Knusprige Salbei-Kartoffeln

Knusprige Salbei-Kartoffeln
Fertig in 

Ein leckeres Kartoffelgericht, preiswert und eine tolle Beilage zum Grillen! Für dieses Rezept sind frische Salbeiblätter zu empfehlen. Nebenbei bemerkt sind Salbeipflanzen ausdauernde Stauden für Balkon und Garten, die trotz ihrer mediterranen Herkunft auch strenge Winter gut überstehen. Für Eilige: Die Kartoffeln werden bei diesem Rezept nicht geschält!

Zutaten

4 Portionen
  • 8 Kartoffeln
  • 16 Salbeiblätter
  • 4 EL Oliveöl
  • 4 Prise(n) Salz

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln längs mit einem scharfen Messer halbieren, somit erhält man 16 Kartoffelhälften.
  2. Das Backblech mit Backpapier belegen und mit Olivenöl bestreichen. Danach das Salz darauf verstreuen und die frischen Salbeiblätter darauf verteilen.
  3. Die Kartoffelhälften mit der Schnittseite nach unten auf je ein Salbeiblatt setzen.
  4. Bei 200 Grad dreißig Minuten mit Umluft backen. Diese Angabe ist nur ungefähr, sie hängt von der Größe und Sorte der Kartoffeln ab. Die Schale der Kartoffeln sollte leicht runzelig sein. Sie kann ohne Probleme mitgegessen werden.

Das Rezept funktioniert auch mit Rosmarin, anstelle der Salbeiblätter. Reicht man noch Kräuterquark oder Zaziki dazu, hat man eine leichte Hauptmahlzeit. Lasst es euch schmecken!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Radieschenbratlinge mit Schnittlauchquark
Nächstes Rezept
Grüne Spargelpfanne mit Kartoffeln in Knoblauchbutter
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
5 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!