Kleidung auf links waschen, bügeln und wegräumen

Voriger TippNächster Tipp

Meine Kleidungsstücke gebe ich immer schon auf links gedreht in die Wäsche, bügele sie auf links und hänge sie dann auch auf links in den Schrank. Auf diese Weise wird das Gewebe auf jeden Fall geschont und ich sehe immer auf einen Blick, welche Kleidungsstücke nach dem Waschen noch nicht getragen wurden.

mops: So habe ich es von meiner Oma gelernt. Positiver Nebeneffekt: die Wäsche bleicht nicht so schnell aus, wenn sie im Freien getrocknet wird. Aber das Bügeln spare ich mir. Ich räume die Wäsche aus der Maschine, sobald das Programm fertig ist. Aus dem Trockner kommt die Wäsche eh schon glatt (vorausgesetzt, man räumt die Wäsche gleich aus un legt sie zusammen), die Feinwäsche hänge ich schon so auf, dass sie glatt wird. OK, das Aufhängen dauert etwas länger, aber ich finde Bügeln schrecklich. Außer Fensterputzen die ödeste Hausarbeit.
Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNächster Tipp

17 Kommentare

Emojis einfĂźgen