Kreatives 1x1 lernen für Kinder

Kreatives 1x1 lernen für Kinder

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Dieser Tipp kann Kindern dabei helfen, interessiert und kreativ, das 1x1 zu lernen.

Lange Zeit ist es her, als wir die Schule besuchten. Jedoch mit unseren Kindern wiederholt sich das ganze, kann man sagen, auch für uns Eltern! Da es bei mir so weit ist, möchte ich mich an alle Mamas, dessen Kinder bald anfangen das 1x1 zu lernen, wenden.

Früher hatte mein Vater die genialste Idee aller Zeiten

Er schrieb das ganze 1x1 auf einem riesigen Plakat, und dieses klebte er dann mit dem Tixo auf der Decke in unsere Schlafzimmern.

Jede Nacht, als wir schlafen gingen, konnten wir der Tabelle nicht entgehen und anstatt Schafe zu zählen, lernten wir interessant, kreativ und mit Wille das kleine 1x1!

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


5
#1
19.9.15, 19:10
Meine alte Mathe-Lehrerin, Frau K., bestand darauf, dass wir zumindest das kleine 1x1 auswendig konnten. Sie frug uns jede Mathe-Stunde erbarmungslos ab und vergab mündliche Noten.
Frau K. war es verdammt wichtig, dass wir zumindest das Kleine drauf hatten.

Und das hat gesessen. Ich kann es heute noch in und auswendig. Ich bin sogar in der Lage, sofort zu sagen, welche Zahl nicht im kleinen 1x1 vorkommt. Hab dieses "Das kleine 1x1 muss sitzen" an meine Kiddz weitergegeben,habe es 1000 mal gesagt, dass sie es auswendig können müssen.

Niemand hat sich damals für uns die Mühe gemacht, das kleine 1 x 1 aufzuschreiben und an die Decke zu kleben. Wir mussten das können. Bei uns gab es auch kein Excel oder so.
Aber es gab Bleistifte zu kaufen, auf denen das 1x1 gedruckt war. Die hatten wir natürlich. Und die haben wir immer wieder gerne angeschaut.

Mit dem Bleistift und den Drill von Frau K. haben wir es geschafft.

Warum soll dann dein Tipp nicht fruchten? Den finde ich super
3
#2
19.9.15, 19:18
Geniale Idee von Deinem Vater. 5*

Es gibt auch Plakate mit dem kleinen 1x1, aber die sind etwas teuer.
Selber ausdrucken geht bestimmt auch.
3
#3
19.9.15, 19:25
@lean688: "Geniale Idee von Deinem Vater. 5*" ... ja, das finde ich auch, und Eifelgold hat auch alles so treffend gesagt :-)
5
#4
19.9.15, 22:45
Mir geht es wie @Eifelgold. Ich muss nicht rechnen, ich weiß es einfach, weil auch wir es auswendig lernen mussten.
4
#5
20.9.15, 11:03
Bei uns musste das auch sitzen :D Wir haben es immer nach den Hausaufgaben mit Mama in der Küche geübt während sie abgewaschen hat. Und das verflixte "3x8 = 24" und "4x8=32" (die beiden habe ich immer verwechselt) habe ich mir auch als Plakat an meine Pinwand gehängt, so dass ich sie beim Einschlafen und Aufwachen sehen konnte. Hat auf jeden Fall geholfen, guter Tipp :)
#6
21.9.15, 20:55
Ich musste das auch auswendig lernen und bin bis heute immer noch dankbar dafür. Daher finde ich die Idee mit dem Deckenposter absolut klasse! Und das sage ich als jemand, der Auswendiglernen immer gehasst hat.
#7
21.9.15, 23:12
Das 1x1 muss sitzen, das ist klar. Da ist so ein Plakat sicher eine gute Hilfe.
Gut wäre, wenn die Kinder es auch verstehen. Dann lernt es sich nicht nur leichter, sondern man kann, wenn das Gedächtnis nachlässt, oder man sich unsicher ist, auch leicht nachrechnen. Und Strukturen darin erkennen. (z.B. das bei der jede Zahl der 3er-Reihe eine Quersumme hat, die durch 3 teilbar ist). Dann hätte pindakoek gleich gewusst dass 24 (2+4=6 durch 3 teilbar) in die Dreierreihe gehört, aber 32 (3+2 = 5, nicht durch 3 teilbar) nicht in die Dreierreihe gehört.
Aber mit reinem Auswendiglernen kommt man in der Mathematik nicht weit. Aber man kann bei jeder Gelegenheit mit Zahlen spielen.

http://www.eduhi.at/dl/1x1_einmal_anders.PDF
#8 comandchero
6.2.16, 15:06
Der Tipp ist zwar schon älter, aber ich vergebe trotzdem 5* und möchte noch anmerken, dass es besser ist, wenn das Kind dieses Plakat selbst anfertigt und zwar Zehnerreihe für Zehnerreihe. Mein Kind konnte sich nie merken, was 8x8 ist und dann habe ich ihm mal auf die Hand geschrieben: 8x8 = 64

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen