Kocher-Wiener

Jetzt bewerten:
2,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hallo,

in der Zeit wo ich mal ein paar Tage keine Kochmöglichkeit (Herd) hatte, hab ich mir etwas mehr oder weniger sinnvolles einfallen lassen.

Wiener im Wasserkocher kochen.

Das:

- spart Zeit bei nur 2 Minuten Kochzeit!
- spart Strom hingegen dem Erwärmen auf der Herdplattze
- schmeckt lecker weil sie schön fest werden

In einen Wasserkocher passen zwar meist nur 2-3 Wiener, aber für den kleinen Hunger Zwischendurch allemal gerecht :)

Viel Spaß ;)

Von
Eingestellt am

47 Kommentare


#1 Mic.ha
25.7.06, 17:31
Naja, wenn du Tee mit Wurstgeschmack magst, ist der Tip toll. Andere kippen lieber das heisse Wasser in das Würstchenglas und warten 5 min. länger....
1
#2 Uli aus Bunia
25.7.06, 19:24
Hallo Mic.ha
hier outest Du Dich als Kenner im Würstchen-heißmachen, das ist ganz prima. Allerdings nicht das kochende Wasser ins Glas, das soll so 80 Grad C haben, sonst platzen die Dinger und Du kannst sie in die Suppe schneiden, was auch nicht schlecht ist
#3 Lohre
25.7.06, 20:11
Wiener werden, genauso wie Frankfurter,
bei 70°C 10 Minuten lang erhitzt, nicht gekocht.
#4
25.7.06, 20:16
Herr Wiener war ja auch ein Frankfurter:-)
#5 Carl Falentin
25.7.06, 20:42
@ Lohre:
Aber eine gute Hausfrau braucht keinen Thermometer.
#6
25.7.06, 20:50
Carl
Man sagt "kein Thermometer".
#7 H aus H
25.7.06, 22:58
Einigen wir uns doch auf "Temparaturmeßgerät" ? !
richtig ist: Tee oder Kaffee mit Wurstgeschmack- the queen would be not amoused!
#8
25.7.06, 23:51
Der Wurstgeschmack bleibt doch nicht drin wenn mans ausspült... *kopfschüttel*
#9 Haus H
26.7.06, 00:07
na gut, wenn du meinst das ist ganz toll, dann machs eben - kannst die dinger ja auch in der spülmaschine warm machen- auch in der wama müsstst funktionieren
#10 Hilly
26.7.06, 05:37
Es funktioniert auch im Eierkocher.
Damit die Frankfurter nicht aufplatzen, gibt man etwas Salz ins Kochwasser und lässt sie nur ziehen und nie kochen.
#11 kiwi
26.7.06, 09:03
Ich hab aber den ultimativen Supertipp :-)

Funktioniert aber nicht mit "eingelegten" würstchen ausm glas. sondern nur mit den "trockenen" aus der plastikpackung (z.b. ja! wiener würstchen ausm rewe, kühlregal).

Die kann man in den Toaster legen, bei normaler toast-stufe anwärmen und dann noch 1-2 min drin liegen lassen.
Dann sind sie fertig und richtig lecker, außerdem muss man nix spülen :-) (student halt ne? :-D )
#12 sfuechsli
26.7.06, 11:42
Am schnellsten geht das Würstelwärmen so: An jede Wurstende einen Draht festklemmen und anschliessend für ca. 5-15 Sekunden an das 230V Stromnetz anschliessen...
#13
26.7.06, 12:30
Nun weiß ich endlich woher der Begriff "Armes Würtchen" kommt! :)

Richtig ist allerdings, daß der Wasserkocher stromsparend+schneller als die Herdplatte ist
#14
26.7.06, 15:17
ess es doch einfach kalt, gudd isss. S ein gelaber wegen eines armen Würstchens....
#15 energiesparer
26.7.06, 15:28
und. . . ?
wo ist der Umwelttipp?
um eine bestimmte Menge Wasser zu erhitzen, braucht man eine Energie die von der Physik festgelegt ist.
wodurch ist egal: die Energie ist immer die selbe!
Also, von wegen Sparen ?
#16
26.7.06, 21:35
- H aus H
"Temparaturmeßgerät" ? !
Ich wäre für "Dämmbharradhurmaeskäräd"
#17 kiwi
26.7.06, 22:17
@energiesparer:
nicht das würstchen bestimmt die energie, sondern der elektrische verbraucher! erst denken: dann antworten!
#18
26.7.06, 22:27
tsja womit bewiesen wäre, denken verbraucht mehr Energie als meckernd drauflostippen *ggg*
#19 Mic.ha
26.7.06, 22:40
Uli aus Bunia:
Das mit dem heissen Wasser (allerdings aus dem Boiler) machen wir schon seit Jahren so auf der Arbeit, mangels Herd.
Das mit dem kochenden Wasser stimmt allerdings, wir warten nach dem kochen immer ein paar Minuten, bevor wir es ins Glas schütten. Eventuell noch einen 2. Aufguß machen und alles ist prima.
Aber in einen Wasserkocher gehört Wasser und nix anderes. Wenn man es auspülen kann/muß ist es auch vorbei mit der Energieeffizienz....
#20 Dortmunder
27.7.06, 10:46
kannze au würstchin im toasta schmeissen, woll?
#21
28.7.06, 01:23
Geil! Wasserkocher, Toaster, Eierkocher, Geschirrspüler... bitte mehr davon. Was noch dringend fehlt, sind Tips, wie man Würstchen auf nem Gitarrenverstärker oder in ner Lava-Lampe zubereiten kann. *gröl*
#22
28.7.06, 09:34
In `ner Lava-Lampe: wenn das Wachs flüssig ist einfach die Flasche mit dem Wachs rausnehmen und ausschütten. Hernach gründlich mit Spüli und heißem Wasser reinigen, ausspülen. Eine Handvoll Wienerle in die Flasche bugsieren und mit Wasser auffüllen, Schraubdeckel druff und die Flasche wieder in die Lampe setzen. Wienerle-Lampe anschalten und `ne halbe Stunde warten -fertsch:-)
Gitarrenverstärker: Würschtl dampfdicht in Alufolie einschlagen und mit Draht oder Büroklammern hinten ans Lüftungsgitter hängen. Amp einschalten und `ne halbe Stunde in der englischen Einstellung (alle Knöppe bis zum Anschlag aufgedreht) abrocken - Amp ausschalten und futtern:-)

Besser?
#23 Uli aus Bunia stets an Würstchen interessiert
28.7.06, 12:22
Zur Unterscheidung von "Frankfurtern" und "Wienern" bitte den Link beachten
http://de.wikipedia.org/wiki/Wiener_W%C3%BCrstchen
Jedenfalls hieß der Metzger nicht "Wiener", so einfach ists nicht
#24 stift
28.7.06, 12:41
meister, warum heißen die deutschländer-würstchen eigentlich deutschländer-würstchen?
#25
28.7.06, 15:54
Würstchen zwischen die Auspuffkrümmer klemmen und 5 Min. fahren, anhalten und essen.
#26 Uli aus Bunia
28.7.06, 17:05
Deutschländer gibt es nur von der Firma Meica, warum sie so heißen, steht reichlich unklar im folgenden Link

www.meica.de/print.php?nav=25
#27 Uli aus Bunia
28.7.06, 17:11
Jetzt hab ich auch noch n schönes Bild gefunden
#28 Uli aus Bunia
28.7.06, 17:13
http://funfire.de/lustige/bilder-3436-deutschlaender-wuerstchen.html

hier das Bild
#29 Semf
28.7.06, 17:36
stift
"warum heißen die deutschländer..."

weil den Werbefutzeln nix gescheites eingefallen ist.
#30 Uli aus Bunia
28.7.06, 18:30
Erst prüfen, dann sempfen, Herr Semf
#31 stift
28.7.06, 20:43
...und darum heißen die deutschländer!!!
#32
28.7.06, 20:59
Ausländer-Würstchen würde wohl keiner kaufen...
#33 schlumpf
29.7.06, 01:27
@20:59
guter punkt. *g*
#34
29.7.06, 21:38
"in `ner Lava-Lampe: wenn das Wachs flüssig ist einfach die Flasche mit dem Wachs rausnehmen und ausschütten. "

Keine gute idee. Der Inhalt der meisten Lavalampen ist giftig. Die Dämpfe dürfen nicht eingeatmet werden.
Der Inhalt darf nicht weggeschüttet werden, sondern muß zum Sondermüll.
#35 nicht lachen kann ich wenn ich tot bin
30.7.06, 10:12
ja, Phantasie und Wirklichkeit klaffen auseinander..., traurig wenn man alles Ernst nimmt...
#36 Bajuwarin ;)
30.7.06, 22:57
Nöö so geht’s ja nicht, bitteschön! @nicht lachen kann ich wenn ich tot bin, wir sind ja schließliche alle nicht zum Vergnügen da :))))))
#37 hoby
31.7.06, 05:26
Ich bräuchte noch n Tip für Spiegelei ohne Herd.
Und eines gleich vorweg: mein Auto steht mir nicht immer zur Verfügung (Motorhaube).
#38 mini-mutti
31.7.06, 09:46
Sag mal, wie schmeckt denn anschließend der Tee???
#39 Uli aus Bunia
31.7.06, 09:54
Spiegelei ohne Herd: Aus Alufolie eine „Pfanne“ formen, einen Stich Butter hinein, Kerze anzünden, Pfanne mit Topflappen darüber halten, wenn die Butter geschmolzen ist, das Ei hineinknicken, Pfeffer und Salz, dann Geduld, bis es gar ist.
#40 delfbln
31.7.06, 16:56
Hm aber der Tee schmeckt dann nach Wiener Würstchen oder?
#41 Delfbln
31.7.06, 16:59
noch n Spartip.Bring die Würstchen zum Nachbarn und sag dein Herd ist kaputt.Hi hi
#42 Südwest bleibt Südwest
31.7.06, 21:41
@ Uli aus Bunia
Beim Militär gelernt und kürzlich in einem "Südwester" Kochbuch (Namibia) wiedergefunden:
Als Bratpfanne über offenem Feuer eignet sich vorzüglich ein Spaten - die alten Südwester haben sogar Pflugscharen für diesen Zweck 'mißbraucht'.
#43
1.8.06, 08:27
@südwest bleibt südwest:
die sin´ja nich´ lekker, die südwester...
#44 tofubutcher
1.6.08, 13:39
gayt das auch mit tofuwürsten?!?
#45 wüsetnmaus
9.11.09, 21:30
ich bin junger Südwester - und wir machen das mit dem Pflugschar heute noch - mit wachsender Begeisterung. Geht nix drüber!
#46 Arthur Götz aus Windhoek
9.11.09, 21:50
Ihr Leute habt Probleme...
#47
29.5.10, 14:19
Im Winter kann man das Wüstchenglas auch auf die Heizung stellen.
Dauert zwar was länger, aber man spart nochmals zusätzliche Energie.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen