Knuspriges Granola-Nuss-Müsli selber machen

Wer einmal dieses Granola-Müsli zubereitet hat, möchte es nicht mehr missen! Es schmeckt herrlich nussig und fruchtig.
2

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Die Gründe, ob man sich sein eigenes knuspriges Müsli selbst macht, sind vielfältig. Der eine mag eine bestimmte Zutat nicht oder verträgt sie nicht, der andere möchte die eigenen Nüsse aus dem Garten weiterverarbeiten und der nächste möchte sparen.

Ich gehöre zu den letzten zweien. Ich liebe die richtig knusprigen Müslis mit vielen Nüssen, leider sind die ziemlich teuer, wenn man bedenkt, dass sie zum Großteil aus Haferflocken bestehen und die sind ja wirklich sehr billig. Wer eine Zutat von diesem Rezept nicht möchte, der lässt es einfach weg und passt dann die Anteile der restlichen Zutaten an.

Als ich mich an mein erstes knuspriges Müsli gewagt habe, war ich schockiert über den hohen Fettgehalt sowie den vielen Zucker, den es enthält, darauf sei so nebenbei hingewiesen. Andererseits verwende ich dieses Granola Müsli für ein energiereiches Frühstück zu Fruchtjoghurt oder als Zwischenmahlzeit, um für den Tag gerüstet zu sein.

Nun zum denkbar einfachen Rezept:

Zutaten

  • 90 g Butter flüssig oder Kokosfett
  • 60 g Ahornsirup oder 40 g Honig
  • 30 g Kokosraspel
  • 40 g Rohrzucker
  • 180 g Haferflocken
  • 50 g Haselnüsse gerieben
  • 50 g Mandel gehobelt oder gestiftelt
  • 2 g Orangen Zesten frisch gerieben
  • oder/+ 20 g Aranzini-Trockenfrüchte – diese nicht rösten!
  • 1 g Zimt gemahlen
  • 1 g Muskatnuss gerieben
  • echte Vanille nach Geschmack

Zubereitung

  1. Alle Zutaten (außer Aranzini-Trockenfrüchte) mit der flüssigen Butter zusammenmischen.
  2. Locker auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen.
  3. Im vorgeheizten Backrohr bei Ober- und Unterhitze bei 180 Grad rösten. (Bei Umluft mit 170 Grad).
  4. Nach ca. 15 Minuten 1x das Müsli mit einer Backschaufel wenden, damit es gleichmäßig geröstet wird.
  5. Die Gesamt-Röstdauer beträgt ca. 30 Minuten.
  6. Danach das noch heiße Blech mit Topfhandschuhen herausnehmen.
  7. Sollte das Knuspermüsli schon die gewünschte Farbe haben, muss man diese gleich vom Blech herunternehmen, damit es nicht noch dunkler wird.
  8. Nun das Müsli abkühlen lassen.
  9. Die Aranzini untermischen, falls man sich für diese entschieden hat. Aber es geht auch ohne.
  10. Danach füllt man das Müsli in ein Schraubglas und verschließt es gut.

Wer möchte, kann die Menge doppelt oder dreifach nehmen und vakuumiert sich den Müslivorrat in kleineren Vakuumbeutel ab. Dieses Granola-Müsli ist schön verpackt in einem Schraubglas auch ein tolles Mitbringsel für Freunde!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Bircher Müsli auf Vorrat
Nächstes Rezept
Baked Oats - Haferflocken aus dem Ofen
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Nüsse oder Schokolade hacken
Nüsse oder Schokolade hacken
13 3
Spinnen aus der Wohnung befördern - unaufwendig mit Müsli-Schachtel
Spinnen aus der Wohnung befördern - unaufwendig mit Müsli-Schachtel
12 31
Leckeres Vital Frühstück
Leckeres Vital Frühstück
23 25
Aprikosenmuffins - schnell und lecker
30 8
Snickers-Muffins
6 2
Gebäcke ohne Hefe
5 1
Ringschlüssel, Gabelschlüssel, Nüsse markieren
1 3
Noch keine Kommentare

Rezept kommentieren
Rezept online aufrufen