Kürbiskernöl-Tiramisu

Kürbiskernöl-Tiramisu
2
Fertig in 

Ungewöhnlich, aber gut!

Die meisten von uns kennen Kürbiskernöl in herzhaften Salaten. In der Tiramisu-Creme entfaltet das Kürbiskernöl eine nussige Note, die stark an Pistazien erinnert. Ich habe mich dazu entschieden, die Tiramisu in zehn kleine Dessert-Gläschen zu füllen. Das hat den Vorteil, dass die Portionen schön appetitlich bleiben. Außerdem gibt es auf jeder Familienfeier immer ein paar Gierige, welche gleich die ganze Schüssel plündern.

Zutaten

10 Portionen
  • 400 g Quark (20%)
  • 200 ml Sahne
  • 1 EL Sahnesteif
  • 3 EL Kürbiskernöl
  • 6 EL Zucker
  • 4 EL Kaffee
  • 7 Löffelbiskuits
  • 5 EL Schokotropfen
  • 1 TL Vanilleextrakt

Zubereitung

  1. Quark, Zucker, Kürbiskernöl und Vanilleextrakt zu einer Creme verrühren.
  2. Die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen, dann unter die Creme heben.
  3. Abschmecken und nach Bedarf nachsüßen.
  4. Die Löffelbiskuits in Stücke brechen und auf dem Boden der Dessertgläschen verteilen, den kalten, stark gebrauten Kaffee auf die Biskuits träufeln.
  5. Nun die Creme darauf verteilen und mit Schokotröpfchen bestreuen.
  6. Jetzt muss man sich noch etwas beherrschen und das Dessert etwa zehn Stunden im ruhen lassen.

Guten Appetit!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Lotus Nachtisch
Nächstes Rezept
Karthäuser Klöße mit Weinschaumsoße
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
6 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!