Knoblauchsirup gegen Schnupfen und Heiserkeit

Knoblauchsirup gegen Schnupfen und Heiserkeit

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Frischer Knoblauchsirup ist ein wirksames Hausmittel gegen Schnupfen, Heiserkeit und Halsentzündung.

Man zerdrückt 50 g Knoblauchzehen, vermischt sie mit ca. 1 kg Honig und lässt sie 2-3 Stunden ziehen.

Von dem Sirup nimmt man stündlich 1 Teelöffel ein.

Von
Eingestellt am

15 Kommentare


#1
27.6.10, 21:07
Hihi, und alle Viren und Bazillen flüchten
#2 MissChaos
28.6.10, 07:46
Nicht nur Viren und Bazillen.... Auch Menschen... :))
#3 chocokeks
28.6.10, 13:41
@MissChaos:
Falls du kein Naturheilverfahren magst, kannst du dir auch vom Arzt was verschreiben lassen oder in der Apotheke dir was holen. Ich denke aber, mein Tipp ist preiswerter und gesünder.
1
#4 Morrisweiss
28.6.10, 18:45
Der Tipp ist gut, und wohl empfehlenswerter als Medikamente. Und mal nach Knoblauch zu riechen, bei Erkältung ist wohl nicht so dramatisch. Denn bei Halsentzündung und Schnupfen etc. kommt man ja dem Mitmenschen normalerweise nicht so nah. Mein Arzt empfiehlt dies ebenfalls. Also nur ran an den Knoblauch!
#5 chocokeks
28.6.10, 21:12
@Morrisweiss:
Danke für deine " Verstärkung ".
#6
29.6.10, 00:32
Aber mal am Rande, ist das nicht ein bisschen viel Honig auf einmal? so ein Kilogramm bekommt man doch in einem ganzen Jahr nicht alle. Und irgendwie ist das dann doch nichtmehr frischer Sirup.
1
#7 chocokeks
29.6.10, 13:09
@UlliMaus:
Dann nehme doch die Hälfte, das tut´s auch. 1kg Honig klingt viel, ist es aber im Endeffekt nicht. Wenn du es auch noch regelmäßig nimmst, wirst du sehen, das 1 kg Honig schnell aufgebraucht ist. Und kühl aufbewahrt wird es doch auch, oder ??
#8
29.6.10, 14:11
Geht auch mit Zwiebeln und man stinkt nicht so ^^
1
#9 Bernd
19.7.10, 10:19
Ich schwöre auf japanisches Heilpflanzenöl.... Brust und Rücken damit einschmieren vorm schlafen und der Husten bleibt weg. Ein paar Tropfen unter die Nase, dann bleibt die frei und man hat nicht die kaputten Lippen von den Taschentüchern (unter die Nase etwas Melkfett und dann erst die Tropfen rauf, brennt dann nicht so). Bei leichten Kopfschmerzen kann man sich das auch auf die Stirn schmieren. Zieht zwar etwas in den Augen im ersten Moment, aber hilft...
Gegen den Hustenreiz kann man auch 1-2 Tropfen in ein großes Glas Wasser geben und trinken, ist zahnfreundlicher als alle Hustenbonbons.
#10
23.10.15, 08:23
@Bernd: Hallo Bernd, was hast du da für ein Öl? Das könnt ich mir auch vorstellen sowas zu nehmen. lg silvana
2
#11
23.10.15, 09:39
Ich höhle eine grosse Gemüsezwiebel aus und fülle sie mit Honig. Unten wird ein Loch reingepiekt und der Saft, der dann rausläuft ist gut gegen Husten, Schnupfen und Heiserkeit.
#12
23.10.15, 13:40
@Chocokeks
Deinen Tipp kenne ich von meiner Mutti und wirkt tatsaechlich, hilt auch bei Heuschnupfen.
Was den Geruch angeht, bei einer groesseren Menge an Honig, wie bei Dir angegeben, riecht man den Knoblauch kaum. Danke das Du mich daran wieder erinnert hast. :)
Silvana
Japanisches Pflanzenoel bekommst Du in der Apotheke, nennt sich auch so. :)
@idun
ich mache das auch mit schwarzem Rettich, braucht aber etwas laenger und so wie Du wenn es schnell gehen muss. :)
#13
23.10.15, 23:23
Ich mache mir jeden Morgen einen Jngwer-Fenchel-mit Kamille und mit Honig gesüßt , das hilft schon , seitdem hab ich `` fast keine Beschwerden mehr , nur nützt es nicht , wenn du diesen Schnupfen schon hast , aber vorbeugent hilfts immer !!!
#14
29.10.15, 21:27
ich hatte letztens keinen schwarzen Rettich weißer geht auch und Honig tupfe ich vorsichtig um Nase und Mund bei starker Erkältung beugt den Entzündungen vor nach zirka 15 min. mit einen feuchten Baumwolltuch die Zuckerreste von der Haut entfernen
#15
29.10.15, 21:29
aber das mit den Honig wird bei der nächsten Erkältung getestet klingt vielversprechend

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen