Kuchen/Muffins mit Luftschokolade glasieren

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es gibt einen einfachen und relativ sauberen Weg, Kuchen und Muffins ohne viel Aufwand und Schweinerei in der Küche mit Schokolade zu glasieren:

Dazu einfach den Kuchen, direkt nachdem man ihn aus dem Ofen genommen hat, stückchenweise mit Luftschokolade (z.B. Aero vom Trumpf) belegen und schmelzen lassen.

Nachdem sie etwas angeschmolzen ist, vorsichtig herumschieben, damit das Ergebnis regelmäßig wird, und sobald alles geschmolzen ist, eventuell mit einem Pinsel oder Messerchen glätten. Anschließend normal auskühlen lassen.

Nachteil der Methode: eignet sich nur für relativ fetthaltige Schokoladensorten, und nicht für dunkle. Allerdings ist der Geschmack wesentlich besser als bei normaler Kuvertüre.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1 surprisa
17.7.11, 12:02
Hallo, das ist eine wirklich gute Idee, wird bald mal ausprobiert.
#2
17.7.11, 22:04
Leider weiß ich nicht was an dem Tipp einfach und schnell sein soll. Schnell kann´s nicht sein wenn ich die Schokolade auf dem Kuchen hin und her schieben muss und dann noch zusätzlich glätte.
Da mach ich doch lieber die herkömmliche Methode: entweder Schoki im Wasserbad schmelzen ( was übrigens wenig Aufwand ist, das heiße Wasser kann ich nämlich dann gleich zum Abspülen des Schokotopfes nehmen ) oder in der Mikrowelle kurz erhitzen. Dann drüber über den Kuchen, verstreichen und fertig.
Bei Muffins kann ich das ja noch nachvollziehen zwecks kleiner Fläche, aber bei einem normalen Kuchen doch etwas umständlich, finde ich.
#3 jojoxy
26.7.11, 12:15
für Muffins toll!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen