Kokos-Mandel-Kuchen 1
4

Kokos-Mandel-Kuchen

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Man nehme für den Teig folgende Zutaten:

Alles verrühren und auf ein Blech verteilen.

Belag:

  • 1 1/2 Tassen Kokosraspeln
  • 1 Tasse geraspelte Mandeln
  • 1 Tasse Zucker

So geht's:

Die 3 Zutaten in einer Schüssel mischen und gleichmäßig auf den Teig verteilen.

Dann bitte 30 Minuten bei 175° backen.

Anschließend den Kuchen mit einer Gabel leicht einstechen und 2 Becher Schlagsahne darüber träufeln.

 

 

 

 

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


1
#1
2.7.13, 20:37
Hört sich lecker an
muss man nachdem man die schlagsahne draufgemacht hat noch mal in den ofen stellen oder wie ?
1
#2
2.7.13, 20:44
Ich kenne das Rezept unter einem anderen Namen. Der Kuchen braucht nicht noch mal in den Ofen.
Keine Angst, der Kuchen weicht nicht durch.
1
#3 Upsi
2.7.13, 20:52
Den Kuchen kenne ich auch und kann bestätigen das er sehr lecker ist.
1
#4
2.7.13, 21:43
Ich kenne den Kuchen unter dem Namen: Buttermilchkuchen.War immer sehr beliebt auf Betriebsfeiern. Könnte ich mal wieder backen. Ein Blech ist mir zu viel,was meinst Du was brauche ich für eine Springform? Wohl das halbe Rezept, aber 1 1/2 Eier geht schlecht. Ich komme auch mit diesen Tassenangaben nicht zurecht.
#5 peggy
2.7.13, 21:43
@jennylein88: nein,in den Ofen kommt er nicht noch mal, er ist dann fertig und schmeckt am 4. Tag mindestens genauso gut wie am 1.

L G
#6 peggy
2.7.13, 21:50
@Spirelli11: nimm dann bitte 2 Eier für eine Springform.
Eine Tasse entspricht ca 150 ml. OK?
Fallst du noch Fragen hast, ich antworte gerne.
1
#7 xldeluxe
3.7.13, 00:10
Jau, kenne ich auch noch aus meinen Bürozeiten: Sehr lecker !!!!!
1
#8
4.7.13, 11:42
@peggy: Hallo, Peggy, Super Rezept, Danke! Ich hatte nur noch einen Becher Sahne, hat gereicht, der Kuchen war lecker! Und ich denke, nun werde ich bald gertenschlank sein, schließlich habe ich eine Menge Kalorien gespart, Kicher...
#9 peggy
4.7.13, 12:10
@Hellalein: lach, das hast du gut gemacht.
Es reicht sicher 1 Becher
Sahne, wenn man ihn am gleichenTag ißt, oder auch am nächsten Tag.
Doch mit 2 Bechern ist er auch noch nach 4-5 Tagen saftig und frisch. Ich friere oft die Hälfte ein, nach dem Auftauen ist er wie neu ;-))

Danke für deine Info,
peggy
#10 Dora
7.7.13, 09:51
Hallo peggy, Danke für die Erinnerung an den Buttermilchkuchen, hab ich lange nicht mehr gemacht.
Ich glaube, bei meinem Rezept kamen da noch 2 Büchsen Mandarinen mit in den Teig. Egal, ob mit oder ohne Mandarinen, lecker ist er auf jeden Fall und ich muss das mal wieder probieren, aber erst mache ich mal dein Erdbeer-Sahne-Schoko-Tortenherz :-)))
#11 peggy
7.7.13, 12:31
@Dora: Hallo Dora, die Erdbeertorte ist für diese Jahreszeit auch angebrachter. Doch sie muß schnell gegessen werden,
während sich dieser Kuchen eine Woche , auch ohne einzufrieren,hält.
Man kann ihn also gut auf Vorrat backen.

LG

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen