen hahaha
#192
23.11.16, 19:06
???

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen