Kiwi-Vanille-Traum

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für sechs Personen:

4 reife Kiwis, ein Glas Heidelbeeren, 2 Becher Sahne, drei Handvoll Krokant (250g Zucker, 1 Päckchen Mandelblättchen), ein Becher (1l) gute Vanilleeiscreme.

1. Krokant selbst herstellen: in einer Pfanne gut 250g Zucker heiß machen, so dass er flüssig wird, aufpassen dass der Zucker nicht zu stark bräunt, sonst wegziehen von der Platte, dahinein die Mandelblättchen, zusammen bräunen (aufpassen, s.o.) - und das Erbegnis flach auf eine geölte Alufolie laufen lassen zum Abkühlen. Kalt abnehmen, in eine Plastiktüte geben und zertrümmern.

2. Sahne steif schlagen und kühl stellen.

3. Dessert kurz vor dem Servieren zubereiten: Sechs gerade Gläser bereitstellen. Unten die zerkleinerten Kiwis, dann Vanilleeis, dann Heidelbeeren, dann geschlagene Sahne (evtl. mit Vanillezucker) und dann etwas Heidelbeersaft und zuoberst den Krokant verteilen.

Mit langstieligen Löffeln servieren, damit man alle Schichten erreichen kann.

MMMhhhhmmm.
Kann man natürlich auch mit anderen Früchten machen...

Von
Eingestellt am
Themen: Kiwi

12 Kommentare


#1 Valentine
11.4.10, 07:55
Kiwis und Milchprodukte- wird das nicht bitter?
#2
11.4.10, 10:47
Das klingt gut und wird wohl mal getestet...

@Valentine: Ich hab schon öfters mal nen Kiwieisbecher gegessen und da war nix bitter dran...
#3
11.4.10, 11:00
Hab ich auch schon so ähnlich gemacht und ist gut. War aber fauler und hab Krokant gekauft. Gut schmeckt es auch mit Baiser, leicht zerkrümelt und dann angefrorene Himbeeren und Mascarponecreme ins Glas geschichtet! Ein Traum!
#4 Chrissi
11.4.10, 11:52
Es stimmt, dass Kiwis mit Milchprodukten bitter werden, jedoch nicht sofort. Wenn man das Dessert also zubereitet und direkt danach verspeist, dürfte es kein Problem sein, vorher zubereiten geht aber denke ich nicht, da die Kiwi dann ihre Arbeit schon getan haben dürfte und das ganze bitter geworden ist.
#5
11.4.10, 12:47
was soll denn da bitter werden, immer dieses unnötige geknautsche
#6 Valentine
11.4.10, 13:58
Nummer Fünf, in Kiwis ist ein Enzym, das Milch bzw. Milchprodukte tatsächlich bitter werden lässt- hab ich selbst schon erlebt (allerdings stand der Kiwijogurt eine Weile, bevor er gegessen werden sollte).
#7
11.4.10, 14:23
#5, vielleicht informierst Du Dich erstmal, ehe Du über Geknautsche schreibst.
Hier ist die Info: http://www.lebensmittelwissen.de/tipps/faq/kiwis-milch.php
#8 _icke:_
12.4.10, 13:25
also ich würd sagen, nich lange rumdiskutieren sondern essen, ich ess auch gern kiwibecher beim italiener und? ich ess ihn immer gleich auf, da is nix bitter, würd ich mit diesem gericht auch so machen. hhhhhhhhhhmmmmm lecker
#9 leckerschmecker
12.4.10, 20:52
genau: selber schneller essen und den bauch streicheln ....
#10
12.11.10, 08:03
Hört sich super an, werde ich bei Gelegenheit mal ausprobieren!
#11
12.11.10, 09:19
Hört sich super lecker an:)
#12 sissili
12.11.10, 10:22
schön auch nachmittags zum kaffee in der bevorstehenden adventszeit,das obst kann ja je nach geschmack ausgetauscht werden.ich möchte es mal mit kakis probieren.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen