Kunstblumen

Kunstblumen waschen

Jetzt bewerten:
2,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Künstliche Blumen oder künstliche Topfpflanzen verstauben schnell und sind dann unansehnlich, deswegen wasche ich sie im Geschirrspüler mit dem Geschirrtab im Kurzprogramm, danach sehen die Blumen oder die Pflanzen aus wie neu.

Ich sprühe die Pflanzen im nassen Zustand noch mit meinen Lieblingsduft ein, so duften die lange.

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


#1
16.9.13, 20:32
Ich sauge sie mit dem Staubsauger vorsichtig ab und besprühe sie anschließend mit etwas Haarspray.
6
#2
16.9.13, 20:46
Stellt Ihr Euch wirklich Kunstblumen hin? Dann lieber gar keine oder ab und zu mal ein Flammendes Käthchen...das braucht so gut wie keine Pflege.
Aber bitte nicht traurig sein, der Tipp als solcher ist gut.
Vielleicht bin ich als Ossi-Tussi traumatisiert, weil es schlecht frische Blumen gab und meine Großmutter immer Kunstblumen kaufte. Sorry! Jetzt löse ich sicherlich einen Shitstorm aus.
#3
16.9.13, 20:48
@Theki: ich kann dich verstehen.
Aber die Kunstblumen sind nicht gemeint.
Besser hätte es geheißen Seidenblumen.
Denn diese kann man kaum von "lebendigen'' Blumen unterscheiden.
Es sei denn, sie sind so eingestaubt, dass man es schon von Weitem sieht.
8
#4 Dora
16.9.13, 21:18
Ich habe auf dem Badschrank so eine künstliche Pflanze in einer dunklen Ecke stehen, die total echt aussieht.
Ab und zu stelle ich sie in die Badewanne und brause sie ab, dann lasse ich sie noch eine Weile abtropfen und sie ist wieder "wie neu".
1
#5
16.9.13, 21:25
Danke Dora, so habe und mache ich es auch.
#6
16.9.13, 22:57
Ich handhabe es auch so wie Dora. Desweiteren mache ich das auch so mit meinen echten Gruenpflanzen, damit sie atmen können und ihre Photosynthese bilden.
#7
18.9.13, 06:55
Im fensterlosen Bad habe ich auch Kunst-Grünpflanzen, als Deko. Das verdeckt eine unansehnliche Niscche. Sieht besser aus, als ohne.

Ich dusche sie hin und wieder ab. Spülmaschine klingt brutal.
#8
18.9.13, 08:35
Ob man künstliche Blumen mag oder nicht ist letztlich Geschmacksache. Vielleicht würden sie bei mir besser aussehen als die echten, die leider in Stresszeiten auch mal vergessen werden und deshalb vor sich hinkümmern. Oft sind die Seidenblumen von den echten ja inzwischen wirklich kaum zu unterscheiden.
Ich glaube allerdings nicht, dass es sich bei dem Tipp um eine Pflegeanleitung für SEIDENBLUMEN handelt. Ich kann mir kaum vorstellen, dass die den Geschirrspüler überleben. Diese Spültabs enthalten doch ziemlich scharfes Reinigungszeugs, sonst könnten sie ja die Speisereste nicht lösen.
#9
18.9.13, 17:35
Seidenblumen würde ich auch nicht mit Wasser behandeln.
Denn wenn man sie mit Wasser abspült, bleiben ganz sicher Flecken auf den Blüten nach dem Trocknen.
Wenn man eine nur Blätterpflanze hat, kann ich mir das eher vorstellen.
Allerdings dürfte kein Wasser in den Topf laufen, denn die Befestigung der Pflanze würde dann sicher schimmeln.
1
#10 peggy
18.9.13, 18:36
Ich habe auch einen Seidenblumenstrauß wunderschön als Arrangement binden lassen.
War nicht ganz billig, aber dafür dauerhaft.
Ich stecke den gesamten Strauß kopfüber in die Regentonne , wedel dann einwenig herum und hole ihn wieder vorsichtig hervor.
Die größten Tropfen werden etwas abgeschüttelt, der Rest trocknet von alleine und ist 100% fleckenfrei.

PS. ich schäme mich auch nicht dafür, denn er wird oft bewundert und das nicht aus Höflichkeit.
1
#11
18.9.13, 19:01
@peggy: so mache ich es auch mit meinen Seidenblumen, die man übrigens nicht von echten unterscheiden kann. Wasserflecken bilden sich da keine drauf.
Kleine Anekdote dazu: habe meinen Seidenblumenstrauß zum trocknen in der Sonne auf der Terrasse stehen gehabt und die sehen wohl so echt aus, dass sogar zwei Bienen drauf reingefallen sind und sich eifrig an den Blüten zu schaffen machten:-))))
1
#12
18.9.13, 19:14
Warum solltest du dich schämen?
Ein Seidenblumenstrauß sieht sehr schön aus, wenn er gepflegt ist und den richtigen Platz hat.
Wenn du Regenwasser nimmst, hast du ja auch kein Fleckenproblem, denn sie entstehen ja durch kalkhaltiges Wasser.
#13
19.9.13, 09:03
Statt Regenwasser:
Destilliertes Wasser,
Kondenswasser aus dem Trockner.
Klarspüler-Wasser-Gemisch hinterlässt auch keine Kalkflecken.
#14 nenne
9.10.13, 18:04
also, ich habe auch ein gestörtes verhältnis zu kunstblumen, aber der spüli-tipp ist gut. ich wasche auch ganz viel im spüli

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen