Kinder gestalten die Ferien

Kinder gestalten die Ferien

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Viele Familien können sich keine größere Urlaubsreise mit der ganzen Familie leisten und bleiben zu Hause. Aber auch das kann wunderschön sein!

Wir haben vor den Ferien mit unseren 3 Kindern (5, 8 und 11) vereinbart, wir würden 2 Wochen lang, tolle Tage mit einander haben. Jedes Kind durfte für drei Sonnentage und einen Regentag ein Programm auf einem Zettel entwerfen und an dem betreffenden Tag Tageskönigin oder Tageskönig sein.

Der Entwurf durfte gemalt oder geschrieben werden, am Besten beides. Dann kamen die Zettel getrennt nach Regen und Sonne in je eine Kiste.

An jedem Ferientag wurde morgens um 7 Uhr, mit großer Spannung das jeweilige Tagesprogramm aus der richtigen Wetterkiste gezogen.

Dann wurde genau das Tagesprogramm absolviert, das gemeint war und alle wichtigen Programmentscheidungen, die dann noch nötig waren, traf die Tagesmajestät.

Es ist ergreifend, wie schön ein Tag für alle werden kann, den sich beispielsweise ein Fünfjähriger ausgedacht hat.

Alle geben sich Mühe, damit der Tag wirklich ein Erfolg wird und die Tageskönigin oder der Tageskönig ist ein Gastgeber in seiner Welt, respektierte Hauptperson und gnädiger Herrscher oder Herrscherin mit dem Wohlgefallen aller im Fokus. 

Wir waren danach alle einwenig großzügiger. Und wir konnten die beiden verbleibenden ungeplanten Tage gut als Ruhetage gebrauchen. :o)

Wir haben zusätzlich als Rahmenprogramm eine tägliche morgentliche Radtour zum Badeweiher eingeplant, auf deren Rückweg wir die Verpflegung für den ganzen Tag einkauften. Wir waren am Ende gesund, fit wie die Turnschuhe und es war der schönste Urlaub, den wir je hatten.

Von
Eingestellt am

16 Kommentare


14
#1
14.11.13, 19:32
Eine wirklich schöne Idee. Wir haben auch 3 Jungs (6, 7 und 15). Es ist wirklich nicht einfach, immer allen gerecht zu werden. Mit deiner Idee kommt jeder mal zum Zug... Vielen Dank für die tolle Idee
7
#2
14.11.13, 19:40
sehr schön gefällt mir sehr hut
20
#3
14.11.13, 20:14
Toll, da geht mir das Herz auf! Das Kostbarste was man seinen Kindern schenken kann, ist Zeit miteinander zu verbringen. Man muss auch nicht immer weit weg fahren. Wenn man sich mal in der eigenen Gegend umsieht, ist man oft erstaunt, was man alles mit den Kindern machen kann! Und das ein Kind dann noch der Tageskönig ist, ist eine ganz süße Idee. Danke für den Tipp!
13
#4
14.11.13, 21:18
Ich bin wirklich gerührt von diesem Tipp! Wundervoll, wirklich!
Leider verwechseln viele Eltern Aufmerksamkeit geben mit "Kindern alles kaufen". Was kann es schöneres geben, als dem Kind Liebe, Aufmerksamkeit und Zeit zu schenken? Alles völlig kostenlos, aber bei weitem nicht umsonst! ;)
Vielen herzlichen Dank für diesen Tipp!!!!
7
#5
15.11.13, 05:34
Das ist ein wunderschöner Tipp! Ich werde das mal für meine Nichten, die ich hin & wieder babysitte, im Hinterkopf behalten.
4
#6
15.11.13, 09:18
8
#7 Dora
15.11.13, 09:29
Ich finde den Tipp auch sehr gut. Da sind die Kinder ja schon richtige kleine "Manager", wenn sie den ganzen Tag planen dürfen und sind sicher ganz stolz. Besonders für das 5-jährige Kind ist es sicher eine große Herausforderung.

Mit meinem Enkel, mittlerweile 9, handhabe ich das so ähnlich in den Ferientagen, wo er mit uns was unternehmen darf. Da kann er sich wünschen, was wir machen. Meist ist er auch glücklich, wenn wir zusammen Brettspiele oder ähnliches machen, natürlich nur bei schlechtem Wetter. Bei schönem Wetter ist er nicht in der Wohnung zu halten.
Zum Glück interessiert er sich nicht so sonderlich für Fernsehen. Von Bekannten weiß ich, dass die Kinder bei jedem Wetter von früh bis abends fernsehen oder am PC sitzen und das cool finden, was da alles so läuft.
7
#8
15.11.13, 11:47
Da geht mir ja das Herz über beim Lesen, SOOO wunderschön, diese Idee!

Diese Idee werde ich mir doch glatt klauen und mit meinen Enkelkindern demnächst und öfters mal nachmachen.

DANKE, DANKE!!!!!
7
#9
15.11.13, 11:56
Das ist seit langem hier der schönste Tipp.
Danke für die Anregung.
4
#10
15.11.13, 12:15
Ein toller Tip. So bekommt man wirklich alle unter einen Hut.
5
#11
15.11.13, 20:21
Respekt für den sehr schönen Tipp.
Respekt für die Kinder.
Mit solchen Ideen/Handhabungen verleihst Du Deinen Kindern Flügel!
2
#12
2.3.14, 20:22
Das ist eine wunderschöne Idee.

Als meine Kinder noch in dem Alter waren haben wir mal alle zusammen Ideen aufgeschrieben was wir am Wochenende so unternehmen könnten. Jeder durfte seine Ideen und Wünsche einbringen.
Dann haben wir einmal im Monat so eine Idee umgesetzt bis wir die Liste durch hatten.

Das waren immer besondere Tage und die Kinder sprechen noch heute davon wie ihnen das gefallen hat.
Zeit zu schenken ist doch was wunderbares.
2
#13
3.3.14, 07:55
Super Idee. Das schreit nach Nachahmung. Und ich hab mit Begeisterung festgestellt das es mal ein Tip ist wo sich alle einig sind und keiner rumstänkert. Klasse, weiter so!!!
1
#14
3.3.14, 22:02
Der Gedanke der dahinter steht, ist eigentlich das Tolle. Mal den ganzen Mist, wie Computer, Fernsehen oder Playstation weg lassen und sich aufeinander einzulassen. Spaß miteinander zu haben, Spiele spielen, mit den Kindern toben. Das ist es doch, woran man sich später eriinnert!
1
#15
5.3.14, 11:11
Wir sind früher mit den Eltern grundsätzlich nicht jedes Jahr verreist. Jedoch bin ich der Meinung, dass man mindestens einmal im Jahr verreisen sollte, um auf andere Gedanken zu kommen, mal abzuschalten. Urlaub muss nicht teuer sein! Alternativ zum Hotel gibt es günstige Jugendherbergen (mittlerweile schon Hotelstandard) oder Urlaub im Wohnwagen. Wir lieben es, mit dem Wohnwagen zu verreisen. Wer keinen Wohnwagen hat, kann auch einen anmieten.
#16
20.1.16, 16:49
Kinder brauchen nur die zeit und Aufmerksamkeit der Eltern, das muss nicht zwangsläufig viel Geld kosten, viele Tipps bei http://www.kindertest.at/freizeittests/oesterreich/index.html

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen