Peeling für Körper und Gesicht aus Salz und Olivenöl.

Körper- und Gesichtspeeling aus Salz und Olivenöl

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Vergesst die teuren Peelings. Wesentlich effektiver, günstiger und nachhaltiger ist die selbst hergestellte Variante:

  • Einfach die Hand zur Hälfte mit normalem Kochsalz füllen, mit einem Schuss Olivenöl zu einer Paste verreiben und damit den ganzen Körper abrubbeln.
  • Das Salz peelt sehr gründlich und das Olivenöl pflegt gleich mit. Am einfachsten funktioniert das in der Duschkabine, wobei das Peeling auf der trockenen Haut besonders gut wirkt.
  • Danach einfach abduschen, dank des Olivenöls spart man sich die Eincremerei danach - was die Haut nicht aufgenommen hat, wurde direkt abgespült.
  • Das Peeling ist ebenfalls bestens zum Abschminken geeignet und entfernt auch wasserfestes bzw. sehr haltbares Make-up (vorsicht bei der Augenpartie).
  • Und das schönste ist, dass das Peeling auch bei regelmäßiger (täglicher) Anwendung von empfindlicher Haut vertragen wird, es lässt sich die Neigung zu Hautunreinheiten damit sehr gut unter Kontrolle halten.
Von
Eingestellt am

30 Kommentare


1
#1 Dana
29.1.05, 20:51
Bea, du hast vergessen dazu zu schreiben, dass dieses Peeling nicht für fettige Haut und eingeschränkt für Mischhaut geeignet ist.
Das Salzpeeling ist für normale und trockene Haut geeignet, empfindliche Haut nur bedingt wegen der Rubbelei mit dem Salz.
Das Peeling sollte übrigens nicht täglich angewandt werden, da die im Öl enthaltenen Paraffine die Poren verstopfen können, da trotz Salz ein Film auf der Haut verbleibt. Um dieses größtenteils zu vermeiden, sollte man nach dem Peeling mit einem normalen Duschgel den Fettfilm entfernen. Manche sind von dem Fettfilm so begeistert, daß sie ihn dran lassen, weil auf einmal die Haut so schön weich ist.
#2
4.2.05, 09:39
Liebe Dana, ich habe eine fettige und empfindliche Haut und vertrage das Peeling hervorragend. Und meines Wissens ist Paraffin ein Erdölderivat - ich weiß jetzt trotz Recherche nicht, was Paraffin in Olivenöl suchen sollte?
1
#3 Mimi
16.3.05, 10:22
Und ich nehm Zucker anstatt Salz! Funktioniert genauso und ist erst noch für das Lippenpeeling sehr geeignet.
#4
26.3.05, 21:40
paraffin ist doch ein erdölprodukt! hat im olivenöl nix zu suchen.
#5 dj
10.8.05, 16:00
haut is total weich dannach!!! werds ma öfter machen...
#6 Kim89
18.8.05, 19:02
Klasse Tipp!
Macht seidige Haut!!!
#7 von silvia
29.8.05, 20:41
hallo zusammen... lese gerade eure tipps was das peeling angeht.. also ich nehme statt öl milch und bin mehr als begeistert..

liebe grüße
#8 die ums klo tanzt
29.11.05, 14:59
oh gott..von heute an, werde ich oliven
lieben und verehren. xD
nja..mit salz ist es immer sone sache,
wenn man verletzungen hat...
Aber naja, wer auf schmerzen steht.
#9 von Katrin
6.1.06, 21:50
Ich habe sehr empfindliche Haut mit Allergieneigung. Dieses Peeling ist echt der Hit und jedem zu empfehlen.
Oder Öl auf einen Wattepad geben, aufs Gesicht tupfen (die Augenpartie freut sich über ein Extra!), sanft einmassieren. Dann mit viel lauwarmem Wasser abspülen. Das Olivenöl entfernt selbst tief sitzende Staub- und Schmutzpartikel und pflegt die Haut gleichzeitig.
#10 Romy
5.3.06, 15:51
Wirkt wunder. Nur aufpassen bei kleinen Wunden und den Augen. Und jeden Tag zu peelen wird von Hautspezialisten nicht empfohlen.
#11 yasha
15.6.06, 04:28
Statt Salz Backpulver ist auch recht toll.
Da das Olivenöl poren öffenet, reicht ja auch die kleineren Körner der Backpulver.
Leider mag ich aber kein Olivenöl....
#12 Chalry_70
15.6.06, 23:07
Habs mit Olivenöl und Zucker gemacht.
Toll für rauhe Sommerfüße!!
#13
21.6.06, 15:48
geht auch pflanzenöl?? hab kein olivenöl
#14
6.10.06, 02:52
sorry,einspruch!
salz eintzieht der haut wasser,auch äusserlich.
feinen zucker nehmen,mit olivenöl mischen.....einreiben,abduschen,fertig.
#15 Kurt
15.11.06, 16:02
gibt von Weleda tolle Körper-Öle ...probierts mal damit...OlivenÖl ist auch nicht gleich OlivenÖl...Gespritzt und chemisch behandelt landt das Zeug bei billigprodukten in der flasche und später bei Euch auf der Haut....
Nur mal als Ergänung....
1
#16 Croft
17.12.06, 05:16
Also ich mache es immer mit Öl und Zucker, finde ich besser
#17 Clauditta
2.12.07, 14:19
Dieses Peeling funktioniert auch sehr gut mit einer Mischung aus Babyoel und grobkörnigem Meersalz!
#18 Tastenmaus
25.2.08, 07:20
Ich nehme immer Babyöl mit Zucker.....
#19 melly
25.4.08, 19:40
Also für sehr trockene Haut eignet sich am besten eine Mischung aus z.B. 6EL Öl und 3EL Zucker. Die Mischung mit Salz ist eher für fettige Haut geeignet :)
#20
19.6.08, 18:33
Wow super tip!
#21 Kosmetikerin
13.4.09, 23:16
Die Idee ist wirklich super, das habe ich bereits auch öfter mit hervorragendem Ergebnis angewandt. Wer sich das mit Salz und Zucker nicht traut, kann es ja mal mit Mohnkörnern probieren. Die haben keine Kanten, wie Kristalle sondern sind rund. Und noch eine Alternative für fettige Haut: statt Olivenöl die Körnchen einfach zusammen mit dem Waschgel oder einer Reinigungslotion verwenden. Der Preis hält sich auch in Grenzen. Ansonsten habe ich im Netz auch noch eine Seite über Peelings im Algemeinen gefunden; http://www.gesichtspeeling.net/ .
#22 alice
28.5.09, 12:13
die tipps finde ich sehr gut ... habe eine mischhaut, kann ich das peeling mit salz und öl auch anwenden?
lg alice
#23 Jaquie
9.7.09, 13:17
Hallo Bea,

danke für den Tipp, ich bin begeistert!

LG
#24 :)
11.9.09, 17:19
Auch gut geeignet, nach der Rassur und die Haut gereizt ist.
1
#25 ... die Jule
16.9.09, 09:47
Finde das Peeling auch toll. Benutze aber lieber Traubenkernöl.... Kleiner Tip für die Pflege danach: Aloe Gel (aus Apotheke oder beim Lidl in der Tube) zusammen mit Traubenkernöl oder Avocadoöl (Reformhaus)als Pflege auftragen, am Besten über Nacht. Ist für alle Hauttypen geeignet. Ist übrigens auch im Sommer bei Sonnenbrand toll und auch nach der Sauna wenn die Poren geöffnet sind, Haut wird Babyweich....
#26 Jeans
30.10.09, 21:16
Toller Tip! Wer den Geruch des Olivenöls nicht mag, kann stattdessen auch Rapsöl verwenden, das ist (weitestgehend) Geruchsneutral. Bei fettiger Haut würde ich statt des Öls einfach das lieblings-Duschgel unters Salz mischen =)
#27 Mr.Was-geht-Sie-das-an
3.2.10, 17:54
Kann ich das auch benutzen, wenn ich eine fettige bzw. Mischhaut habe?
Und wie lange sollte man reiben? - eher sanft; oder eher hart reiben?

Danke...
#28
8.5.10, 13:26
@Mr.Was-geht-Sie-das-an:

Auf jedenfall so reiben,das vom Gesicht noch
etwas übrig bleibt! - lach -.

Fang mal sanft an ,dann wirst du sehen ,wie deine Haut reagiert.

Viel Erfolg .
Molly
#29 bab
30.5.10, 17:56
hab es heute auch verwendet. Bin super begeistert von dem Ergebnis! Sehr weiche Haut. Kann ich nur weiterempfehlen!
1
#30
29.12.15, 23:58
Liebe Bea,
ein toller Tipp. Meine Haut ist sehr empfindlich und ich nehme statt Salz lieber feinen Zucker.
Bei dem Olivenöl lege ich persönlich wert auf Qualität und verwende kaltgepreßtes Bio-Öl.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen