Kerzenständer im Backofen von Wachs befreien

Jetzt bewerten:
2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Den Kerzenständer auf ein Backblech mit Backpapier ausgelegt im Backofen erwärmen, 10 min bei 100 Grad. Das Wachs tropf auf das Papier und der Kerzenständer sieht aus wie neu. Wenn doch noch Wachs daran sein sollte, mit dem Feuerzeug nochmals erwärmen oder mit einem Spachtel abkratzen.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


1
#1 Claude
13.9.09, 20:34
Ich weiche meine Kerzenständer immer kurz in heißem Wasser ein. Der Wachs lässt sich danach leicht entfernen und ich habe Strom gespart.
#2 Claude
13.9.09, 20:36
Sorry, es sollte natürlich DAS Wachs heißen ...
#3
13.9.09, 23:29
Mit dem Feuerzeug würde ich aber nicht die eventuellen Reste bekämpfen, denn das rußt stark.
#4 Chucko
14.9.09, 09:21
Kerzenständer gibt es aus verschiedenen Materialien.
Ich kann mir nicht vorstellen, daß alle den Ofen unbeschadet überstehen.
Ich mache es genauso wie Claude.
#5 Bärchen
15.9.09, 16:56
Ich nehme auch immer heißes Wasser, um die Kerzenständer vom Wachs zu befreien.
Sehr gut läßt sich dafür das Restwasser, dass vom Teekochen übrig ist (und dementsprechend richtig heiß) nutzen.
#6
16.9.09, 09:29
ich mache genau das gegenteil. ich stelle/lege die kerzenständer in den gefrierschrank. danach lassen sich die wachsreste ohne schmiererei einfach abbröckeln.
funktioniert einwandfrei.
#7 xeni
23.10.09, 00:30
klappt super im ofen 50-80 grad reichen, vorsich ich hatte es nähmlich zu heiß gemacht und mich total verbrannt!
#8
16.12.10, 11:55
Also ich mein das funktioniert schon aber die Methode mit dem Wasser ist glaube ich leichter und das mit dem Feuerzeug kannst du vergessen damit hab ich mein Kerzenständer schwarz gefärbt.:(

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen