Selbst gemachte Kosmetikpads aus alten Stoffen - günstig und wiederverwendbar.

Kosmetikpads wiederverwendbar

Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe mir einige alte Stoffe zu kleinen runden Kreisen ausgeschnitten, diese nutze ich nun als Kosmetikpads und kann sie danach immer wieder waschen und neu verwenden. Erspare mir dadurch das Kaufen solcher Pads.

Brandy: Das ist aber ein "Tipp", über den man sicher unterschiedlicher Meinung sein kann! Die Kosmetik-Wattepads kosten in Drogerie-Märkten pro Packung mit ca. 70 Stück Inhalt gerade mal 0,45 €.
Es ist für mein Dafürhalten einfach nur Geiz, wenn man aus alten Lappen "wiederverwendbare" Kosmetik-Pads herstellt. Dann kommt auch noch hinzu, daß sich sehr viele Stoffe gar nicht erst für solche Tüchlein eignen oder nach dem Ausschneiden ausfranseln! Vom Sammeln und Waschen der Miniteile mal ganz abgesehen!!
Kampfente: In der Zeit war gerade erst zu lesen, dass die WHO-Forscher Glyphosat als nicht krebserregend einstufen. Die EU will noch in dieser Woche entscheiden, ob das Mittel zugelassen bleibt oder nicht.....
Wer aber dennoch auf die Wattepads verzichten möchte, soll es tun. Ich würde mir nur nicht erst die Mühe machen, mir so kleine Dinger zu zuschneiden. Dann nehme ich  lieber ältere Waschhandschuhe oder -lappen und werfe diese dann mit den Handtüchern zusammen in die Waschmaschine. Mir wäre das wie gesagt alles zu fummelig.
Von
Eingestellt am

54 Kommentare


16
#1
17.5.16, 08:55
Das ist aber ein "Tipp", über den man sicher unterschiedlicher Meinung sein kann! Die Kosmetik-Wattepads kosten in Drogerie-Märkten pro Packung mit ca. 70 Stück Inhalt gerade mal 0,45 €.
Es ist für mein Dafürhalten einfach nur Geiz, wenn man aus alten Lappen "wiederverwendbare" Kosmetik-Pads herstellt. Dann kommt auch noch hinzu, daß sich sehr viele Stoffe gar nicht erst für solche Tüchlein eignen oder nach dem Ausschneiden ausfranseln! Vom Sammeln und Waschen der Miniteile mal ganz abgesehen!!
2
#2
17.5.16, 09:11
Danke für den Tipp zur richtigen Zeit!
In den Wattepads sind   Pestizide entdeckt worden.

Auf diese Idee wäre ich nicht gekommen.
13
#3
17.5.16, 09:13
In meinen Augen ist das kein sparen, sondern der reine Geiz am falschen Ende.
Um diese fummeligen Kreise zu waschen benötigt man nun wiederum Wasser und Seife. Dann ist die Ersparnis gleich Null. Dann nehme ich doch lieber die Pads aus dem Drogerie-Markt.
Irgendwo hört es auch mal auf!
6
#4
17.5.16, 09:57
Ich denke mal, daß sonnenschein58 nicht eine Waschmaschine extra für die Kosmetikpads anstellt, sondern die kleinen Teile bei einer normalen Ladung mitwäscht, wahrscheinlich in einem Wäschebeutel. Und dann kann sie damit durchaus Geld sparen.
Und wenn ich höre, daß in den Wattepads Pestizide entdeckt worden sind, bestätigt das meinen guten Eindruck von diesem Tip!
10
#5
17.5.16, 11:03
In der Zeit war gerade erst zu lesen, dass die WHO-Forscher Glyphosat als nicht krebserregend einstufen. Die EU will noch in dieser Woche entscheiden, ob das Mittel zugelassen bleibt oder nicht.....
Wer aber dennoch auf die Wattepads verzichten möchte, soll es tun. Ich würde mir nur nicht erst die Mühe machen, mir so kleine Dinger zu zuschneiden. Dann nehme ich  lieber ältere Waschhandschuhe oder -lappen und werfe diese dann mit den Handtüchern zusammen in die Waschmaschine. Mir wäre das wie gesagt alles zu fummelig.
5
#6
17.5.16, 11:28
Warum denn nicht? :-) Schont die Umwelt da man ja den Stoff recycelt. Ich persönlich, obwohl ich für solche Fuzzeleien schon auch mal zu haben bin würde es aber nicht machen. Weil ich dazu nicht sonderlich motiviert bin.
Ist aber ein sinnvoller Tipp wie ich finde.
12
#7
17.5.16, 11:43
Würde mir auch das Ausschneiden sparen, und das Tuch direkt verwenden. Da hat man auch mehr in der Hand. :p
8
#8
17.5.16, 11:52
Denke auch, da spart man nix.
8
#9
17.5.16, 12:52
Ich sehe in dem Tipp nur Vorteile.
Man produziert weniger Müll, da wiederverwendbar und gibt kein unnötiges Geld dafür aus.
Und den Platz den die kleinen Dinger in der WM benötigen hat man immer frei.
Ich würde noch hinzufügen, dass man sie am besten bei 95 grad waschen sollte, damit alle Bakterien gut abgetötet werden.
Also am besten einfach mit den Handtüchern mit waschen.
4
#10
17.5.16, 13:09
Kann mich 2605 nur anschließen. Ich sehe hier auch (bis auf das kleinschneiden) nur Vorteile.
6
#11
17.5.16, 13:59
Ich benutze die Kosmetikpads nur zum Nagellackentfernen.
Wer sie aber auch zum Abschminken benutzt, muss ja nicht zwangsweise kleine runde Pads ausschneiden, sondern kann ein Tuch auch vierteln. In dieser Größe wäre es für mich handlicher. Vorher sollte man in etwa ausrechnen, wie viele Pads man ausschneiden muss, damit sie bis zur nächsten (regelmäßigen) Wäsche reichen.
12
#12
17.5.16, 14:26
Ich warte jetzt auf den ultimativen Tipp um Toilettenpapier einzusparen😄
1
#13
17.5.16, 14:37
@VIVAESPAÑA: Ganz einfach - Wasser nehmen. ;)
#14
17.5.16, 16:08
Das ist zwar ein guter Tipp ,aber die Reinigungspads kosten doch nicht viel und außerdem ,ich habe das schonmal ausprobiert was du meintest ,aber bei mir hat das nicht geklappt mit den zwei Seiten Ich nehme am liebsten zum reinigen meines Gesichts ein Zewa Wisch und weg ,das ist wenigstens schön groß..Aber gut .👍
2
#15
17.5.16, 16:29
@Kampfente: nicht wahr oder? Ich muß zugeben, daß ich da gerade etwas ganz ganz böses über die Herstellerfirma denke. Ganz davon abgesehen, daß ich dieses Zeug trotzdem nicht über so ziemlich alle Nahrungsmittel zu mir nehmen möchte, ohne zu wissen, in welchen und in welchen Mengen.

Vom Prinzip her finde den Tip gut, aber die Fummelei würde mich stören. Denn beim Waschen zerkrumpeln die ja auch noch und müßten gebügelt werden. Und wenn ich etwas nicht bügele, dann sind das Wattepads! Aber seis drum, so oft wie ich mich schminke, nehme ich Kosmetiktücher. Die zwei Stück im Jahr gehen noch.
6
#16
17.5.16, 16:53
@VIVAESPAÑA: #12: Ganz einfach:
Du nimmst ein einziges Stück Toipapier, machst in die Mitte ein Loch und streifst es dir über den Zeigefinger.
Nach getaner "Arbeit" wischst du dir mit dem Finger den Allerwertesten ab.
Danach streifst du das Papier wieder herunter, um auf diese Art den Finger zu säubern.
Ganz zum Schluss faltest du das Papier so zusammen, dass eine Spitze entsteht, mit der du noch den Fingernagel reinigst.
Voila - pro Sitzung wird nur noch ein Blättchen gebraucht! ;-)))
4
#17
17.5.16, 17:14
@Jeannie: Jetzt ist mir schlecht!
1
#18 MuttisAntworten
17.5.16, 17:14
@ vivaespana   Klo Papier sparen kannst du, indem du dir ein Duschklosett einbaust.
6
#19
17.5.16, 17:59
@Jeannie: zuviel Frauentausch geschaut? 
2
#20
17.5.16, 20:19
@glucke1980: 
Als Fan der ersten Stunde kann ich mich speziell an diese Folge nur zu gut und mit Ekel erinnern 😂💩
1
#21
17.5.16, 20:34
@Jeannie: Was machst du wenn du dicke Haufen machen mußt?💩 da langt aber nicht ein Blatt Toilettenpapier.😳
3
#22
17.5.16, 20:42
ich finde das foto soo unschön! damit möchte ich mein gesicht nicht reinigen... brrrrrr! da schüttelts mich.
aber da ich immer für die umwelt und do it yourself bin, finde ich den tipp gut! (ich benutze aber sowieso ein waschgel, da brauch ich keine pads ;))
7
#23
17.5.16, 20:43
sieht aus wie ne alte tennissocke und ne vergilbte gardine aus ner gaststätte im harz oder so... :D
2
#24
18.5.16, 07:16
Weiterverwenden statt Wegwerfen ist ein guter Gedanke.
Bei Stoffresten und alter Kleidung  suche ich auch immer nach einer Weiterverwendung. Ich mache daraus aber Putzlappen, ... für Schuhe oder für grobe Verunreinigungen wie beim Renovieren. Die kann ich dann entsorgen, wenn ich damit genügend geputzt habe. Das würde ich bei den Baumwollpads in diesem Tipp nach einmaliger Benutzung auch machen.
 Aus Textilien, an denen mein Herz hängt, daraus entstehen Flickenteppiche.
@nnelmn: mit dem FOTO kann man sich das Gesicht eh nicht reinigen ... 😜 
1
#25
18.5.16, 08:46
@Mafalda: 
Ich habe 12 km hohe Stapel mit zerrissenen Shirts, Bettwäsche, Trockenhandtüchern, Badelaken usw. in verschiedenen Größen und kann gar nicht so viele schmutzige Arbeiten erledigen, dass dieser Stapel je kleiner wird: Es kommt auch immer mehr dazu. Leider sind mir auch diese Lappen, z.B. wenn sie besonders griffig sind,  oft zu schade zum Entsorgen und ich wasche sie noch einmal. So wird das nie was mit "verbrauchen"......
9
#26
18.5.16, 09:02
Die "pads" auf dem Foto sehen extrem unschön aus. Ich geh mir nicht mit Lumpen durch's Gesicht. Entweder richtige Pads oder Waschlappen, aber nicht solche ranzigen Stoffetzen. 
9
#27
18.5.16, 09:22
Bin ich unnormal wenn ich schreibe, daß ich Waschlappen benutze mit Wasser und Babybad um mein Gesicht zu waschen ? Diese Pads nutze ich überhaupt nicht. Das bischen was ich mich schminke geht mit dem Waschlappen gut ab. Ihr macht euch das Leben aber auch schwer.
#28
18.5.16, 10:03
@xldeluxe_reloaded: das sind ja wahre XXL-deluxe-Stapel :neidisch guck: 😐. Richtig zerrissen könnte ich damit meine ganze Wohnung mit Flicken-Teppichen behäkeln. Wir können ja Arbeitsteilung machen: du reißt und ich häkel, dann reicht es für beide Wohnungen. ;-)

@Kanzlerin: ich mache beim Gesichtwaschen immer die Augen zu. Da stört mich das "Design" der Waschlappen nicht. 
6
#29
18.5.16, 11:07
@Kanzlerin:
auf den ersten Blick dachte ich die braunen Pads wären gebrauchte Pads von der Kaffeemaschine😋😋
6
#30
18.5.16, 11:09
@Upsi:
Nein, du bist nicht unnormal, das kann ich dir versichern😋 Bin auch der Meinung, es geht nichts über die guten "alten" Waschlappen, wobei die auch durchaus neu sein können....
3
#31
18.5.16, 11:47
@Kampfente: Vorsicht mit Kaffeepads - nicht dass dann das Haarwachstum im Gesicht angeregt wird! 😮
7
#32
18.5.16, 13:06
Ich finde diese Alternative völlig überflüssig.
Unabhängig davon, dass ich keine Pads brauche, finde ich dann einen einfachen Waschlappen deutlich attraktiver als diese Fetzen. Zumal die auf dem Bild für mein Empfinden auch nicht schön aussehen. Ich würde mir damit nicht das Gesicht reinigen wollen.
Und Waschlappen haben noch einen Vorteil: man muss nicht erst irgendwelche Stoffe zerschneiden.
6
#33
18.5.16, 13:14
@Kampfente: wenn ich Frau Katzenberger sehe mit fünf Pfund Schminke im Gesicht, da reicht sicher kein Waschlappen. Wenn sie dem Tipp folgen würde, gingen sicher die Unterhosen von Lucas und Costa in Massen drauf. Ich denke sie kann es sich leisten abends drei Packungen Pads zu verbrauchen. 😄😂
#34
18.5.16, 14:32
Ich benutze im Augenblick auch eine Art Wattepads zum Abschminken. Ich habe mir jahrelang Mistelspritzen gegeben, und dafür habe ich ein großes Paket viereckiger "Wattetupfer" gekriegt. Die habe ich aber gar nicht gebraucht, und nun nehme ich sie zum Abschminken. Wenn sie aufgebraucht sind, werde ich wohl auf normale Waschlappen umsteigen. Denn die Farbflecke, die beim Abschminken in den Lappen entstehen, gehen in der Wäsche wieder raus.
Vielleicht schneide ich mir aber auch einige Extra-Abschminklappen zurecht, nur etwas größer als die abgebildeten Pads.
4
#35 comandchero
18.5.16, 18:28
Die Mühe möchte ich mir nicht machen, aber jedem Dasseine! Ich benutze auch die Pads aus der Drogerie, die sind billig und hygienisch.
#36
18.5.16, 21:58
@Upsi: Das mache ich aber meistens auch ,wenn ich mich geschminkt habe (was selten vorkommt)dann nehme ich mir auch den Waschlappen mit bischen Penaten-baby-waschlotion und mach mir damit das Gesicht sauber oder nur mit Wasser und Seife und anschließend creme ich mich mit nivea creme ein ,wenn ich von der Arbeit komme(egal ob Sommer oder Winter )dann nehme ich mir ein Zewatuch und das Reinigungswasser von Nivea und mach mir damit das Gesicht und überall da wo ich geschwitzt bin sauber.Da wären die Reinigungspads sowieso zu klein für.Ich finde das kann man im Notfall mal machen ,aber aus alten Lappen  würde ich das auch nicht machen ,dann kaufe ich mir lieber meine wattepads bei DM.
#37
18.5.16, 22:36
@Upsi: In #33 hast du mal wieder den Nagel auf den Kopf getroffen! Stell dir das doch nur mal bildlich vor ,wenn die Katzenberger sich mit den Unterhosen von ihrem Costa oder die von ihrem Söhnchen Lucas abschminken würde ?
Ich hab mal wieder selten so gelacht,wie bei den musikalischem Hefeteig .Ha,Ha,Ha!
#38
18.5.16, 23:02
@reinigungskraft: ja siehste,, Humor ist wenn man trotzdem lacht ist ein alter Spruch an den halte ich mich oft. Grummelköppe werden wir erst, wenn wir ganz ganz alt sind.😂
#39
18.5.16, 23:05
@reinigungskraft: les ich gerade in 37, Frau Katzenberger hat ein Töchterchen und Lukas ist ihr Bräutigam und Vater der kleinen.Costa ist der Schwiegervater.
Macht aber nichts, ist eh nicht unsere Welt
#40
18.5.16, 23:48
So! Nur mal zur Info! Ich habe diesen Tipp oder vielmehr so einen ähnlichen Tipp gerade eben bei Pinterest entdeckt. Dabei wurden aus groben und aus feinen Stoffresten Kreise ausgeschnitten. Ein groben und einen feinen Stoffkreis aufeinandergelegt, mit der Nähmaschine (Zickzackstich) zusammengenäht. In dieser Weise kann man sehr viele Pads herstellen damit man immer eins zum wechseln hat und nicht so oft waschen muss. Aufbewahrt werden diese Pads in einem Wäschenetz was man dann auch gleich zum Waschen nutzen kann.
So finde ich das sehr praktisch und auch besser wie es hier im Tipp beschrieben wird. 😄
#41
18.5.16, 23:50
@Upsi: "Genau"!👍
#42
18.5.16, 23:55
@Upsi: Nicht schlimm ,du weißt aber wie ich das gemeint habe oder stell dir das mal bildlich vor ,kommt aufs selbe raus oder was meinst du #39 ?😜
#43 Elena_76
19.5.16, 03:01
Ich sah den Tipp "Kosemikpads" und assoziierte direkt  Kaffepads...

Nächster Gedanke:
Aha Kaffepads auf`s Auge... könnte ja tasächlich schöner/ faltenfreier machen.

Dann nahm ich meine Brille zur besseren Ansicht- auch gerade nachdem ich die Kommentare überflog/ dann erst richtig las-...



Okay, ich bleibe doch bei meinen Wasch"lappen". Der Lappen hatte mir nach über 40 J. nicht sonderlich geschadet.

Ich habe einen für obenrum-/  und einen für untenrum.
Das werde ich ich auch so weiter beibehalten. Bislang hat es bei mir noch noch keinen Schaden gegeben.
- Ich habe- denke ich- auch noch nicht die Lappen vertauscht.
Jedenfalls, hat es meinem Pöppes noch nicht geschadet.
#44 Elena_76
19.5.16, 03:51
Nachtrag: Ich meinte "Kosmetikpads"... konnte aber leider nicht mehr bearbeiten.
1
#45
19.5.16, 11:08
Wer da von Geiz redet hat wohl noch nie mit Geldknappheit zu tun gehabt . Es gibt bestimmt viele junge Muttis die alleinerziehend oder auch andere Frauen die aus welchen Gründen auch immer auf Hartz 4 angewiesen sind und auf jeden Cent gucken müssen. Da helfen solche Tipps ganz sicher . Und Umweltschonend ist der Tipp auch .Denkt mal an den ganzen Plastikmüll .
5
#46
19.5.16, 13:57
@tantenana: Nein, das glaube ich jetzt nun wirklich nicht, daß es junge und alleinerziehende Muttis oder Hartz IV-Empfängerinnen gibt, die keine 0,49 € für ein Päckchen Wattepads von  ihrem schmalen Budget übrig haben!! Seltsamerweise ist es nämlich - leider - oft so, daß etliche - nicht alle natürlich - von diesen Müttern und Menschen ohne Arbeit, die mit ja eigentlich wirklich mit jedem Cent rechnen müssen, jeden Morgen z. B. in unserer Stadt in der Einkaufsgalerie sitzen, Kinderwagen dabei, frühstücken und dann per Handy ihren Freundinnen und Bekannten erzählen, was sie gerade zum Frühstück bestellt haben! Ganz oft wird man unfreiwilliger Zeuge von Gesprächen, die sich dann darum drehen, bei welchem Lieferservice man dann am Mittag was zum Essen bestellen soll!
Wenn man nun andererseits angeblich mit jedem Cent rechnen muß, dann frage ich mich allen Ernstes, ob es dann wirklich sein muß, daß tagtäglich auswärts gefrühstückt und das Mittagessen unbedingt beim Lieferservice bestellt werden muß!? Wenn das noch bei dem geringen Einkommen möglich ist, kann es doch soooo schlimm nicht sein, mit dem "jden Cent dreimal umdrehen!"

Falls sich jetzt jemand daran stößt, daß ich denn ja auch immer im Cafe vom Einkaufszentrum sitze, weil ich sonst ja das Vorgeschriebene nicht wissen kann, so sei zur Erklärung gesagt, daß ich in der glücklichen Lage bin, nicht arbeiten zu müssen und auch so mein Auskommen habe!
5
#47
19.5.16, 14:13
Meine Güte ist manchen hier so langweilig, dass hier endlos diskutiert werden muss, wegen Stoffresten? 
Ob man sie nun kauft, selber macht oder gar keine braucht, ist doch jedem selbst überlassen! 
Warum muss hier lange darüber diskutiert werden? 
Wer den Tipp umsetzen will soll es machen, wer nicht soll es lassen.
 Ich würde mir als Tipp -Leser diese urlangen Kommentare nicht antun. Manche scheinen echt nichts besseres zu tun haben. Verbesserungsvorschläge fände ich ganz gut, aber wer ohnehin nicht vorhat den Tipp umzusetzen und keinerlei Interesse daran hat, muss doch hier nicht ständig seinen Senf dazu geben. 
9
#48
19.5.16, 17:26
@sonnenschein58: 

Ich gebe jetzt trotzdem noch meinen Kommentar zum Tipp. 

Den Tipp finde ich gruselig und verwende zur Gesichtsreinigung entweder Wattepads oder den guten alten Waschlappen, je nachdem womit ich das Gesicht reinigen will.
8
#49
19.5.16, 17:51
@sonnenschein58: dafür ist doch diese Seite da, daß man seinen Senf abgibt und  Senf ist mal süß und mal scharf. So ist das eben. Ich denke hättest du ein besseres Foto gewählt, wären einige Kommentare milder ausgefallen.
1
#50
19.5.16, 18:53
von Brandy sie scheinen ein Mensch zu sein der sich immer über andere fremde und bekannte Menschen ein Urteil erlaubt. Traurig finde ich das . Aber vielleicht haben sie einfach nur zuviel Zeit , da sie es ja nicht nötig haben zu arbeiten.
5
#51
19.5.16, 19:27
@tantenana: Zum einen, ich habe nicht geurteilt, ich habe lediglich vermutet, daß es bei der einen oder anderen evtl. alleinerziehenden Mutti oder auch Hartz IV-Empfängerin so sein könnte, wie ich es in meinem Posting klar und deutlich beschrieben habe! Hättest Du meinen Kommentar bewußt gelesen und nicht nur überflogen, so hätte Dir das durchaus auffallen müssen!
Zum zweiten, ich habe deshalb so viel Zeit, weil ich 46 Jahre lang sehr viel und sehr hart gearbeitet habe! Deshalb erlaube ich es mir, meine Zeit nunmehr so einzuteilen, wie es mir am besten paßt! Da kommt es dann durchaus vor, daß ich mich - auch durchaus mehrmals in der Woche - in der Stadt und auch in der Einkaufsgalerie im Cafe aufhalte und dort ein Eis esse oder einen Kaffee trinke. Da bekommt man dann schon so manches mit, ob man nun will oder nicht!
3
#52
19.5.16, 19:37
@Upsi: nö ich will als Leser eines Tipps nicht lesen, ob der Tipp was mit Geiz zu tun hat oder nicht. Warum muss so ein Kommentar sein? 
Wer sich welche schneiden möchte kann es so machen, andere die sich welche kaufen, sollen es eben lassen. Warum muss unnötig diskutiert werden, ob es nun geizig ist oder nicht. 
Zugegeben das Foto ist nicht so gut, was spielt das aber für eine Rolle? Jeder kann doch Stoffe nach seinen Vorlieben nutzen.
Andere bestreuen ihren Kuchen mit Puderzucker, andere mit Schokoguß, das Rezept bleibt trotzdem gleich.
1
#53
19.5.16, 20:17
@sonnenschein58: du bist verärgert und das verstehe ich schon. Bei den Kommentaren ging es am Ende nicht mehr um die Pads, sondern um eigene Gewohnheiten und klar schweift man ab, daß ist in fast jedem Tipp so. Bei so vielen anonymen Usern kannst du nicht erwarten, daß alle hurra rufen. Jeder Tipp hier muss Lob und Tadel ertragen und leider gibt es auch solche User, die umstrittene Tipps nutzen, um den Tippgeber persönlich zu beleidigen. Lass dich nicht entmutigen wenn es mal nicht so läuft wie du erhofft hast. Wenn es dir Freude macht Tipps einzustellen, dann mach das auch weiter und nimm nicht alles persönlich sonst wirst du irgendwann sehr verletzlich.
#54
25.7.16, 16:14
ich nehme einfach ein Baumwoll Wqschlappen . Den schmeiss ch in die Maschine oder Wasche Ihn heiss aus . Fertig

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen