Kirsch-Quark-Muffin

Kirsch-Quark-Muffin

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Ich habe mich von einem vegetarischen Kochbuch inspirieren lassen und es kam ein verrückter leckerer Kuchen raus.

Zutaten

Boden

  • 150 g dunkle Kekse (ich hab Lidls Oreo-fake genommen) oder alternativ Butterkeks, Keksreste usw.
  • 2 EL (Puder) Zucker
  • 60 g Butter

Quarkschicht

  • 200 g Frischkäse
  • die Füllung der oben genannten Kekse (muss man halt rauskratzen)
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 gehäufte EL Zucker

Topping

  • 1 Glas Kirschen und 1 Glas Himbeeren

Zubereitung

  1. Kekse ausschaben, zerkrümeln, mit Zucker und geschmolzener Butter mischen und entweder wie ich in Förmchen, oder in ein Glas oder eine Springform drücken.
  2. Frischkäse, Zucker, Zitronensaft und die Keksfüllung (alternativ geht auch Vanillearoma/Extrakt) zusammenschlagen.
  3. Sahne steif schlagen, unter den Quark heben und auf Boden verteilen, kaltstellen vor dem Servieren.
  4. Ich habe der Kalorien halber, verzichtet das Topping mit tausend Löffeln Zucker einzukochen, einfach nur mit 1 Vanillinzucker kurz aufgekocht, man kann auch Rote Grütze nehmen oder natürlich frische Früchte.

Er sieht ulkig aus ist aber echt lecker!

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1
18.6.13, 20:39
Auf so eine Idee muss man erstmal kommen... Hört sich aber lecker an und ist gespeichert! :-)
#2
18.6.13, 21:43
nö, adeli ... das sieht nicht ulkig aus sondern zum Reinbeissen !!
1
#3 mayan
19.6.13, 12:56
Danke für die Idee. Bei der Hitze backen ist wirklich nicht so meins, aber ein selbstgemachter Kuchen am Wochenende ist bei uns Tradition. So ein dunkler Kuchenboden ist mal was anderes als der mit den Löffelbiscuits, und Oreos liebe ich.
#4
4.8.15, 11:23
Sieht lecker aus, werd ich ausprobieren. Danke fuer das Rezept. :)
#5
4.8.15, 18:07
Muffins sind genau mein Ding, danke für das Rezept!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen