Kletterhilfe für Rankepflanzen 1
3

Kletterhilfe für Rankpflanzen

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe mir eine Rankpflanze gekauft. Die war inzwischen schon so groß geworden, dass ich sogar den Kletterstab verlängert habe. Doch diese Sorte Planze, scheint eine Kletterhilfe zu brauchen.

Da will man ja nicht gleich zum Floristen rennen, zumal es meistens einem einfällt, wenn die Geschäfte geschlossen sind.

Da kam mir die Idee, überflüssigen Krempel doch noch auf eine andere Art loszuwerden. Wollte eigentlich schon immer die alten Haarnadeln, die man früher für die Lockenwickler (und wohl noch immer) benutzt hat, wegschmeißen.

Zum Glück habe ich es doch nicht getan, denn jetzt benutze ich sie als Kletterhilfe. Es hält wunderbar und sind kaum sichtbar. (Durch den Blitz, sieht man sie doller).

Von
Eingestellt am

25 Kommentare


2
#1
16.10.12, 09:42
Sieht sogar richtig professionell aus, pelikan :-))
Ich kenne nur die Plastiknadeln oder eben Klettwickler (die gammeln bei mir auch noch rum).
Sag bloß, mit den Dingern auf´m Kopp hast Du sagar schlafen können ?
#2
16.10.12, 09:51
der Tipp ist super, wer die Haarnadeln hat ..

hatte nie Lockenwickler :-)))
13
#3
16.10.12, 10:25
@horizon: Geschlafen nicht, aber den Briefträger erschreckt ;-D
2
#4 cassymaedchen
7.11.12, 07:56
Warum kommt man nicht selber auf so eine gute und wirklich einfache naheliegende Idee? Bei mir liegen schon sehr lange ungenutzte Lockenwickler und die dazu gehörigen Nadeln gelangweilt in der Schublade herum, weil ich bessere gefunden habe, mit denen ich wirklich dut Schlafen kann.
Meine Rankpflanzen habe ich mit grünem Bast befestigt den mir der Florist damals mit gegeben hat. Danke für Deinen Tipp .
Bast weg, Nadeln rann.
1
#5 mamutti
7.11.12, 08:37
@pelikan888 den Briefträger erschreckt? Amüsiert mich. Sicher ein junger, unerfahrener, dachte: bin ich jetzt in Amerika?
#6
7.11.12, 08:55
ja, die Idee ist gut nur kann man solche Haarklammer irgendwo noch bekommen?
1
#7
7.11.12, 09:18
klasse Tipp !!!

habe bestimmt auch noch solche Klammern irgendwo...so kann ich sie verdammt gut verwerten:-)
4
#8
7.11.12, 10:01
Sehr gute Idee, die alten Haarnadeln so zu verwenden.
Ich möcht aber die Gelegenheit nutzen auch meine Idee zu veröffentlichen.
Meine Hoya (Wachsblume) wuchs im wahrsten Sinne des Wortes und zwar über die Rankstäbe hinaus. Da habe ich vom Blumentopf bis zur Gardinenstange einen Baumwollfaden (Topflappengarn) gespannt. Das reichte, bis die Pflanze die Gardinenstange erreicht hatte.Da ist sie dann munter drumherum gewachsen (ist sie ja dem Namen nach verpflichtet ;-)).
Den Faden habe ich dann entfernen können.
1
#9
7.11.12, 11:04
Klasse Idee.
1
#10 cassymaedchen
7.11.12, 11:04
@annaelzbieta: Im Kaufhof hatte ich vorige Woche in der Kosmetik Abteilung zufällig Nadeln gesehen. Die gibt es eigentlich immer da wo man Lockenwickler bekommt.
1
#11
7.11.12, 13:02
@annaelzbieta: dieser Tipp wurde eingestellt, um zu zeigen, wie man "überflüssigen Krempel doch noch auf eine andere Art loswerden" kann. Wenn Du diese Nadeln also nicht hast, kannst Du natürlich auch die im Gartenmarkt, Baumarkt etc. erhältlichen wiederverwendbaren Pflanzenklammern für ein paar Euro kaufen. Oder Bindedraht oder -bast.
1
#12 stadtfuchs99
7.11.12, 13:58
Einein Tag zu spät! Habe mir gestern zum selben Zweck Baumklammern gekauft (ich hoffe, man kann im Kommentar ein Bild einstellen). Sind S-förmige Drahthaken, auch kaum zu sehen.
Prima Idee auch mit den Haarnadeln! Notfalls, ist aber nicht so schön, finde ich, geht auch eine Büroklammer.
Im Übrigen habe ich dieselbe Pflanze, sie hat einen Fensterplatz, den habe ich nun nicht mehr, da sie sich enorm breit macht. Sie wächst und wächst und wächst...
#13
7.11.12, 16:06
@annaelzbieta: ja in jeder drogerie und oder supermarkt
#14
7.11.12, 20:39
Prima Tipp!!!!
#15
8.11.12, 15:02
@annaelzbieta: Mit Zahnstochern funktioniert es auch.
#16
19.11.12, 15:13
Diese Haken habe ich als Aufhänger Für meine Cristbaum-Kugeln.
#17
19.11.12, 19:58
@Orchideenfreundin: Für Christbaumkugeln, wie geht das ? Das sind doch Haarnadel, also zu stecken, oder verbiegst du die entsprechend ?
1
#18
1.1.13, 15:01
@pelikan888: Was Orchideenfreundin schrieb, war auch mein erster Gedanke, als ich Bild 4 gesehen habe.

Diese S-förmigen Haken habe ich auch als Christbaumkugelaufhänger!

Mit Lockenwicklerstäbchen hielten meine Christbaumkugeln aber auch wirklich nicht. Jetzt weiß ich endlich, warum die Dinger immer runterfielen...

Aber als Rankhilfe ein super Tipp!
#19
2.1.13, 09:19
@Orchideenfreundin
Genauso sehe ich das auch. Habe beim Anblick auch sofort an meine Christbaumkugelnaufhänger gedacht. Meine Mutter und Schwiegermutter hatten andere Haarnadeln. Ist aber auch schon ein bißchen länger her!
Hilft sicher auch als Rankhilfe!
#20
3.1.13, 12:00
Aber klar sind das Aufhänger für Christbaumkugeln. Die habe ich in gold- und silberfarben. Aber als Rankhilfe sind die sicher praktisch.
#21
3.1.13, 12:04
@Schokolade: Das sind die alte Haarnadeln von früher ! Gibt es zwar immer noch zu kaufen, die sind aber in U-Form, d.h. für eure Kugeln mußtet ihr die verbiegen. Das wäre mir zu umständlich. Die Christbaumaufhänger gibts im 1-Euro-Laden für´n Euro und die sind in S-Form.
#22
4.1.13, 16:25
Also die Teile auf Bild 4 sind original meine Christbaumaufhänger - nicht verbogen oder sonst was. Und genau die habe ich bei meinem Kommentar gemeint.
#23
4.1.13, 16:35
@Schokolade:Kann nicht sein, denn es sind original MEINE alte Haarnadeln;-D auf den ersten drei Bilder !
Bild nr 4 ist gar nicht von mir !!!!!
Da muß der Redaktion einen Fehler unterlaufen sein
#24
4.1.13, 18:07
Dann ist ja alles klar.
#25
4.1.13, 18:15
@Schokolade: Durch die Kommentare bin ich erst mal draufgekommen. Ihr habt ja immer von Christbaumkugelaufhänger geredet. Da wurde ich erst stutzig. Habe schon die Redaktion geschrieben, hoffe die nehmen das falsche Bild raus. Muß von jemand anders sein. MfG

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen