Knopfkette
2

Knopfkette für Kinder

Jetzt bewerten:
2,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Eine Knopfkette ist schnell gebastelt und die kleinen Kinder lieben sie.

Materialien

  •  Bunte größere Knöpfe jeder Art & Weise mit großen Löchern
  • 1 weißen starken Schnürsenkel von  60-90 cm

Anfertigung

Man fädelt die Knöpfe einfach auf den starken Schnürsenkel, wenn die Knopflöcher mal zu groß sind, macht man hinter dem Knopf einen Knoten.

Am Ende der Fädelarbeit verknotet man die Enden der nun fertigen Kette so mit einander, dass sie nicht aufgehen kann, damit die Kinder die Knöpfe nicht ganz in den Mund stecken können.

Keine Holz- oder Stoffknöpfe verwenden, die Knöpfe vorher per Hand waschen, um zu sehen ob sie färben oder sonstige Verschleißerscheinungern zeigen.

Die Kette kann man bei Bedarf in einem Wäschebeutel in der Waschmaschine waschen, danach immer genau anschauen!

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


10
#1 jb70
26.8.14, 20:10
Ich persönlich hab' immer Bauchweh,bei allem was Kleinkinder um den Hals tragen und nicht auf spätestens 3 reisst,wenn nötig !!!
Daher würde ich keinen Schnürsenkel nehmen.
Es stimmt schon - Kinder in dem Alter lieben "Schmuck" :-).
Die Knopfvariante ist Geschmackssache - da gibts ja unzählige Möglichkeiten :-).
8
#2
26.8.14, 20:16
Sind schon eine Menge Knöpfe, die Du übrig hast ;)!

Ganz ehrlich, Kinder und Jugendliche stehn doch nicht mehr auf sowas. Und den ganz Kleinen würd ich nichts um den Hals hängen.
2
#3
26.8.14, 20:25
Knopfketten sind super Motorik Spielzeug für die ganz kleinen. Mein lütter hat sie gerne bespielt. Um Schmuck geht es hier gar nicht.
3
#4 jb70
26.8.14, 20:41
Ah,dann hab,ich das falsch verstanden !?
Die Kette wird so kurz gebunden, dass sie nicht über den Kopf passt?? Dann sollte sie natürlich nicht reissen,damit sich keine Kleinteile lösen - ist klar !
Tut mir leid - so ist es sicher ein sinnvolles Spielzeug für die Zwerge! :-))
#5 jb70
26.8.14, 20:43
Kimi:
Danke,für's auf die Sprünge helfen!
;-))
#6
26.8.14, 21:06
@Kimi:

DANKE für deine Erklärung,
die Kette ist wirklich dazu da, um damit zu spielen,in den Mund stecken, dran knabbern, wenn die Zähnchen kommen usw.
2
#7
26.8.14, 21:20
Das finde ich eine prima Idee!

Anfangs dachte ich auch an Schmuck für Kindergartenkiddies und hatte Horrorvorstellungen, was da alles passieren kann. Aber als Beissring find ich das absolut klasse, wollte nur anregen, dass man gleich zwei oder mehrere davon zu basteln, um immer welche im Kühlschrank zu lagern. Gekühlte Beißringe tun dem schmerzendem Zahnfleisch gut!

:o))
3
#8 frecheratte
27.8.14, 09:31
Da ich als Kind erlebt habe, wie ein Nachbarskind im Alter von 2 Jahren an einer Kugelkette erstickt ist - Finger weg von solchem lebensgefährlichem Spielzeug! Näh deine Knöppe an Kleider, für Kleinkinder sind die nichts!!!
1
#9
27.8.14, 12:51
Die Idee mit dem Kühlschrank finde ich super!
#10
27.8.14, 12:53
@frecheratte:
das tut mir fürsehr leid mit dem Kind,
aber wir haben schon so viele Knopfketten gehabt,da ist nix passiert, die Knöpfe dürfen natürlich nicht zu klein sein !
1
#11 MissChaos
27.8.14, 13:47
@frecheratte:
Das ist furchtbar. Sowohl für Dich, die das als Kind miterlebt hat als auch natürlich für das Kind! Keine Frage!
Aber mal ein anderes Beispiel:
Ich habe als Kind erlebt, wie ein anderes Kind aus dem Hochstuhl gefallen ist und einen Schädelbasisbruch erlitten hat.
Ist jetzt generell ein Hochstuhl lebensgefährlich und darf man kein Kind mehr reinsetzen? Unfälle passieren leider. Ob es nun eine Kugelkette, Knopfkette, Hochstuhl oder eben ein Kinderspielplatz ist... Muss man nun jedes Kind in Watte packen? Egal mit was oder wie kleine Kinder spielen, es KANN immer etwas passieren.
1
#12
27.8.14, 13:49
@MissChaos:

das ist wohl wahr, bei uns hatte sich ein Kind am Band vom Anorak erhängt, das war auch schlimm für die Eltern.
3
#13 frecheratte
28.8.14, 15:16
@MissChaos: Niemand kann sein Kind vor allem bewahren - aber zwischen Gefahren, die man nicht vorhersehen oder abwenden kann, und Gefahren, die man ohne Not leichtfertig herbeiführt, indem man dem Kind Gefährliches gibt, ist ein Unterschied.
Meine Kinder waren im Hochstuhl angeschnallt, und mein Sohn hat mehr als einmal neben dem Stuhl im Gurt gehagen, weil er aussteigen wollte, und hat sich dank meiner Umsicht nur höchstens einen blauen Flecken geholt.

@Roschtockerin: "wir haben schon so viele Knopfketten gehabt,da ist nix passiert,"
Ich bin z.B.auch schon oft bei Rot über die Ampel, wenns keiner gesehen hat, und es ist nix passiert. *SCHANDE über mich*, aber deshalb würde ich's noch lange nicht anderen als Tipp empfehlen.
Nix für ungut, aber solche Ketten nur für Kinder, die schon wissen, was sie nicht in den Mund stecken sollen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen