Glänzendes Adventsgewinnspiel
Glänzendes Adventsgewinnspiel
Gewinne einen Tierliebhaberstaubsauger

Kochkäse

Kochkäse selbst gemacht: Frisches oder auch trockenes Brot in die Soße eingetunkt, schmeckt lecker. Abgekühlt wird der Kochkäse fest und ist ein feiner Brotaufstrich.

Einige Rezepte habe ich in den letzten Jahren ausprobiert und verändert.

Zutaten

  • 100 ml Milch
  • 30 g Butter
  • 200 g Harzer (4 Stück)
  • 500 g Quark
  • 1 TL

Gewürze nach Wahl

  • Kümmel
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Zitronenschale oder Zitronenpfeffer
  • Kurkuma oder 1 HV Wildkräuter

Zubereitung

In einem großen Topf erst Milch und Butter erwärmen, den gewürfelten Harzer darin schmelzen lassen, auf kleiner Flamme Quark und Natron einrühren, rühren, bis der Käse etwas glasig ist, mit Gewürzen abschmecken, lauwarm in Schraubgläser füllen.

Frisches oder auch trockenes Brot in die Soße eingetunkt, schmeckt lecker.

Abgekühlt wird der Kochkäse fest und ist ein feiner Brotaufstrich.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Misch-Masch-Toast - super für Partys
Nächstes Rezept
Leckerer Tomaten-Snack
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Odenwälder Schnitzel mit Kochkäse
20 18
Original Odenwälder Kochkäse
3 2
Kochkäse "Verena"
3 1
Länger frisch: Brot/Käse/Obst/Kräuter
Länger frisch: Brot/Käse/Obst/Kräuter
19 14
40 Kommentare

Rezept online aufrufen