Knöllchen in Flensburg vermeiden

Jetzt bewerten:
1,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für alle, die das Talent haben, schnell ein Knöllchen und evtl. Punkte in Flensburg zu kassieren.

Auf das Lenkrad mittig oben, ein kleines Klebeetikett anbringen, mit den ominösen Buchstaben:

A).  G!    (Geschwindigkeit einhalten!)

B).  A!    (Abstand einhalten!)

C).  R!    (Bei roten Ampeln stehen bleiben!)

D).  30!   (30er-Zonen einhalten!)                   (Trifft für mich zu...)

E).   B!    (Beckenboden anziehen, schadet ja nicht)

Am besten wäre es natürlich, nur eines davon anzubringen, ihr sollt ja nicht abgelenkt werden. So kann man sich beim Einsteigen schon liebevoll selbst coachen. Braucht ja keiner wissen, das das bedeuten soll...

Von
Eingestellt am

105 Kommentare


#1
27.5.14, 21:42
...natürlich gibt es für E) keine Knoellchen! Aber das wisst Ihr ja selbst. LG Citroen1313
26
#2
27.5.14, 22:08
hallo citroen1313
manch einer sollte sich das nicht nur ans Armaturenbrett nageln sondern auch noch zusätzlich hinter die Ohren schreiben.
jeder der einen Führerschein hat sollte es nicht anders gelernt haben.

LG kosmosstern
11
#3
27.5.14, 22:32
Ist das wirklich nötig???
8
#4
27.5.14, 22:45
@Hibis-Kuss: Wenn nicht, würde keiner mehr Knöllchen kassieren....
24
#5 nenne
28.5.14, 00:47
moin,

als mein vater älter wurde und nicht mehr so sicher am steuer war, rief er immer laut "rot", wenn er auf eine rote ampel zufuhr(ich bekam davon erst etwas mit, als er als beifahrer neben mir saß.....und plötzlich brüllte er "rot").
ich finde dieser tipp ist dem nicht unähnlich.
gib die pappe ab, wenn solche "erinnerungen" nötig sind.
lg
28
#6
28.5.14, 02:28
ich sag mal so, wer solche hilfestellungen nötig hat, der gibt am besten gleich seinen führerschein ab. Was denken denn die mitfahrer von mir wenn da G R .. steht solche buchstaben braucht höchstens ein absoluter frischling
17
#7
28.5.14, 05:27
Mein letztes Gefährt hatte nen Aufkleber in der Sonnenblende vom Erstbesitzer: " Tankdeckel hinten rechts" ...
Ich fand es witzig als ich es zum ersten Mal gesehen habe!
10
#8
28.5.14, 06:10
Stelle mir gerade meinen Mann vor wenn er ein B am Lenkrad kleben hat. :D
Ist glaub ich eher was für Leute die auch ein Auto für sich allein haben. Man braucht sonst noch nen Kleber an der Haustür, AM - Aufkleber mitnehmen.
2
#9
28.5.14, 06:49
@nenne: Genau das meinte ich mit meinem Kommentar!!!
8
#10
28.5.14, 08:35
Hätte der Jogi Löw mal solche Aufkleber auf dem Lenkrad gehabt.... ;)
6
#11
28.5.14, 08:55
@SunnyHoney: Die Idee mit dem Aufkleber für die Position des Tankdeckels werde ich aufgreifen.
So habe ich neulich vor Fahrtantritt zur Tankstelle extra mein Auto umrundet, um dann vor Ort auf jeden Fall auf der richtigen Seite der Tanksäule zu halten. Als ich ausgestiegen war, musste ich enttäuscht feststellen, dass ich's mal wieder vermasselt hatte, denn auf der kurzen Strecke hatte ich's einfach wieder vergessen.
19
#12
28.5.14, 08:59
@Rovo1: Ich glaube nicht, das Aufkleber helfen, Knöllchen zu vermeiden. Entweder man will (!!!) sich halbwegs an Verkehrsregeln halten oder nicht! Wer dazu nicht (mehr) in der Lage ist, sollte sich nicht (mehr) ans Steuer setzen!!!
10
#13 wermaus
28.5.14, 10:23
Nimmt man den Aufkleber überhaupt noch wahr nach einer gewissen Zeit??
Ich finde auch, wer die Verkehrsregeln nicht verinnerlicht hat und den festen Willen, sie zu befolgen, dem hilft auch ein Aufkleber nicht. Und so ein Knöllchen oder zwei hat schon auch eine erzieherische Wirkung.
6
#14
28.5.14, 11:06
Manche Leute haben einen Tonfall an sich, unfassbar ...
für mich ist der Tipp jetzt auch nicht wirklich brauchbar aber deswegen muss Ich die Tippgeberin ja nicht gleich runtermachen ...
Beste Grüße.
3
#15
28.5.14, 11:18
Ich glaube kaum, dass man sich durch solche Zettel davon abhalten lässt, aufs Gas zu treten oder sonstwie zum Verkehrssünder zu werden. Sicher hat man sich bald an die Anwesenheit solcher Aufkleber gewöhnt und nimmt ihre Botschaften gar nicht mehr wahr. Da denke ich wie wermaus: Eine Geldstrafe oder ein paar Punkte in Flensburg sind sicher eine wirksamere Ermahnung. Jedenfalls weiß ich das aus eigener Erfahrung. Im Freundeskreis hatten wir mal dies Thema, und es war verblüffend zu erfahren, dass nahezu jeder damit schon Erfahrungen gemacht hatte. Ich will das hier keinesfalls schönreden, aber es ist auch allzu menschlich. Ob die dann alle ihre "Pappe" abgeben müssen, wie nenne meint? Dann wären unsere Straßen bald entvölkert.
3
#16
28.5.14, 12:37
Herrschaftzeiten!

Bin ich jetzt hier im BEISSZANGEN-FORUM gelandet oder hat euch das schlechte Wetter die Laune verdorben? Oder staenkert Ihr einfach alle nur gerne? Ihr Heiligen fahrt wohl nie 5 km/h zu schnell, wie?

Hey, ich bin immer nett zu Euch, seid nicht so garstig!!

Wer als Neue/r Eure abwertenden Kommentare liest, denkt sich doch sofort seinen Teil! Denkt mal ans Niveau - wo bleibt denn das hier in diesem Forum?

Citroen1313


PS: Wer sich wirklich oeffentlich so erniedrigen will, kann jetzt fröhlich weiterstaenkern.
8
#17
28.5.14, 13:31
Ein kleiner Tipp am Rande für diejenigen,die nicht wissen wo sich der Tankdeckel befindet. Hat man ja manchmal bei fremden Autos oder so.
An der Tankanzeige,also an der leuchtenden "Zapfsäule" ist ein kleiner Pfeil- rechts oder links. Dürfte bei jedem Auto so sein- hab ihn schon mehrfach entdeckt.
9
#18
28.5.14, 14:03
@citroen1313: oje, reg dich nicht auf ;) bringt ja nichts. Wenn du hier Tipps einstellst, musst du damit rechnen, dass sie nicht jedem zusagen und lernen mit Kritik umzugehen (glaub mir, ich weiß wovon ich spreche)
Dont worry be happy
6
#19
28.5.14, 14:26
@GabZed: Nein - in echt jetzt? Das seh' ich aber nur, wenn die Anzeige leuchtet, oder? Kann's kaum erwarten, dass der Tank leer wird! Wehe, es stimmt nicht! ;-)
#20 hosenbein
28.5.14, 14:46
@citroen1313: ;-)
#21
28.5.14, 15:04
# 3, 5,6: Ess't Snickers, Diven!
LG Citroen1313
1
#22
28.5.14, 15:17
Was ist eigentlich mit "Pappe" gemeint? --- neugierig guck ---
6
#23 nenne
28.5.14, 15:47
moin,
zu #22
in grauer vorzeit waren führerscheine aus grauem, beschichtetem, irgendwie aber auch mit gewebe drin, material gemacht. die farbe war eben pappengrau.
meine mutter hatte so einen. (sie würde in diesem jahr 100)
ich denke daher.
wenn jemand eine bessere erklärung hat, gerne.
also: führerschein=pappe
5
#24 nenne
28.5.14, 15:50
moin,

zu #21

ich hasse snickers.
lg
4
#25
28.5.14, 15:58
@nenne: Ah, und ich dachte schon, es handelte sich um ein Synonym für einen Kleinkraftwagen der Marke Trabant.
4
#26
28.5.14, 16:13
@nenne: Für Führerschein kannte ich bisher nur den Begriff "Lappen". Bald wird es "Karte abgeben" heißen.
4
#27
28.5.14, 17:08
@zumselchen: Soweit ich mich erinnere, war das Synonym für einen Trabbi "Rennpappe", also tatsächlich ähnlich.

Der Tipp wäre für mich sicher nicht brauchbar, aber vielleicht hilft es anderen.

Und die Sache mit dem Pfeil an der Tankanzeige muss ich mal bei meiner Kiste nachschauen.
7
#28
28.5.14, 17:09
@citroen1313: Der Tonfall in diesem Forum ist (verglichen mit vielen anderen) eher ziemlich gemäßigt, wie ich zumindest finde. Lass Dich einfach nicht entmutigen!
2
#29 xldeluxe
28.5.14, 17:26
#23 @nenne:

Ich bin gefühlte 100 Jahre alt und kenne auch die grauen Schlabberführerscheine.

Meinen "Fleppe" habe ich 1975 gemacht, da gab es sie noch.
5
#30 xldeluxe
28.5.14, 17:29
#17

Ich fahre meinen Tank nie leer und weiß gar nicht, wann die Zapfsäule bei mir aufleuchtet und ob sie einen Hinweis hat, wo sich der Tank befindet.

Bei jedem neuen Auto dauert es immer eine Zeit, bis ich mich daran gewöhnt habe, wo der Tankverschluss nun wieder ist. Nichts ist schlimmer für mich, als mit der verkehrten Seite an die Zapfsäule zu fahren ;-)))
10
#31
28.5.14, 18:35
@citroen1313: mag kein snicker, hungrig bin ich nicht, eine diva schon erst recht nicht nur jemand der die eigene meinung schreibt damit muss ein tippgeber aber rechnen
#32
28.5.14, 19:59
Den Kommentaren nach zu urteilen, sind hier überwiegend Amateure unterwegs.
Als Handelsvertreter bereise ich jährlich mit rd. 80.000 Km das Bundesgebiet.
Da bleibt es doch nicht aus, wenn man sich täglich über die verlotterten Straßenbeläge, die Baustellen, drängelnde Möchtegerne etc. ärgern muß.
Wenn man dann aus Termindruck mal ein freies Autobahnteilstück erwischt, ist man versucht, jetzt endlich dem Fahrzeug die Sporen zu geben.
Sehr ärgerlich ist nur, dass gerade auf freien Autobahn- u. Landstraßen- Teilstücken, die Verkehrsteilnehmer mit 80 Km /h bzw. 100 Km / h Verbotsschildern gegängelt werden.
Fazit: Der Gesetzgeber hat übersehen, dass erfahrene Berufskraftfahrer, Vertreter, sonstige Vielfahrer die auch aus steuerlichen Gründen ein Fahrtenbuch führen, viel häufiger Gefahr laufen, mit den Verboten bei Geschwindigkeitsüberschreitungen in Konflikte geraten, als Berufspendler, welche ihre täglichen Strecken In - und Auswendig kennen.
Für Geschwindigkeitsübertretungen wäre in gestaffeltes Bonussystem angebracht!
#33
28.5.14, 19:59
Hallo- nein,die Anzeige muss dazu nicht erst leuchten. Der Pfeil ist immer da. Man muss schon genau hinsehen,weil das sonst gar nicht so sehr auffällt.
2
#34
28.5.14, 20:08
GabZed, das muss ich nachher unbedingt testen. Obwohl ich dieses Auto jetzt 2 Jahre habe, vergesse ich immer wo der Tanverschluss ist.
Wenn es stimmt, schon mal danke im voraus.
5
#35 xldeluxe
28.5.14, 20:10
@Armin-Harald:

Wann ist man denn Amateur und ab wieviel jährlich gefahrene Kilometer nicht mehr?

Wie würdest Du denn Dein Temperament unter Kontrolle alten, wenn Du ein niederländischer Handelsvertreter wärst?

Da fährst Du auf fast allen meist 5 spurigen Hauptautobahnen 100 und ab und zu darfst Du dann mal bis auf 120 Gas geben, es kommt aber auf die Tageszeit an (6-19 und 19-6 Uhr). Dazu kommen auf einer Strecke von 100 Kilometern gezählte 21 Blitzer.
1
#36
28.5.14, 20:30
Bei der Skala wie voll der Tank noch ist, ist eine Zapfsäule abgebildet und je nachdem, auf welcher Seite sich dein Tankdeckel befindet, ist rechts oder links der Zapfsäule ein kleines Dreieck/Pfeil. Ob das bei allen Marken so ist bin ich im Augenblick auch überfragt, aber ich fahre und betanke überwiegend Ford und da ist das so.
6
#37
28.5.14, 21:25
Ja, das ist ein gutes Rezept:
Leider ist es von staatswegen ja gar nicht erwünscht, sich korrekt zu verhalten, es würden der Kasse doch eingeplante Einnahmen entgehen.
Natürlich darf man auf keinem Fall z.B. eine rote Ampel überfahren, damit gefährdet man sich und andere. Ich bin auch dafür, dass vor Kindergärten, Schulen usw. geblitzt wird. Leider werden aber 30er-Zonen ohne Sinn eingerichtet, um Kasse zu machen. Mit der Erhöhung der Verkehrssicherheit hat das in der überwiegenden Zahl nichts zu tun. Die Kommunen haben erkannt,
die Autofahrer sind eine Masse, die man auch als Gelddruckmaschine nutzen kann, um die marode Gemeindekasse zu füllen.
Damit ich keine beleidigenden Antworten erhalte, sage ich jetzt schon, die Tipps von A bis E sind völlig richtig. Wären nur dort Blitzer, wo sie Sinn machen, 30er Zonen nur dort, wo sie nötig sind, wäre jeder Autofahrer ein wenig entspannter und sicherlich auch glücklicher.
Ich selbst fahre seit 1963 Auto, habe noch nicht einen einzigen Punkt in Flensburg, aber schon einiges an Blitzergeld bezahlt, einiges zu recht, anderes um das Soll der Beamten erfüllen zu helfen. Bessern werde ich mich aber nicht!
1
#38
28.5.14, 22:03
@GabZed: Danke für den Tipp!
3
#39
28.5.14, 22:22
@armin-harald: Oh, mein Lieber, bist Du sicher, dass Du auf der richtigen Spur unterwegs bist? Also hier sind nämlich die Muttis unterwegs, und die legen tagtäglich auch einige kleine Meter (km) zurück - rein beruflich! Stets unter erschwerten Bedingungen, nämlich unter ständigem Zeitdruck, mit ungeduldigen Kindern und tonnenschweren Einkäufen im Gepäck und Sporen auf den Stilettosohlen, die keine Gnade für s Gaspedal kennen. Also ich sehe hier ausschliesslich Profis. Dagegen ist der Ritt über die Autobahn mit Konferenzschaltung doch der reinste Spaziergang, auf dem man dann auch noch mit Muse sinnieren kann, wo sich der Tankdeckel befindet. ;-)
4
#40 Upsi
28.5.14, 22:26
Seit zwanzig Jahren hängt an meinem Innenspiegel vorn ein kleines Gerippe mit roten Augen. Immer bevor ich losfahre , bekommt es ein Küsschen auf seine knochigen Zehen und ich sag dann immer.......Herr Schmidt, wir passen auf uns auf....Bis jetzt hat das geholfen, ich fahre seit vierzig Jahren unfallfrei und mit Herrn Schmidt und meinem altem Otto gehen sicher nochmal zehn.ach, Otto ist nicht mein göga, sondern mein Auto.
-1
#41
28.5.14, 22:50
Mann. Kam das nicht schon (gaehn!!) in der Führerscheinpruefung vor? Gehts noch spiessiger und/oder bevormundender? Wieso machst du nicht ne Ausbildung zur politesse? Die brauchen da so Leute wie dich.
6
#42
28.5.14, 22:50
@Upsi: Sehr praktisch, der Herr Schmidt. Er könnte auch helfen, Ottos Tankdeckel zu finden, würde man ihm die jeweilige Zehe rot lackieren. :-)
#43
28.5.14, 22:54
# 40 Ahhh, UPSI, halloechen mal wieder! Herr Schmidt scheint der geeignete Beifahrer zu sein. Schön, dass Du schon so lange unfallfrei unterwegs bist. Bei uns sind lauter neue 30er-Zonen, die früher 50er waren. Ebenfalls in den Nebensorten, und das nicht nur an den Schulen, nein - in einem Fall durch den ganzen Ort, um die Laster auszubremsen. Und ständig blitzen die Kameras.… Aber meine Walburga (Auto) und ich halten uns brav an die Vorgaben, sonst wird' s teuer und das wollen wir net. Wir haben da so unsere Tricks! LG und Nachti, Citroen1313
1
#44
28.5.14, 22:59
#41: Sei freundlich! Citroen1313
3
#45 Upsi
28.5.14, 23:08
@citroen1313: liebe grüße von Otto an seine Walburga und er bittet darum, das seine Angebetete möglichst wenig Beulen bekommt :-))))))
2
#46
28.5.14, 23:53
@nenne: #5
Leider kann ich nur 1 Daumen hoch vergeben.
4
#47
28.5.14, 23:55
So schwer ist das mit den Tankdeckeln doch gar nicht. Früher gab es nicht solche Tankstellen wie heute, so zum drauffahren. Die Tanksäule stand einfach am Strassenrand. Also haben alle Autos aus Ländern mit Rechtsverkehr den Tankdeckel auf der rechten Seite. Entsprechend sind Autos aus z. B. England oder den meisten asiatischen Ländern mit Linksverkehr mit ihrem Tankdeckel auf der linken Seite ausgerüstet. Es gibt natürlich Ausnahmen bei einigen Herstellern, aber meist stimmt es.

Gruß

XXL
2
#48
29.5.14, 00:08
@XXL: Interessante These! Um diese zu verifizieren, müsste ich jetzt mein Auto umrunden, aber morgen - neiiin heute schon! - also später ist ja auch noch ein Tag! Gut's Nächtle!
2
#49
29.5.14, 00:34
@xldeluxe:
Amateure sind Autofahrer mit einer Fahrleistung unter 20.000 Km / Jahr.
Das sind die bekannten Zahlen vom Dachverband der Automobil - Versicherungsgesellschaften!

Ich bin kein niederländischer Handelsvertreter und unterhalte auch keine privaten Kontakte dorthin.

Im Fall einer 5 spurigen freien Autobahn, wo in der Regel 100 Km / h erlaubt sind, würde ich einen Tempomat benutzen und einfach mit dem Verkehrsstrom mitschwimmen.
4
#50 Schnuff
29.5.14, 01:28
so,jetzt auch noch mein Senf dazu :
Geschwindigkeitsbegrenzungen sind nicht ohne triftigen Grund angebracht.Erstens bei Ein und Ausfahrten ist die Geschwindigkeit meist auf 70 kmh gedrosselt,zweitens gab es Unfälle an der Stelle und drittens lernt man es normalerweise in den Fahrschulen,angepasst zu fahren.
Nur - würde sich jeder daran halten,bräuchten wir keine Polizei mehr......
Zum Tankverschluss : ich habe den Pfeil auch noch nicht entdeckt.Normalerweise sind aber die Tnkschläuche so lang,dass sie komplett um`s Auto rum passen.Ist nur manchmal etwas mühsam,sie ganz aus der Halterung zu ziehen.Habe es auch schon gemacht,wenn die Zapfsäule an der anderen Seite gerade frei war (bei verbilligtem Sprit).
LG
2
#51
29.5.14, 02:53
@Schnuff:
Sie haben hier wohl etwas falsch verstanden, wer sprach hier über Missachtungen von Geschwindigkeitsbeschränkungen bei Autobahn- Auf -oder Abfahrten?
Oder von Geschwindigkeitsvorschriften an Gefahrenstellen?

In der Diskussion ging es um willkürliche Tempobeschränkungen an kerzengraden Landstraßen und Autobahnabschnitten, um die Autofahrer abzugreifen!
4
#52
29.5.14, 08:18
Ich sehe es so wie Schnuff. Wenn ich mich ans Steuer setze, ist es möglich, dass ich einen schweren Unfall baue und andere Menschen schwer schädige oder sogar töte. Dieser Verantwortung sollte sich jeder Verkehrsteilnehmer bewusst sein. Egal, ob Knöllchen drohen oder nicht, die Einhaltung der Verkehrsregeln haben ihren Sinn.
10
#53
29.5.14, 08:20
Wer sich schon von Haus aus nicht an die Verkehrsregeln halten will oder kann, weil er sie sich nicht merken kann, wird wohl kaum den Sinn der einzelnen Buchstaben auf dem Lenkrad behalten.

Entweder ist man geistig willens und gesundheitlich fähig, am Straßenverkehr teilzunehmen und sich die Verkehrsregeln zu merken und zu befolgen. Oder man ist als Gefahr für sich und andere unterwegs und sollte das Selbstfahren wirklich aufgeben. Buchstaben auf das Lenkrad zu Kleben ist in dem Fall weder eine Hilfe noch eine Lösung.
9
#54
29.5.14, 08:29
So wenig Zettel???
Wie wäre es zusätzlich noch mit:
die Mittelspur ist keine Dauerparkeinrichtung
und
In D gibt es ein Rechtsfahrgebot
und
bei Rot halten
und
Fußgänger auf dem Zebrastreifen leben lassen
und
nicht so dicht auffahren
und
Hunde und Kinder gehören angeschnallt
und
in den Außenspiegel schauen und BLINKEN beim abbiegen
und
tanken bevor der Tank leer ist
und
gelegentlich die Scheiben sauber machen
und
alles, was man sonst so beim fahren lesen sollte. :-(
9
#55
29.5.14, 08:38
Warum nicht gleich die StVO auf ein meterlanges Papier schreiben und als Endlosschleife über eine Rolle an den Rückspiegel hängen? :D

Was den angeblich agressiven "Ton" betrifft, der hier moniert wurde: Die Betonung legt jeder Leser selbst in seinem Kopf fest. Selbst die höflichsten Sätze kann ich agressiv aussprechen, wenn ich einen schlechten Tag habe. Also einfach mit neutraler Betonung im Kopf die Beiträge lesen und sich nicht gleich angegriffen fühlen. Sonst bekommt man auf Dauer noch ein Magengeschwür. ;)
3
#56
29.5.14, 08:59
Liebe Tippgeberin,
das, was du empfiehlst, ist ein Selbstinstruktionststraining.
Es beweißt, das du ein großes Selbstverantwortungsgefühl hast. Du kennst deine Schwächen und WILLST etwas dagegen tun - nobody is perfect-.
An alle anderen die hier kritisieren:
Wenn alle den Führerschein abgeben sollen, die versuchen, etwas an ihren Fahrfehlern zu ändern, wären die Straßen natürlich etwas leerer. Wenn jedoch alle den Führerschein agbeben, die Fahrfehler machen, diese ignorieren, vielleicht sogar der Meinung sind: alle haben sich an die STraßenverkehrsregeln zu halten -NUR ICH NICHT- dann gäb es vielleicht nur noch 5 Autofahrer auf den STraßen.

Also nochmal für alle, die nur singen und klatschen in der Schule hatten:

Die eingestellten Tips sind für Menschen, die an sich etwas ändern wollen und nicht um andere runterzumachen.

Davon mal abgesehen, hat nicht jeder seine Tricks und Kniffs fürs Alltagleben?

In diesem Sinne eine schönes, verlängertes Wochenende
2
#57
29.5.14, 09:14
Super Idee, mache ich auch bei anderen Dingen so
5
#58
29.5.14, 09:26
natürlich weiß man es eignetlich, aber der Mensch neigt zum vergessen, vor allemunter Stress und druck. deshalb ist es in meinen Augen ein guter Tipp, sich immer mal wieder dadurch daran zu erinnern, vielleicht klebt man sich noch den letzten Gebührenbescheid daneben!
8
#59 xldeluxe
29.5.14, 09:28
@afina #54:

Schulterblick !!!!

Schulterblick ist ganz wichtig (kommt der Radfahrergesundheit erheblich zugute)

Telefonieren? SMS? Ganz böse!

;-))))))))))
2
#60
29.5.14, 10:15
# 49 armin-harald

@xldeluxe:
Amateure sind Autofahrer mit einer Fahrleistung unter 20.000 Km / Jahr.
Ich bin zwar schon seit 30 Jahren fast täglich mit meinem Auto unterwegs , habe aber in der Regel etwa 18 km/Jahr zurückgelegt , aber als Fahranfänger würde ich mich nun wirklich nicht bezeichnen.
Muß jedoch dazu sagen , daß ich wenig Fernstrecken nutzen muß und mußte auch noch keine Punkte in Flensburg verzeichnen , obwohl mal hi und da ein Knöllchen für falsches Parken oder vergessen der Parkscheibe wohl schon dem sichersten Fahrer verpaßt wurde..
Also kein Streiten---wer bestimmte Schwächen hat , die er immer wieder vergißt , soll er sich eine Eselsbrücke bauen und damit gut.
#61 nenne
29.5.14, 10:21
moin,
zu # 29 xldeluxe,
stimmt, ich hatte auch noch einen grauen, der wurde aber gegen rosa ausgetauscht, weil die oberfläche des bildes zerbrochen war und sich ablöste. man sah nur noch einen streifen von meinem pulli. der rest war weg. und so mußte er getauscht werden.
6
#62
29.5.14, 11:14
In meinen Augen reduziert sich der Tipp auf 3 Punkte:
1.) Geschwindigkeit einhalten (30er Zone ist das gleiche)
2.) Abstand halten
3.) rote Ampeln beachten

Fehlt nur noch der Aufkleber: "Aufkleber beachten".

Wenn ich nicht in der Lage bin, während der Fahrt auf rote Ampeln zu achten, dann frage ich mich, ob ich dann überhaupt fähig bin, auf Aufkleber zu schauen und diese richtig zu interpretieren. Sorry: Ein Autofahrer, der ein Hilfsmittel benötigt, um auf rote Ampeln zu achten, hat ein ganz, ganz anderes Problem.

Das mit dem Abstand regelt sich mit der Erfahrung. Nach meinem ersten (und letzten!) verschuldeten Auffahrunfall vor 30 Jahren wußte ich, was "Abstand" bedeutet und habe ihn seither automatisch eingehalten. Das gehörte in die Kiste "Erfahrung".

Und das mit der Geschwindigkeit... die meisten User sind doch "Muttis", oder? Also haben viele davon Kinder. Schon alleine für die lohnt es sich doch, Verkehrsschilder zu befolgen?! Wenn ich mir das Lenkrad mit Zettelchen voll klebe, wird das allerdings schwierig - Hin- und Hergucken ist anstrengend.
Ich bin ein Freizeit-Vielfahrer, mein Mann ein Berufs-Vielfahrer. Mein Mann hat noch nie ein "Foto" mit nach Hause gebracht, mein letztes Blitzer-Bild ist ca. 20 Jahre alt. Und wir fahren beide gerne schnell - da, wo wir dürfen!

Die Fahrschule war teuer genug, Strafzettel sind es ebenfalls. Die Regeln helfen Menschenleben zu erhalten. Also: Augen auf!
8
#63 Irrlichterinchen
29.5.14, 11:32
Ist heute der erste April ?
#64
29.5.14, 11:38
@Irrlichterinchen: Wieso? Was meinst Du?
#65
29.5.14, 12:13
Seltsam wie viele Heilige hier sind und behaupten dass sie immer alles richtig machen!
Ich habe gerade wieder 1200 Km hinter mir. Und ich bin nicht nur einmal dichter aufgefahren als ich dürfte. Ich bin auch gelegentlich schneller gefahren.
Ich musste mich regelrecht zur Ordnung rufen.
Ich habe noch nie einen Punkt bekommen aber ich behaupte trotzdem nicht dass ich immer alles richtig mache. Das ist arrogant.
Ich finde den Tip gut auch wenn ich momentan mit B wie Beckenboden anziehen
nichts anfangen kann.
Trotzdem, manchmal eine kleine Erinnerung hat bestimmt noch keinem geschadet aber Tausende hätten sie manchmal schon nötig gehabt.
Es ist jedem seine eigene Sache ob er es beherzigt oder nicht, aber den Verfasser gleich "runter" zu machen, ist unhöflich, arrogant und nicht zuletzt ziemlich selbstgerecht.
7
#66
29.5.14, 12:14
@Irrlichterinchen

bei manchen Kommentaren sollte man das wirklich glauben. Wer die Führerscheinprüfung bestanden hat ( wie auch immer ) und dann mit Zettelchen an das Anhalten an roten Ampeln erinnert werden muss, ist eigentlich eine Gefahr für sich selbst und alle Anderen. Oder eben ein Scherzbold, der uns hier alle veralbert.

XXL
6
#67
29.5.14, 12:38
Hattten wir das alle mal nicht in der Fahrschule gelernt?!?!?!
1
#68 Schnuff
29.5.14, 12:38
@armin-harald: ok,für Leute,die meinen,die STVO ignorieren zu müssen/wollen,sind Geschwindigkeitsbeschränkungen ein Ansporn,genau das Gegenteil tun zu müssen.Das sehe ich ein.
ABER : es passieren gerade auf geraden Strecken die schlimmsten Unfälle.Mal die Nachrichten lesen.
Das kann die unmöglichsten Ursachen haben (eintönige,zu lange Fahrt,Kippe runter gefallen,Sekundenschlaf.....u.s.w.)
LG
11
#69
29.5.14, 12:47
meistens bringt mein mann morgens meine ältere tochter zum kindergarten. und er hat nicht nur einmal festgestellt, dass die schlimmsten und rücksichtslosesten fahrer mütter sind, die ebenfalls ihre kinder dorthin bringen. parken in zweiter reihe, zu schnell fahren zum kindergarten hin und sogar auf dem gelände des kindergartens, parken auf dem behindertenparkplatz und nicht angeschnallte kinder.

die polizei hat dort bereits häufiger kontrolliert, und sie hören immer wieder die gleichen dummen ausreden und sogar unverschämte antworten. sie haben es eilig, andere rasen auch und parken falsch, polizisten würden von steuergeldern bezahlt und sollten lieber irgendwo verbrecher jagen, außerdem würden sie ja mit knöllchen viel geld verdienen. außerdem habe man die situation unter kontrolle und es sei noch nie etwas geschehen. und ob sie sich nicht schämen würden, sie vor den kindern zu belehren, das würde den kindern ein trauma bescheren. *vogelzeig*
#70
29.5.14, 12:53
@ 68 Schnuff

...richtig!
-------------------------------------
@ 66 XXL
... es geht doch nicht darum dass man daran "erinnert" wird nicht über rote Ampeln zu fahren, aber wie viele sind schon bei "dunkelgelb" über die Ampel gefahren obwohl sie leicht Bremsen hätten können.
Hier geht es doch nur um eine "Erinnerung" an seine guten Vorsätze.
Damit wird man doch nicht zur "Gefahr für sich und Andere"!
2
#71
29.5.14, 12:54
@seidenloeckchen: #69
Danke! Das gehört auch zu "meinen" Aufregern. Dagegen ist die Diskussion um Aufkleber echt Pillepalle.
Ich krieg auch immer die absolute Krise, wenn ich ungesicherte Kinder, Handy-ans-Ohr-haltene-Autofahrer und Nichtbehinderte-auf-dem-Behindertenparkplatz-Parker sehe.
Leider bleibt jede Aktivität ein Kampf mit Windmühlen. Trotzdem darf man nicht aufgeben. Nur Nichts-tun ist schlimmer als Erfolglos-tun.
3
#72
29.5.14, 12:55
Haben wir denn keinen Fahrlehrer unter unseren Usern? Dessen Kommentar zum Tipp würde mich echt mal interessieren.
#73
29.5.14, 13:05
@GabZed: Da ist mal ein guter Tipp. Ich habe das nicht gewusst! Vielen Dank dafür!
2
#74
29.5.14, 14:31
Danke , hast einen meiner wunden Punkte getroffen! (und dafür danke ich wirklich, denn von nun an gelobe ich Besserung).

Rote Ampel ? Beachte ich immer ! Ich würde sogar mitten in der Wüste an einer roten Ampel stehen bleiben !!!

30 er Zone ? Beachte ich immer ! Wäre mir sonst zu teuer ! (nervt aber gewältig)

Zebrastreifen ? Bin ich sehr aufmerksam !

Radfahrer? habe ich höllisch Respekt und sehr oft richtig Angst vor ! Bringen mich meistens fast zur Verzweiflung, vor allem auf Landstraßen.

Meine Schwachstellen? Generelle Geschwindigkeitsbeschränkungen. Warum sollte ich auf einer freien Landstraße nicht 130 kmh fahren dürfen? Vor mir nix, hinter mir nix, neben mir nix, über mir nix, unter mir nix - also warum zum Geier darf ich da nicht aufs Gas treten ? Nerv!!!!!

Ein Pfeil an der Tankanzeige habe ich auch noch nie entdeckt, kann aber auch an meiner Kurzsichtigkeit liegen ? (ne)

Gudi schreibt in ihrem Kommentar #60 ,sie fährt pro Jahr rund 18 km, bestimmt ein Witz?

Aber so Zettelchen sind zur Konditionierung doch erst mal nichts Falsches, warum regt man sich denn da so auf ?

Meine erste Fahrerlaubnis (Führerschein mag ich nicht sagen) war auch so ein "Lappen".
2
#75
29.5.14, 16:25
@XXL: So, jetzt habe ich meinen Fuhrpark und insbesondere die Tankdeckel endlich unter die Lupe genommen. Leider trifft Deine Rechtsverkehr-These nicht zu: Mein bodenständiger Deutscher hält sich brav daran und tankt rechts, mein Franzose - tres chic - tanzt aus der Reihe und tankt links. Da soll einer noch draus schlau werden.
Aber bald wird es Autos geben, die sich allein steuern (also nicht nur allein einparken und bremsen). So gehe ich davon aus, dass ich meine übernächsten vierrädrigen Freunde allein zur Tankstelle schicken kann. Ach, wie ich mich darauf freue!
#76
29.5.14, 17:21
@zumselchen: Ich vermute, Dein Franzose sollte ein England-Import werden. Folgenden Text findet man beim sixt-blog:

Man fährt zum Tanken, hält neben der Säule und stellt fest, dass der Tankdeckel auf der der Säule abgewandten Seite des Fahrzeugs liegt. Dann bleibt nur noch, wieder einzusteigen und sich andersherum hinzustellen; oder aber den Schlauch mit Ach und Krach über den Kofferraum zu zerren und irgendwie zu tanken. Damit Sie nicht in diese Situation kommen, müssen Sie nur einige wenige Dinge über die Lage des Tankdeckels wissen:
Rechts? Oder doch links?

Tankeinlass: rechts oder links?

Grundsätzlich hängt die Lage des Tankdeckels davon ab, ob in dem Land, für dessen Markt ein Auto gebaut wird Rechts- oder Linksverkehr herrscht.

Gilt Rechtsverkehr, liegt der Tankdeckel rechts und umgekehrt. Das hat den ganz einfachen Grund, dass man im Notfall, wenn der Sprit einmal vor einer Tankstelle alle sein sollte sicherer an den Tankstutzen kommt, um von Hand aus dem Kanister nachzutanken, da man das ja auf der dem Verkehr abgewandten Seite machen kann.
Zudem sind die Tankstellen im deutschsprachigen Raum eigentlich so konzipiert, dass man die Zapfsäulen so anfährt, dass sie rechts vom Fahrzeug liegen. So kann man auf der Fahrerseite bequem aussteigen, ohne dass Bordstein und Säule im Weg sind. Das funktioniert aber eben nur mit Wagen, bei denen der Tankdeckel rechts ist, wie zum Beispiel bei Fahrzeugen von Mercedes-Benz.

Japanische Autos zum Beispiel haben den Tankdeckel dagegen oft links, da in Japan Linksverkehr gilt. Auch das hat zwei Vorteile: Zum einen ist es weit unwahrscheinlicher, dass man vergisst den Deckel zu schließen, zweitens besteht keine Gefahr, dass die Fahrertür bei unachtsamem Öffnen von anderen Fahrzeugen beschädigt wird.
Und was tue ich, wenn ich im Auto sitze und vergessen habe, wo der Tankdeckel ist?

Auch das ist kein Problem, in vielen Fahrzeugen befindet sich in der Tankanzeige, direkt neben dem kleinen Zapfsäulensymbol ein Pfeil, der die Seite anzeigt, auf der der Stutzen liegt. So kann dann gar nichts mehr schiefgehen, und nach ein, zwei mal Tanken werden Sie sich auch bei einem Mietwagen daran gewöhnt haben, wo der Tankdeckel liegt.

Übrigens: Den Tankdeckel zu öffnen funktioniert bei den meisten neueren Autos entweder über einen kleinen Hebel im Fußraum neben dem linken Fuß des Fahrers oder aber über einen Knopf im Cockpit.

Lieben Gruß

XXL
#77 Beth
29.5.14, 17:39
@nenne: So EINEN habe ich 1968 gemacht. (mit 18 )Habe ihn vor nicht so langer Zeit in eine Karte umgetauscht, da er fast unleserlich war.
16
#78
29.5.14, 18:18
@Handysurfer: Vollkommen richtig. Wer einen Zettel braucht, um daran erinnert zu werden an einer roten Ampel anzuhalten, sollte lieber nicht mehr selbst fahren.
4
#79
29.5.14, 19:34
als ich diesen"tipp" las,hab ich schallend gelacht!
#80
29.5.14, 20:23
@XXL: Nein nein nein, das kann nicht sein! Dass mein Franzose ursprünglich für den Linksverkehr vorgesehen war. Die Antwort liegt buchstäblich in den Händen. Das Lenkrad befindet sich nämlich auf der linken Seite und nein, ich verwechsle für gewöhnlich nicht links und rechts. Also das Lenkrad ist links, da bin ich ganz sicher, hab vorhin noch damit gelenkt. :-)
Außerdem ist mon amour nur für mich bestimmt und nicht für irgendeinen englischen Andersherumfahrer tzz tzz tzz. ;-)
Aber Du bringst mich auf eine Idee: ich habe nämlich kürzlich noch einen schicken Franzosen (andere Marke) in Auftrag gegeben, da werde ich Montag gleich mal anrufen und einen zweiten Tankzulauf auf der anderen Seite bestellen. Das wär doch gelacht, wenn wir dieses Problem nicht in den Griff kriegen würden!
#81
30.5.14, 00:17
@123Rina: Danke, liebe Rina, Du scheint die einzige zu sein, die sofort verstanden hat, um was es mir geht! Schließlich gelten seit kurzem neue Regelungen bzgl. Punkten und Gebühren für Fehlverhalten. Aufgrund unserer neuen 30er-Zonen will ich nur mögliche neue "Fotos" eindämmen.
Also - ich bin schon 'ne Ordentliche und Pflichtbewusste.

Und jetzt - nach einem Monat Zugehörigkeit hier in diesem Forum - habe ich es mir EINEN Tag lang mal erlaubt, gleich diejenigen mal am Schlafittchen zu packen, die hier am schlimmsten austeilen.
Zu Deiner Info, Rina: ich habe mehrfach versucht, Dir einen grünen Daumen zu geben, aber es hat nicht funktioniert! VLL möchtest Du mal nachfragen? Und ich habe keine dicken Finger! :)
Dir weiter alles Gute, LG Citroen 1313
1
#82
30.5.14, 00:31
Hallo, Big Daddy und Birgit-Maria,
Vielen Dank auch an Euch. Euch war ebenfalls klar, dass ich diese Ordnungswidrigkeiten gar nicht begehe. Es steht nämlich nur geschrieben, dass ich bei den 30er-Zonen besser aufpassen moechte. Alles andere wurde wild hineininterpretiert!
Bitte lest nochmal nach - langsam und genau - und seid doch bitte nicht so gehässig, Leute.
LG Citroen 1313
1
#83
30.5.14, 00:36
Diese Rechtschreibkorrektur! BIRGIT-MARTHA muss es heißen. LG Citroen1313
6
#84
30.5.14, 07:26
Ähm, wer dafür einen Zettel auf dem Lenkrad benötigt sollte sich fragen, ob er nicht lieber aufs Autofahren verzichten will.

Alle genannten Punkte WEISS man automatisch. Knöllchen kassiert man durch unachtsamkeit, das passiert einfach. Aber relativ selten. Damit dürfte man kaum sein Punktelimit erreichen.

Oder durch BEWUSSTES ignorieren der genannten Punkte, was in ausnahmesituationen vorkommen kann wenn man es eilig hat z.B.

Auch dann dürften die Ausnahmen so gering sein, dass es kaum zum auffüllen des Punktekontos reichen dürfte.

Sorry, aber hier wurde ein Tipp "um des Tipp gebens willen" gegeben.
2
#85
30.5.14, 09:35
@citroen1313: Ooch, Citroenchen, 9 rote Daumen in Deinen letzten 3 Kommentaren! Das ist bemerkenswert! Allerdings habe ich so meine Zweifel ob Du die überhaupt verdient hast! Mal sehen, was ich machen kann, ich aktiviere mal den Rote-Daumen-Killer. Nur so viele E-Mail-Adressen habe ich nun auch wieder nicht, wie ich mir accounts zulegen möchte. Ich arbeite dran. Arbeite Du mal schön weiter an diesem bemerkenswerten Tipp, damit dieser die 100-Kommentar-Marke knackt, das schafft nicht gleich jeder Tipp. Respekt!
#86 hosenbein
30.5.14, 09:39
@zumselchen: ;-)
6
#87
30.5.14, 10:14
@zumselchen: Jetzt bin ich aber ein wenig geschockt (oder zu dämlich???)! Mit mehreren Email-Adressen mehrere Accounts zulegen? Das ist aber doch nicht die feine Art, oder bin ich total altmodisch und zu ehrlich?

Ich bin jetzt doch ziemlich enttäuscht. Habe ich doch gedacht, ich bin hier in einem relativ seriösen Forum (natürlich weiß ich, dass immer ein paar schwarze Schafe gibt, aber dass die so offensichtlich sind...).

*Seufz*
1
#88
30.5.14, 10:54
@Eisenhauer:
Ich persönlich philisophiere und fantasiere gern über die Vielfalt des Individuums im virtuellen Raum. Die Realität ist: es ist denkbar, es ist machbar, es ist legal, und zwar für alle hier.
Realität ist aber auch, dass es schon eines gewissen Aufwandes bedürfte, mehrere virtuelle Charaktere zu unterhalten und sauber zu trennen, damit es nicht auffällt. Wirklich alltagstauglich ist das nicht.
Ich habe schliesslich genug mit den Banalitäten des Alltags zu kämpfen, z.B. meine Tankdeckel ausfindig zu machen und dgl. mehr... ;-)
Und wie ich gerade feststelle, habe ich mein Zwinkeräuglein bei # 85 vergessen, ;;-)), ist damit nachgeholt. :-)
#89 Schnuff
30.5.14, 10:57
@Eisenhauer: zumselchen schreibt nur,was viele hier denken.Es gibt und gab immer wieder Trolle,die versuchen,trotz Sperre weiter zu stänkern....
LG
1
#90 xldeluxe
30.5.14, 11:07
....mit mehreren Mitgliedsnamen kann man doch viel mehr rote Daumen für Tipps und Kommentare verteilen........

Ich kenne da (virtuell) so einen Fall, den ich aber mittlerweile 100 Meter gegen den Wind rieche ;-)))
1
#91
30.5.14, 11:10
Ich habe gerade den "Tank-Pfeil" in meinem Autochen entdeckt. Danke für den Tipp!
#92
30.5.14, 11:37
@Hibis-Kuss: Tankst Du schon oder suchst Du noch? Hast Du's gut - ich suche noch! ;-(
#93
30.5.14, 11:43
@zumselchen: Guck mal rechts neben der Tankanzeige. Da ist bei meinem Auto ein gut sichtbarer weißer Pfeil, dem ich bisher keine Beachtung geschenkt habe. Da ich mein Auto maximal alle sechs Wochen, im Sommer sogar noch seltener, auftanke, vergesse ich immer, auf welcher Seite der Tank ist!
2
#94
30.5.14, 12:34
klugscheiss-modus-an: nicht nach flensburg fahren, dann kann man "knöllchen in flensburg vermeiden" klugscheiss-modus-aus

als überwiegender Fußgänger bin ich dankbar für alle, die in der 30-er auch 30 fahren. Es ist nämlich nicht erlaubt, dort einen zebrastreifen aufzumalen. Wer als Fußgänger da die Strasse überqueren möchte hat schlechte Karten. Für meine paar Kilometer im Jahr im Auto, werde ich mir Buchstabe B anbringen :o))
#95
30.5.14, 13:40
genau wie Eisenhauer #87 bin ich ziemlich baff !
1
#96
30.5.14, 13:54
Jetzt hatte ich endlich mal Zeit, habe alle Kommentare durchgelesen und dabei bemerkt, Citroe 1313 fühlt sich von mir angemacht !
Na so was !
Entschuldige bitte ! In meinem Kommentar #74 war ich doch ganz harmlos, ganz lieb, ganz leise . Was war daran böse, oder frech, oder sogar ehrabschneidend,verunglimpfend,miesmachend,respektlos........(huch, jetzt gehen mit mir die Pferde(stärken) durch)

Ich wollte niemanden angreifen, erst recht nicht die Tippgeberin und sehe auch keinen Anlass dafür in meinem Kommentar.
Also nochmals -Pardon, Madam Citroen !
#97
30.5.14, 16:47
@armin-harald:

Als dein Berufskollege und 30 Jahren unfallfrei pflichte ich dir in allen Punkten bei!!! Du und ich und noch ein paar beherrschen unser Fahrzeug bei jedem Wetter und jeder Geschwindigkeit in jeder Situation und können sein Verhalten einschätzen! Das beweisen wir jeden Tag und darum sollte man aufhören, uns mit Strafpunkten nach Scheme F zu quälen. Ich verlange keine Sondergesetze, aber Gnade vor Recht!

Leider konnte ich dir nur einen roten Daumen wegmachen. Die Mehrhet der Leute ist halt anderer Meinung, wir werden immer beargwöhnte Einzelkämpfer bleiben, leider.
2
#98
30.5.14, 17:11
Ich bin für Gnade für Vati und alle anderen Vollprofis! ;-)
#99
30.5.14, 20:24
Leider ist an meiner Tankanzeige kein Pfeil, Vielleicht hat man das früher nicht gemacht, das Auto ist schon über 10 Jahre alt.
#100
31.5.14, 10:27
# 82 GuMo, Big Daddy und Birgit-Martha,

Stooooooooooop - ich habe mich wirklich nur bei Euch bedankt, bitte nicht aergern!
Mit "Leute" habe ich die anderen user gemeint, deren Kommentare leider immer wieder an der Sache vorbei gingen. Und darauf wurde sich dann eingeschossen.

Ich verstehe nicht, warum keiner kapiert, dass mein Tipp "Rote Ampel - Stopp" nichts anderes bedeuten kann, als dass man Ampeln, die gerade auf rot wechseln, NICHT mehr ueeberfahren soll! Nur DAS war gemeint. Das wird nämlich leider von vielen Leuten praktiziert.

Ich bin auch davon ausgegangen, dass allseits bekannt ist, dass die neuen Regelungen bzgl. Bestrafung dafür ab jetzt teurer und haerter ausfallen.

Wer weiss denn von uns Autofahrern nicht, dass man bei Rot halten soll? Wie Ihr alle weiss auch ich das schon seit Kindesbeinen an.
Schreibe ich denn so unpräzise? Hat denn niemand verstanden, dass - wenn man sein Fahrverhalten verändern will - man höchstens ein Etikett ankleben soll? Beim Einsteigen soll das an das neue "Ziel" erinnern, von da an hat man es im Kopf und braucht doch gar nicht mehr draufzuschaeuen. Es steht ja auch da:....sich liebevoll selbst coachen.


Die Daumen sind mir eigentlich egal, ich will ja nix gewinnen, deshalb nochmal meine Empfehlung: lest meine Kommentare doch bitte langsam und alles genau, bevor ihr loslegt. Fragt ruhig mal nach, wenn was unklar ist, bevor es in die falsche Richtung geht und es dann umsachlich wird. Das würde ich mir wünschen.

Ich habe mich auf einen netten Infoaustausch gefreut, deshalb bin ich zu euch gestossen.
So scheint jede/r halt ihre/eigene Wahrnehmung zu haben. Ich kann es mir sonst nicht anders erklären, warum dieses Thema dermaßen in die Hose gegangen ist.

Im täglichen Leben bin ich 'ne Frohnatur! Aber das sich entwickelte Thema "Tankdeckel" fand ich sehr interessant.


So! Nun ein schönes Wochenende mit viel Sonne wünscht
Citroen1313
1
#101 Schnuff
31.5.14, 11:59
@citroen1313:
Liebe citroen1313,das ist so oft hier bei FM,dass sich die Kommentare zu einem Tipp immer weiter entwicken und am Ende fast nichts mehr mit dem eigentlichen Tipp zu tun haben.
Denke aber,Dein Anstoß ist verstanden worden,auch was Du uns eigentlich damit sagen willst.
Ich sehe auch so viel Fehlverhalten mancher Autofahrer,das ich wirklich immer nur den Kopf schütteln könnte.Einige Beispiele gefällig?
Nicht blinken beim einordnen auf eine andere Fahrspur,beim abbiegen,telefonieren beim fahren,Musik so laut,dass der Nebenfahrer alles verstehen kann - Konsequenz : er hört nicht den Rettungswagen.Innerorts meist gegen Abend,bei erlaubten 30 kmh, knapp 100 - (gefühlt) fahren zu müssen um anzugeben......Ich könnte die Liste unendlich weiter schreiben.
Was bei uns in der nächsten Großstadt hilft : Blitzer an den meisten Ampeln.Da wird auch schon bei orange abgebremst - das Foto wird teuer.

Nochmals vielen Dank für diesen Tipp.
LG
1
#102
1.6.14, 11:29
Übrigens: Wer sich mal so richtig knoellchenfrei austoben möchte: Nürburgring - Nordschleife - da kann man Touristenfahrten machen, auch mit der eigenen Rennsemmel, soweit ich informiert bin! :-)
2
#103
1.6.14, 13:02
Ich weiß genau wo mein Tankdeckel zu finden ist...(Toyota links)...also hinter mir als Fahrerin.

AAAAABER: ich gebe zu, ich habe einen Zettel an meinem Lenkrad, auf dem steht:
LINKS und RECHTS (jeweils mit Pfeil in diese Richtung), da ich eine ausgeprägte "rechts-links-schwäche" besitze (schnief).
Wenn mein Navi seine "Abbiege-Ansage" macht, dann schaue ich auf den Zettel und seid dem ist mir eine Verwechslung nicht mehr untergekommen.

Der Tipp, das ich mich an die Straßenverkehrsordung halten soll, in dem ich auf einen Zettel schaue finde ich persönlich nicht dolle.
An die Grundsätze denke ich automatisch, aber rechts-links will sich nicht einschleifen....grübel!

JEDOCH den Beckenboden anspannen...dass finde ich sehr gut...schadet nicht und man beugt etwaige Blasenschwäche vor!
Dafür wiederum: DANKE
1
#104
2.6.14, 22:27
Heureka, ich habe das Tankdeckelproblem gelöst! Mein neues Auto wird mit 2 Tankdeckeln und -zuläufen ausgeliefert! Also auf jeder Seite einen! Freu' mich!!!
Also wenn Ihr ab September einen schicken Franzosen mit 2 Tankdeckeln seht, dann winkt recht nett, denn da sitzt das Zumselchen drin. :-)
1
#105
3.6.14, 13:01
Hier ist übrigens ein Bild von dem "Tankdeckel-Pfeil":

http://www.focus.de/auto/news/mietwagen-problem-auf-der-suche-nach-dem-tankdeckel_aid_567009.html

Ich dachte, ich hätte den Pfeil auch bei uns entdeckt, aber ich habe das mit dem "Reichweite bis zum nächsten Tankstop" verwechselt. Wir tanken übrigens auch links (Citroen). Mercedes und Opel wurden von rechts betankt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen