Kleidermotten vermeiden

Kleidermotten vermeiden

Jetzt bewerten:
4,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mit diesem einfachen und sehr guten Tipp kann man Kleidermotten vermeiden:

Den Tipp gegen Motten habe ich von meiner Reinigung. Zwischen die sauberen Pullover (Wolle und Cashmere) lege ich Lagen von Zeitungspapier.

Bei sehr hellen Pullovern lege ich noch dünnes Seidenpapier darunter. Auch für meine Pelze verwende ich es.

Der Pelz kommt in einen Stoffbeutel (Sack) und dazwischen das Zeitungspapier. Seitdem habe ich keine Motten mehr. 

Lavendelsäckchen o.ä. hatte bei mir vorher nicht gewirkt.

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


3
#1
23.3.15, 06:44
so einfach kann man motten bekämpfen? wenn das klappt - das wäre ja suuuuuuuuuper !!!!!
probier ich gleich aus, die winterklamotten versinken ja eh (hoffentlich) bald in der versenkung
#2
23.3.15, 07:12
Super, hoffentlich klappts
1
#3
23.3.15, 13:29
Ich hatte noch nie Motten in den Klamotten, habe auch nie etwas Besonderes vorbeugend getan.
Darüber bin ich froh.
Sollten sich doch mal welche zu mir verirren, werde ich sie erst bekämpfen, klar.
Und dann diesen Tipp fürs nächste mal ausprobieren.
Denn einfacher geht es ja kaum und Zeitungen hat man immer zur Hand. Wegen der Einfachheit und weil keine Chemie im Spiel ist und auch nichts, was unangenehm riecht, gefällt mir der Tipp sehr gut.
#4
23.3.15, 14:43
Vor vielen Jahren hatten wir schon mal Motten in einigen Wollsachen. Aber die sind zum Glück verschwunden.
Der Tip hört sich aber gut an!
#5
23.3.15, 17:28
Meine Oma hat im Sommer immer die Teppiche eingerollt und dazu vorher Zeitungen drauf gelegt. Sie sagte, das sei gehen Motten, auch die Winter Bettwäsche wurde so in die Couch gelegt, mit viel Zeitung.
Motten kann jeden treffen, daher ist es immer gut vorzubeugen.
#6
23.3.15, 18:02
Stimmt, dass die sich bei jedem einnisten können.
Aber da ich nicht viel habe, was ich weglegen müsste, habe ich an Vorbeugung offen gesagt auch noch nie gedacht.
Oh oh, sollte ich vielleicht gerade darum, nicht dass die mir die paar Teile auch noch kaputt machen.
Das Problem hatte ich bis jetzt nur mit Mäusen, die beschlossen haben, dass es sich in einer meiner Schubladen im Herbst besser wohnen lässt als auf dem Feld.
In zwei Schubladen, genau genommen. In der einen haben sie Löcher in die Unterwäsche gefressen, in der anderen haben sie sich über meine Kerzen hergemacht. Dabei sahen die sooo niedlich aus. :-)
#7
26.3.15, 20:27
Wird probiert falls sich mal welche zeigen sollten
#8
29.3.15, 08:54
Klingt toll. Aber weiß jemand, woran das liegt, dass Zeitungspapier hier hilft?

Ist da im Papier ein besonderer Stoff drin, den die Motten nicht mögen? Oder in der Druckertinte? Oder liegt's vielleicht daran, dass dann nicht mehr Stoff auf Stoff liegt? Ihr habt mich total neugierig gemacht.
1
#9
29.3.15, 11:28
@mama1977: So genau weiß ich das nicht. Habe den Tipp ja von meiner Reinigung. Beim nächsten Besuch dort werde ich einfach nachfragen, ok?
LG Sue
1
#10
3.4.15, 16:48
Es liegt an der Druckerschwärze. Diesen Tipp kannte schon meine Uroma, und er klappt bis heute.
Leider gehen gute alte Tipps und Kniffe immer mehr verlohren. Vegane Gerichte sind wohl wichtiger geworden. Schade.
#11
3.4.15, 19:44
Ahhhh, danke für die Info! :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen